Automobiles Social Network Riiide geht online

Mittwoch, 6 Dezember, 2017 - 09:15
Auf der Messe können die Besucher per Riiide-Tag Fahrzeuge einscannen.

Ab sofort ist eine neue App für iOS und Android verfügbar: Riiide richtet sich an Hobby-Bastler, professionelle Tuner und den aktiven Rennstall. Interessierte können sich kostenlos registrieren, ein eigenes Profil anlegen und alle Arbeitsschritte, Umbaumaßnahmen oder Reparaturen dokumentieren.

Riiide bietet eigenen Angaben zufolge eine moderne Präsentationsplattform für Fahrzeuge und lässt sich mit weiteren Social Networks verbinden. Das Ride-Spotting-System sorgt dafür, dass Ride-Besitzer und Spotter interaktiv über Riiide miteinander verbunden werden. Auf der Essen Motor Show 2017 können zum ersten Mal Fahrzeuge per Riiide-Tag eingescannt werden. Nach dem Einlesen sind alle Informationen zum Projekt auf dem Smartphone abrufbar. Es können Fahrzeugdaten eingesehen, Likes hinterlassen oder Bilder kommentiert werden. Gleichzeitig wird der Besitzer des Fahrzeugs über den Scan des Riiide-Tags informiert: „Dein Ride wurde gespotted.”

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Speed4Trade erklärt in einer Videoreihe verschiedene Aspekte zum Thema Digitalisierung.

    Die Digitalisierung ist einer der vier Megatrends in der Automotive-Aftersales-Branche. Als eCommerce-Lösungsanbieter kann Speed4Trade Kfz-Teile- und Reifenhändlern Expertentipps geben. Anfang des Jahres startete das Unternehmen mit der Videoreihe „So geht Digitalisierung“.

  • Die am häufigsten online gekauften Artikel.

    Die Digitalisierung sorgt laut der puls Marktforschung GmbH für Bewegung im Markt für Autoteile. Im Rahmen einer Studie hat das Marktforschungsinstitut eine Befragung bei jeweils um die 1.000 Autofahrer/Endkunden im April 2016 und Mai 2018 durchgeführt. Ergebnis: Einerseits nutzt mittlerweile fast jeder zweite Autofahrer Online Portale, um Autoteile im Internet zu kaufen oder Preise zu vergleichen, andererseits setzen Online Teilekäufer zunehmend auf Werkstätten, wenn es um den Einbau der Teile geht.

  • Hankook hat im Rahmen des „Supplier Awards“ der globalen Automobilmarke Renault Gruppe den Preis für „Corporate Social Responsibility“ erhalten.

    Hankook Tire wurde im Rahmen des „Supplier Awards“ der Renault Gruppe mit dem „Corporate Social Responsibility Award“ ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt die höchste Bewertung im Bereich „Purchasing Sustainability“ für nachhaltigkeitsorientierten Einkauf.

  • Apadio.de geht eigenen Angaben zufolge mit dem Ziel auf THE TIRE COLOGNE, die Werkstätten am Online-Boom beim Verkauf von Ersatzteilen teilhaben zu lassen. Die Werkstätten/ Systempartner sollen nicht nur am Einbau, sondern auch am gelieferten Ersatzteil mitverdienen und neue Kunden gewinnen.