Autoteile Klostermann GmbH übernimmt Weiner GmbH & Co. KG

Montag, 26 November, 2018 - 08:45
Autoteile Klostermann übernimmt die Weiner GmbH & Co. KG.

­­­Mit Wirkung zum 01.01.2019 übernimmt die Autoteile Klostermann GmbH sämtliche Geschäftsanteile der Weiner GmbH & Co. KG aus Essen. Die Weiner GmbH & Co. KG ist seit mehr als 50 Jahren ein Partner für Kfz-Werkstätten und Autolackierereien in Essen und Umgebung.

"Mit der Integration meines Unternehmens in die Autoteile Klostermann GmbH bin ich sehr zufrieden. Ich bin überzeugt, mit meinem CARAT-Gesellschafterkollegen Autoteile Klostermann den idealen Partner gefunden zu haben, um uns weiterzuentwickeln und den veränderten Marktbedingungen gerecht zu werden,” so Arnd Weiner, Geschäftsführer der Weiner GmbH & Co. KG. Das in dritter Generation geführte Familienunternehmen Autoteile Klostermann hat im letzten Jahr durch die Betriebserweiterung am Standort Bochum den Grundstein für weiteres Wachstum gelegt. Durch die Lagerausweitung besteht laut den Verantwortlichen nun die Möglichkeit, ein umfassendes Sortiment an Kfz-Verschleißteilen für den regionalen Markt vorzuhalten. „Durch die Übernahme der Weiner GmbH & Co. KG haben wir einen weiteren Schritt in Richtung 'regionaler Großversoger' auf dem IAM gemacht. Der verkehrsgünstige Standort der Weiner GmbH & Co. KG in Essen hilft uns, die Betreuung unserer Kunden zu verbessern“, so Dipl.-Kfm. Frederik Schneider, Geschäftsführer der Autoteile Klostermann GmbH.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Peter Quintus (l., VP Sales & Marketing BMW M GmbH) und Mathias Kratzsch (Chief Sales Officer Key Accounts Michelin Europe) unterzeichnen den Kooperations-Vertrag.

    Michelin und die BMW M GmbH haben im Dezember 2018 einen Kooperationsvertrag geschlossen. Inhalt ist die Verwendung von Michelin-Reifen auf Fahrzeugen der BMW und MINI Driving Experience – vom MINI bis zum neuen BMW M850i. Unterzeichnet wurde der Vertrag in der BMW und MINI Driving Academy in Maisach.

  • Handshake zwischen Alessandro Villa und Günter Ihle - TRM und RIGDON kooperieren. Bildquelle RIGDON/TRM

    Die RIGDON GmbH geht eine Partnerschaft mit TRM (Tire Retreading Machinery) ein. Als Ziel formulieren die Verantwortlichen eine "Neudefinition des Runderneuerungsprozesses".

  • Freude über die Auszeichnung - die Unternehmerfamilie Johann (v. l. n. r.): Werner Johann, Albertine Johann, Anne Sroka-Johann, Marc Johann, Reiner Irlenbusch, Nicholas Kirch. (Bildquelle: Anne Sroka-Johann)

    Die W. Johann GmbH hat für ihre unternehmerische Leistung die Ehrenurkunde der "Kreishandwerkerschaft Bergisches Land" erhalten. Die Verleihung der Ehrenurkunde anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums schließt für Familie Johann ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 ab. Reiner Irlenbusch, Obermeister der Kreishandwerkerschaft, würdigte in seiner Rede den großen Einsatz der Familie Johann.

  • Hankook hat Ho Bum Song zum Managing Director der Hankook Reifen Deutschland GmbH ernannt.

    Hankook hat die Ernennung von Ho Bum Song zum 1. Januar als Geschäftsführer der Hankook Reifen Deutschland GmbH am Standort Neu-Isenburg bekannt gegeben. Song besitzt gut 23 Jahre Erfahrung in der Reifenbranche, auf dem europäischen Markt und im Erstausrüstungsgeschäft.