Auto-Salon Genf kündigt neue Aussteller an

Freitag, 1 Februar, 2019 - 10:30
Auf der offiziellen Webseite des Automobil-Salons Genf werden täglich Eintrittskarten für die Messe verlost. Bildquelle: Gummibereifung/ Screenshot

Am 7. März 2019 öffnet der 89. Internationale Automobil-Salon seine Türen für das Publikum. Rund 180 Aussteller präsentieren in Genf in den sechs Hallen von Palexpo ihre Produkte. Die Halle 7 ist Zulieferern und Vertretern der nationalen Branche reserviert. Viele Marken sind das erste Mal am Salon präsent.

„Die Geneva International Motor Show ist der internationalste aller Autosalons, wir stellen Marken aus der ganzen Welt aus. Dieses Jahr begrüßen wir in Genf auch eher unbekannte Hersteller aus China oder Russland beispielsweise. Anderseits aber freut uns auch die Anwesenheit von Schweizer Automobil-Herstellern wie Kyburz Switzerland oder Rinspeed“, so Maurice Turrettini, Präsident der Geneva International Motor Show. „Nicht nur die Premieren, die an den Pressetagen vorgestellt werden, sondern auch das Konzept der Stände versprechen einen abwechslungsreichen Salon und eine Automesse voller Überraschungen.“

Andre Hefti, Generaldirektor des Genfer Auto-Salons, fügt hinzu: „Das große Interesse vieler kleiner, und oft auch sehr exklusiver Aussteller zeugt von der Attraktivität vom Auto-Salon Genf. Eine ganze Reihe Modellbauer sowie hochrangiger Tuner sind 2019 erstmals in Genf zu sehen.“ Zu den neuen Aussteller in den „Autohallen“ gehören Aramco, Arcfox, Aurus, Automobili Pininfarina, Devinci, e.GO, Energie 360°, Ertex Luxury Car Design, Faith Target Group, Ginetta, Hispano Suiza, Kenda, Kyburz Switzerland, Michelin, Motorworld, New Star, Nobe Cars, Puritalia Automobili, Rch Automotive, SBB/CFF Green Class, Share2drive, Twisted, Up Design - Adler Group, Wayray, Wonder Auto Group und Z'ART.

Einen ausführlichen Messebericht lesen Sie in der April-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Michelin wird auf dem Genfer Auto-Salon einen neuen Sommerreifen für SUV präsentieren. Bildquelle: Michelin.

    Michelin stellt auf dem Genfer Auto-Salon seinen neuen Sommerreifen für sportliche SUV-Modelle vor. Nach Angaben des Unternehmens überzeugt der Sommerreifen durch sehr gute Lenkpräzision, hohen Grip auf trockenem und nassem Asphalt sowie viel Stabilität.

  • Das Ergebnis der Zusammenarbeit zwsichen Avon Tyres und David Braun Automotive ist auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf zu sehen. Bildquelle: Avon Tyres.

    Avon Tyres wird sich auf dem diesjährigen Internationalen Automobil-Salon Genf auf zwei britischen Automodellen präsentieren. Vom 7. bis 17. März wird der David Brown Automotive Speedback GT mit dem Avon ZZ5 245/40R19 vorne und 275/35R19 hinten ausgestellt.

  • Der ABT e-Transporter wie er beim Auto-Salon in Genf zu sehen sein wird. Bildquelle: ABT e-Line.

    Vom 7. bis 19. März findet auf dem Palexpo-Gelände in Genf der Auto-Salon statt. Dort wird an Stand 1244 in Halle 1 noch vor Produktionsbeginn der ABT e-Transporter in einer Tuningvariante vorgestellt. Das vollelektrische Fahrzeug basiert auf einem VW T6, der bei ABT e-Line, einer Tochterfirma des Tuners ABT Sportsline, elektrifiziert wird und Anfang des 3. Quartals 2019 erstmal an Kunden ausgeliefert werden soll.

  • Continental baut die Produktion für Elektromobilität in China weiter aus. Bildquelle: Continental.

    Continental treibt die Elektromobilität in China weiter voran. Das Technologieunternehmen zeigt auf der Auto Shanghai vom 16. bis 25. April 2019 sein Antriebssysteme und innovativen Elektronikkomponenten – von 48 Volt Mild Hybrid Anwendungen, Lösungen für Plug-In-Hybride oder Vollhybride bis zu Hochvoltantrieben.