Autopromotec 2019 mit neuem Ausstellungskonzept

Dienstag, 8 Januar, 2019 - 09:15
Die Autopromotec hat ihre Ausstellungsfläche erweitert.

Die Autopromotec hat ihr Ausstellungskonzept überarbeitet. Besucher der Messe finden vom 22. bis 26. Mai 2019 auf dem Messegelände in Bologna nach Zielgruppen ausgerichtete Areale, die unterschiedlichen Branchenschwerpunkten gewidmet sind. Es werden zudem entsprechende Routen über die Ausstellungsfläche angeboten.

So können die Messebesucher ihren eigenen beruflichen Interessen entsprechend die für sie relevanten Anbieter finden. Verdeutlichen soll dies der neue Ausstellungsplan. Der Ausstellungsbereich umfasst eine Fläche von insgesamt 162.000 Quadratmeter, 4.000 Quadratmeter mehr als 2017. Die Fläche erstreckt sich gleichmäßig über das Ausstellungsgelände, wobei den Ausstellern größere Flächen zur Verfügung stehen. „Dank der großartigen Arbeit von BolognaFiere, die darauf abzielt, das Messegelände von Bologna weiterhin bestmöglich zu nutzen, ist es uns gelungen, die für die Autopromotec genutzten Bereiche zum Vorteil unserer Aussteller und Besucher rationeller zu gestalten“, so Renzo Servadei, Geschäftsführer von Autopromotec. Die Hallen 26 und 29 befassen sich mit dem Thema „Karosserie“, in Halle 30 dreht sich alles um die Fahrzeug-Diagnose und in den Hallen 15, 20 und 22 geht es rund um Reifen. Die Hallen 16, 18 und 21 sind hingegen Ersatzteilen, Komponenten und dem Autoservice gewidmet. In Halle 36 findet man Werkzeuge, Kompressoren und Multifunktionsgeräte, die Halle 25 ist, wie schon zuvor, den Gerätschaften und Produkten für Tankstellen, Autowaschanlagen und Autopflege gewidmet.

Mit AutopromotecEDU, der Plattform für Diskussion und Auseinandersetzung mit den aktuellsten Themen des Automobil-Aftersales, bietet die Autopromotec 2019 weiterhin Einblicke zu Vorschriften, neuen Technologien, wie auch zu den am Aftersales-Markt zur Verfügung stehenden neuen Marketinginstrumenten und Kommunikationsmitteln.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • "Held der Straße" des Monats Juni 2019: Sebastian Langen aus Essen. Bildquelle: AvD.

    Der „Held der Straße“ Juni 2019 kommt aus Essen: Sebastian Langen wurde für die Erste Hilfe, die er einem gestürzten Radfahrer leistete, von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats Juni 2019 gekürt.

  • Die Serie BKT trägt ihren Namen seit 2018. Bildquelle: BKT.

    In der Saison 2019/2020 wird der indische Reifenhersteller BKT erneut als Sponsor der zweiten italienischen Liga fungieren. Anfang August wurde der offizielle Spielplan der Serie BKT vorgestellt, die seit letztem Jahr den Namen des indischen Reifenherstellers trägt. Der erste Spieltag der Serie BKT steigt am 24. August 2019.

  • Bridgestone präsentiert sich auf der IAA 2019 mit seiner Tochtermarke Firestone am Stand C50 in Halle 8.0. Bildquelle: Bridgestone.

    Angesichts der anstehenden Veränderungen in der Mobilitätsbranche will sich Bridgestone von einem Premium-Reifenhersteller zu einem führenden Anbieter von Mobilitätslösungen entwickeln. Auch der Messeauftritt auf der IAA 2019 in Frankfurt steht ganz im Zeichen dieses Anspruchs.

  • Für sein Brems-Produkte erhielt Brembo den Premio Mercurio 2019. Bildquelle: Brembo.

    Der von der deutsch-italienischen Wirtschaftsvereinigung Mercurio ausgelobte „Premio Mercurio“ geht 2019 an den Bremssystem-Hersteller Brembo. Wie die Verantwortlichen mitteilten, erhielt Brembo S.p.A. den Preis „für die Förderung der italienischen Exzellenz in Deutschland und in der Welt“.