AutoBild Leser-Umfrage nach Marken-Image

Dienstag, 9 April, 2019 - 10:30
Felgen aus dem Hause BBS haben das beste Image unter den Teilnehmern der AutoBild Leser-Umfrage. Bildquelle: BBS.

Auch 2019 hat die AutoBild wieder ihre Leser nach dem Image verschiedenster Zulieferer und Dienstleister in der Autobranche befragt. Sowohl bei den Reifen als auch bei den Felgen gibt es eindeutige Sieger: Das beste Image haben Reifen von Continental und Felgen von BBS.

Während bei Reifen nach dem Image in drei verschiedenen Kategorien gefragt wurde – Qualität, Sportlichkeit und Preis/Leistung – waren es bei den Felgen die beiden Kategorien Qualität und Aussehen/Design. Für die Umfrageteilnehmer gibt es bei den Felgen keine relevanten Unterschiede zwischen Qualität und Aussehen/Design. Kleinere Verschiebungen gibt es lediglich auf den hinteren Plätzen – vorne liegt in beiden Kategorien BBS klar vor Borbet und OZ.

Bei den Reifenherstellern genießt Continental unter den AutoBild-Lesern teilweise mit großem Abstand den besten Ruf in allen drei gefragten Kategorien. Während es bei Ranglisten Preis/Leistung und Sportlichkeit durchaus noch knapp zugeht, zeigt sich, dass Continental und der zweitplatzierte Hersteller Michelin dem Rest des Feldes in puncto Qualitäts-Image ein Stück weit einteilt sind. Gleichwohl Image kein objektives Kriterium ist, spielt es bei Kaufentscheidungen aller Art doch eine – wenn auch unbewusste – Rolle. Das Fazit der AutoBild, die ihre Leser nach den Favoriten in insgesamt 33 Klassen gefragt hatte, lautet entsprechend: „An der Spitzer stehen erneut die Marken, die über Jahre ihr Image gepflegt haben!“.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B Michelin Deutschland, Österreich und Schweiz, bei der Preisverleihung zur „Besten Nutzfahrzeugreifenmarke“. Bildquelle: Michelin.

    Die Leser der der Fachzeitschriften „lastauto omnibus“, „trans aktuell“ und „Fernfahrer“ sowie die Nutzer des Online-Portals „eurotransport.de“ waren erneut zur Wahl der besten Nutzfahrzeugreifenmarke aufgerufen. Die Wahl fiel zum 15. Mal in Folge auf Michelin.

  • Der Engerer Philipp Heister ist "Held der Straße" des Monats Juli 2019. Bildquelle: AvD/Goodyear.

    Philipp Heister aus Enger stand mit seinem Pkw an einer Ampelkreuzung in Luhden, Niedersachsen, als er sah wie eine Frau bei einem schweren Zusammenstoß aus ihrem Fahrzeug herausgeschleudert wurde. Der 37-Jährige kam der Mutter und ihrem im Auto angeschnallten Kind sofort zu Hilfe und wurde dafür vom Automobilclub von Deutschland (AvD) und Goodyear zum „Held der Straße“ des Monats Juli 2019 gekürt.

  • Continental passt seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2019 an.

    Continental passt seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2019 an. Als Grund nennen die Verantwortlichen die weiterhin rückläufige, weltweite Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen. Zuvor hatte Continental für 2019 mit einer globalen Automobilproduktion auf Höhe des Vorjahresniveaus gerechnet. Nun erwartet das Dax-Unternehmen gemäß der neuesten Entwicklung der weltweiten Automobilproduktion für das Gesamtjahr einen Rückgang von rund 5 Prozent.

  • Constantin Batsch von Continental verantwortet das Ersatzgeschäft.

    Continental informiert darüber, eine Designklage gegen Heuver Bandengroothandel B.V. gewonnen zu haben. Laut Unternehmensangaben bestätigte das Landgericht Hamburg mit einem Urteil im Dezember 2018 die Auffassung, dass bestimmte Reifen der Marke Aeolus ein EU-Geschmacksmuster von Continental verletzen.