Avon-Präsenz auf IMOT

Dienstag, 23 Januar, 2018 - 13:00
Avon zeigt seine Reifenlösungen auf der IMOT in München.

Avon zeigt seine Reifenlösungen auf der IMOT in München. In München wird der britische Reifenhersteller in Halle 1, Stand 105, zu finden sein. “Die Rückmeldungen von den Motorradfahrern zu den Reifen von Avon lassen keine Zweifel aufkommen, dass es sich um sehr gelungene, marktgerechte Produkte handelt”, äußert Michael Lutz, der neue General Manager DACH der Cooper Tire & Rubber Company Europe Ltd.

Mit dem Sporttourenreifen Avon Spirit ST zeigt die Marke unter anderem den Nachfolger des Storm 3D X-M. Zu sehen sein wird auch der TrekRider. Das Größenangebot reicht vom 90/90-21er und 110/80-19er bis hin zu Größen mit 18 und 17 Zoll fürs Hinterrad. Etwas feingliedriger sieht das Profil des TrailRider aus, der mit 17, 18, 19 und 21 Zoll Durchmesser unter anderem an den großen BMW GS-Modellen hinsichtlich der Fahrdynamik überzeugen soll. Für Cruiser und Shopper hat Avon den Cobra im Programm. Viele Dimensionen sind wahlweise als durchgehend schwarze Produkte erhältlich oder mit Weißwand. Die Bandbreite der Durchmesser reicht vom kleinen 15-Zöller bis zum 21-Zöller und vom schmalen 90er bis zum üppigen 300/35er. Als Dauerbrenner bezeichnen die Verantwortlichen den Avon Roadrider. Mit ihm lassen sich nahezu alle Klassiker und Youngtimer bereifen. Für besonders sportliche Bikes offerieren die Briten den Avon 3D Ultra Sport und den 3D Ultra Supersport. Wer aber auf gelegentliche Rennstreckeneinsätze steht, kann auch zum 3D Ultra Xtreme greifen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die drei wichtigsten Produktlinien für Pkw, Motorräder und Motorsporteinsätze wird Avon Tyres anlässlich der Reifenmesse zwischen dem 29. Mai und 1. Juni in Köln präsentieren.

    Die drei wichtigsten Produktlinien für Pkw, Motorräder und Motorsporteinsätze wird Avon Tyres anlässlich der Reifenmesse zwischen dem 29. Mai und 1. Juni in Köln präsentieren. Die aktuellen, innovativen Reifen von Avon werden in Halle 6, Stand C-070 zu sehen sein.

  • Der Avon Trailrider kann auf verschiedenen Motorrädern gefahren werden.

    Regelmäßig müssen die neuesten Motorräder in Kombination mit alternativen Bereifungen überprüft werden. Vom britischen Hersteller Avon sollen die Modelle Spirit ST und Trailrider überzeugen. Aber auch der Storm 3D X-M wie der 3D Ultra Sport sind für die aktuellen Maschinen geeignet.

  • Jaap van Wessum, General Manager EMEA Cooper Tire & Rubber Company Europe Limited, will Wachstumspotenziale in Europa besser ausschöpfen.

    Jaap van Wessum, General Manager EMEA Cooper Tire & Rubber Company Europe Limited, will die Wachstumspotenziale in Europa für die Marke Avon besser ausschöpfen. Die Redaktion sprach exklusiv mit van Wessum im Rahmen eines Händlerevents in England.

  • Das Cooper Testgelände im texanischen Pearsall bietet auf 40,5 Quadratkilometern alle Möglichkeiten sowohl Pkw- und SUV-Reifen als auch Offroad-Reifen zu testen.

    Cooper Tire & Rubber mit Hauptsitz im US-amerikanischen Findlay, Ohio, entwickelt und produziert Reifen für Pkw, Kleintransporter, Medium-Trucks und Motorräder. Die Marke hat ihren guten Ruf durch das starke Engagement im 4x4-Reifenmarkt begründet. Chef-Redakteur Olaf Tewes besuchte das Cooper Testgelände im texanischen Pearsall.