Autec präsentiert Xenos in weiteren Größen

Mittwoch, 24 Januar, 2018 - 09:30
Das Modell Autec Xenos ist bald auch in 19 und 20 Zoll erhältlich.

Der Räderhersteller Autec bietet sein Raddesign Xenos in zwei neuen Größen an. In Kürze ist es zusätzlich in 8,5x19 und 9,0x20 Zoll zu haben. Aufgrund seiner hohen Traglast ist Xenos besonders für Vans und Transporter geeignet.

Xenos wird in den Farbausführungen „Brillantsilber“ und „Schwarz matt“ für zahlreiche Fahrzeuge mit Fünf-Loch-Anbindung angeboten. Nach Unternehmensangaben beeindruckt das Rad durch markant konturierte Speichen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Räder Ionik und Uteca liegen bei Autec auf Lager.

    Die AUTEC GmbH & Co. KG kann zum Saisonstart ihre Kunden mit den neuen Winterrädern Ionik in „Schwarz matt poliert“ und „Mystik Silber“ sowie Uteca in „Titansilber“ beliefern. Beide Räder sind bereits in vielen Anwendungen am Lager vorhanden und werden täglich an die Kunden verschickt.

  • In der Wintersaison ist Autec länger erreichbar.

    Wie einige andere Räderhersteller auch, ist die Autec GmbH & Co. KG zum Saisonstart länger erreichbar. Das Autec-Vertriebsteam steht während der Saison montags bis freitags durchgehend von 08.00 bis 19.00 Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter auch samstags von 09.00 bis 13.00 Uhr erreichbar.

  • Reifen Krieg Kunden können jetzt an der GT Radial Drift Challenge teilnehmen.

    Onlineshop-Kunden der Reifen Krieg GmbH aus Neuhof können nun Partner der GT Radial Drift Challenge werden. Dabei geht es unter anderem um die Vermarktung der Marke GT Radial. In Runde eins winken zum Beispiel bei Abnahme von 500 Reifen 500 Euro Werbekostenunterstützung.

  • In der zweiten Septemberwoche trafen sich alle neuen Azubis von Pneuhage zur traditionellen zentralen Schulungs- und Einführungswoche in Karlsruhe, mit Führung durch die Runderneuerung, Besuch der Lager und Komplettradmontage von Interpneu und Abendessen mit der Geschäftsleitung.

    104 Jugendliche haben ihre Ausbildung innerhalb der Unternehmensgruppe Pneuhage begonnen. Davon starten 77 Auszubildende in der Zentrale von Pneuhage sowie den Pneuhage Reifendiensten, 9 bei Ehrhardt Reifen + Autoservice sowie 18 bei First Stop.