Avon offizieller Reifenlieferant der Rennserie Elite

Mittwoch, 9 Mai, 2018 - 13:15
Avon wird offizieller Reifenlieferant der neuen, exklusiv auf Jaguar F-TYPE startenden Rennserie Elite.

In dieser Woche wurde die neue Rennserie Elite vorgestellt – als offizieller Reifenausrüster fährt Avon Tyres mit. Als Fahrzeug für die Serie wurde der neue Jaguar F-TYPE SVR mit GT4-Spezifikation ausgesucht. Für die erste komplette Saison im Jahr 2019 wird ein Startfeld mit 20 Teilnehmern erwartet.

Die Fahrzeuge werden vor und nach den Rennen zentral vom Einsatzteam gelagert und vorbereitet. Einzigartig ist die Altersbeschränkung für die Serie: Mindestens 50 Jahre alt muss ein Elite-Pilot sein. Zum Auftakt der Serie Elite geht es am 27. und 28 Oktober 2018 auf die Strecke von Brands Hatch, wo der Ablauf nach Regeln des British Automobile Racing Club (BARC) erfolgt. Nach diesem Probegalopp startet die Serie 2019 in die erste volle Saison. Dabei stehen die Strecken von Silverstone, Donington, Brands Hatch und Rockingham in Großbritannien auf dem Kalender. Zum Finale auf internationaler Ebene soll es dann zum Ende des Jahres kommen. „Avon freut sich sehr darüber, als Reifenausrüster für diese neue Rennserie gewählt worden zu sein“, sagt Paul Coates, General Manager von Avon Tyres Motorsport. „Diese Rennserie auf dem prestigeträchtigen Jaguar F-TYPE ist eine perfekte Bühne für Avon, seine Technologie und Erfahrung bei Design und Herstellung von Rennreifen zu präsentieren. Avon ist eine aktuelle, britische Hochleistungsmarke mit einer langen, erfolgreichen Vergangenheit. Damit passt Avon als perfekte Ergänzung optimal zu Elite.“ Für die Serie wurde der neue Jaguar F-TYPE GT4 entsprechend der Elite-Regularien umgestaltet und aufgebaut. Auf der Basis des über 300 km/h schnellen F-TYPE mit seinem aufgeladenen V-Achtzylindermotor und Hinterradantrieb entstand die Elite-Rennversion bei Jaguar in der Abteilung Special Vehicle Operations, die in Coventry zuhause ist.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Rennreifen des Typs ADVAN sind die Einheitsreifen für die japanische SUPER-FORMEL-Meisterschaft.

    Yokohama unterstützt auch 2018 zahlreiche Motorsport-Veranstaltungen. Mit dem Support des Motorsports in Japan und im Ausland will das Unternehmen die Globalisierung des firmeneigenen Reifengeschäfts fördern und eine größere Wiedererkennung der Marke Yokohama erzeugen.

  • Die drei wichtigsten Produktlinien für Pkw, Motorräder und Motorsporteinsätze wird Avon Tyres anlässlich der Reifenmesse zwischen dem 29. Mai und 1. Juni in Köln präsentieren.

    Die drei wichtigsten Produktlinien für Pkw, Motorräder und Motorsporteinsätze wird Avon Tyres anlässlich der Reifenmesse zwischen dem 29. Mai und 1. Juni in Köln präsentieren. Die aktuellen, innovativen Reifen von Avon werden in Halle 6, Stand C-070 zu sehen sein.

  • Der ZT7 ist in zahlreichen Größen mit 14 und 15 Zoll Durchmesser für Geschwindigkeiten bis 190 km/h (T) und 210 km/h (H) verfügbar.

    Avon präsentiert einen neuen Sommerreifen für Fahrzeuge der Kleinwagen- und Kompaktklasse. Der Avon ZT7 ersetzt den ZT5. Das neue Profil ist in zahlreichen Größen mit 14 und 15 Zoll Durchmesser für Geschwindigkeiten bis 190 km/h (T) und 210 km/h (H) verfügbar.

  • Paolo Bellino, General Director RSC Sport, und Allessandro De Martino, General Manager Continental Italy, freuen sich über die neue Partnerschaft.

    Continental Italia hat mit dem Ausrichter des Giro d’Italia, RCS Sport, einen zunächst auf drei Jahre befristeten Sponsorenvertrag für die Italienrundfahrt abgeschlossen. Mit der Rolle als Offizieller Partner beabsichtigt Continental den Bekanntheitsgrad durch Marketing-Maßnahmen auf den einzelnen Etappen und Auftritte in den verschiedenen Medienkanälen der RCS weiter anzuheben.