Autoreifenonline.de erweitert Klassik-Sortiment

Montag, 12 März, 2018 - 13:00
Autoreifenonline.de erweitert sein Klassik-Sortiment.

Besitzer von Klassikfahrzeugen können durchaus eine attraktive Kundenklientel für Reifenhändler sein – Spezialwerkstätten für historische Reifenmodelle sind rar. Autoreifenonline.de bietet sich selbst als Sortimenter für Klassikreifen und damit als Partner des Handels an. Neben den gängigen Reifentypen seien auch seltene Profile und Größen sowie klassische Ausführungen im Shop verfügbar.

„Der Vertrieb von historischen Reifen ermöglicht es Kfz-Betrieben, ihre Endkunden-Reichweite zu erhöhen. Unser Ziel ist es, ihnen die Suche nach diesen Modellen zu erleichtern – auch bei ausgefallenen oder speziellen Nachfragen. Unsere durchgehend hohen Verfügbarkeiten garantieren außerdem, dass die gewünschten Produkte das ganze Jahr hindurch problemlos erhältlich sind und keine wertvollen eigenen Lagerkapazitäten dafür aufgewendet werden müssen“, sagt Andreas Faulstich, Leiter B2B von Autoreifenonline.de. Das Portal hat nun den Klassikkatalog erweitert: Geschäftskunden finden im Onlineshop ab sofort unter anderem weitere Dimensionen der exklusiv vertriebenen Eigenmarke Retro, darunter Retro Classic 001 155 R15 82T und Retro Classic 080 195/65 VR15 für Youngtimer.

Lesen Sie ein ausführliches IT-Spezial in der April-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • ZF Aftermarket erweitert sein Servicenetzwerk in Deutschland um Service Point-Werkstätten.

    ZF Aftermarket erweitert sein Servicenetzwerk in Deutschland um Service Point-Werkstätten. Zukünftig bietet der Aftermarket-Experte der ZF Friedrichshafen AG in Zusammenarbeit mit zertifizierten freien Full-Service-Werkstätten – sogenannte ZF Service Points – Kunden im Lkw-Segment Service- und Reparaturleistungen an ZF Antriebs- und Getriebekomponenten an.

  • Die Techno-Classica ist die unangefochtene Nr.1 unter den Oldtimer-Messen.

    Die 30. Techno-Classica hat im Jubiläumsjahr wieder einmal mit Bestmarken geglänzt. An den fünf Tagen kamen über 188.000 Gäste ins Klassiker-Universum nach Essen. Rund 200 200 Oldtimer- und Markenclubs präsentierten auf der Messe sich und ihre Dienstleistungen.

  • Der Camso MPT 532R wurde in Barcelona auf der Road-Free-Version der Camso Experience vorgestellt.

    Wie wir bereits in der April-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung (S. 80f.) erwähnt haben, erweitert Camso sein Angebot an Reifen für Kompaktbaumaschinen. Dazu gehören fünf Mehrzweckreifen (MPT) für Baumaschinen und zwei neue Radialreifen für Planier- und Erdbaumaschinen. Mit diesen Reifen richtet sich das Unternehmen vorranging an den europäischen Markt.

  • Zur Anwendung kommt die Battlax Reifentechnologie.

    Bridgestone hat seine Reifenserie für Maxi Scooter mit der Battlax Motorradreifen-Technologie erweitert. Seit Februar sind der Sportreifen Battlax Scooter SC2 und der Touring-Reifen Battlax Scooter SC2 Rain neu im Programm.