Autoreifenonline.de erweitert Klassik-Sortiment

Montag, 12 März, 2018 - 13:00
Autoreifenonline.de erweitert sein Klassik-Sortiment.

Besitzer von Klassikfahrzeugen können durchaus eine attraktive Kundenklientel für Reifenhändler sein – Spezialwerkstätten für historische Reifenmodelle sind rar. Autoreifenonline.de bietet sich selbst als Sortimenter für Klassikreifen und damit als Partner des Handels an. Neben den gängigen Reifentypen seien auch seltene Profile und Größen sowie klassische Ausführungen im Shop verfügbar.

„Der Vertrieb von historischen Reifen ermöglicht es Kfz-Betrieben, ihre Endkunden-Reichweite zu erhöhen. Unser Ziel ist es, ihnen die Suche nach diesen Modellen zu erleichtern – auch bei ausgefallenen oder speziellen Nachfragen. Unsere durchgehend hohen Verfügbarkeiten garantieren außerdem, dass die gewünschten Produkte das ganze Jahr hindurch problemlos erhältlich sind und keine wertvollen eigenen Lagerkapazitäten dafür aufgewendet werden müssen“, sagt Andreas Faulstich, Leiter B2B von Autoreifenonline.de. Das Portal hat nun den Klassikkatalog erweitert: Geschäftskunden finden im Onlineshop ab sofort unter anderem weitere Dimensionen der exklusiv vertriebenen Eigenmarke Retro, darunter Retro Classic 001 155 R15 82T und Retro Classic 080 195/65 VR15 für Youngtimer.

Lesen Sie ein ausführliches IT-Spezial in der April-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Online-Großhändler TyreSystem hat seinen Filter erweitert .

    Der Online-Großhändler TyreSystem hat seinen Filter erweitert: Integriert wurden zehn neue Filterkategorien, eine Standardeinstellung verändert. Ab sofort kann der Nutzer unter anderem nach Reifen mit Alpine-Symbol und M+S-Kennung filtern. „Diese Funktion ist besonders im Hinblick auf die seit 2018 geltende neue Winterreifen-Verordnung interessant“, so Manuel Horn, Leiter der Abteilung Produktmanagement.

  • Der MICHELIN Power RS+ wurde gezielt auf eine gesteigerte Alltagstauglichkeit und Haltbarkeit hin entwickelt.

    Michelin erweitert die Power RS Familie: Der MotoGP-Ausstatter stellt dem Supersportpneu Power RS einen neuen Hinterreifen namens Power RS+ zur Seite und weitet seine Zusammenarbeit mit BMW in Sachen Serienbereifung auf der neuen S 1000 RR aus.

  • Beide Unternehmen konzentrieren sich auf die Einführung von Reifenlösungen auf der Basis von Premium-Runderneuerung, wobei ausschließlich Qualitätskarkassen der zuverlässiger Reifenmarken verwendet werden.

    Marangoni erweitert seine Tätigkeit in den nordischen Ländern und stärkt damit eigenen Angaben zufolge die Beziehungen zu zwei der wichtigsten Runderneuerer in der Region: Lujakumi Oy und Gummiservice Rade AS. Die beiden Reifenrunderneuerer nutzen das RINGTREAD System seit ein beziehungsweise drei Jahren.

  • Das ProLine TX100 wurde speziell für Vans konzipiert.

    Die ProLine Wheels-TEC GmbH erweitert ihr Räderprogramm. Neu im Portfolio sind die beiden maßgeschneiderten Modelle TX100 und SX100. Das TX100 wurde speziell für Vans entwickelt. Dabei ging es ProLine eigenen Angaben zufolge darum, ein Rad zu entwerfen, das sowohl in Qualität überzeugt, als auch das Design in den Vordergrund stellt.