Bandag stellt drei neue Runderneuerungen vor

Donnerstag, 20 Juli, 2017 - 09:15
Der Bandag R-Trailer001 wurde für die Anhängerachse entwickelt.

Bandag bringt mit dem Bandag M-TRAILER 001, Bandag R-TRAILER 001 und PROTREAD PRO-TR3 drei neue Runderneuerungen für den Einsatz auf Straßen und dem Gelände sowie für den Regional- und Spezialtransport auf den Markt. Im Vergleich zu den Vorgängerprofilen zeichnen sich nach Unternehmensangaben diese Runderneuerungen durch eine erhöhte Lebensdauer und reduzierte Kosten pro gefahrenen Kilometer für Flottenbetreiber und Fuhrparkleiter aus.

Die neue Bandag M-TRAILER 001 Runderneuerung ist für die Anhängerachse konzipiert und richtet sich an Fuhrparkmanager, dessen Flotten Touren auf der Straße und dem Gelände bewältigen müssen. Wie es seitens des Herstellers heißt, ist mit einer Kombination aus robuster Performance und hoher Widerstandsfähigkeit gegenüber Schnitten, Rissen und Einfahrverletzungen diese weiterentwickelte Runderneuerung geeignet für die Nutzung auf Baustellen, im Tiefbau und anderen gemischten Einsätzen. Der Bandag M-TRAILER 001 verbindet die neuesten, von Bridgestone entwickelten Gummimischungs- und Laufflächentechnologien wie Tie Bar, eingebaute Steinauswurfnoppen sowie eine spezielle Form der Schulterblöcke und Mini-Wing. Zusammen mit dem Runderneuerungsverfahren von Bandag sollen diese helfen, die Lebensdauer von Anhängerreifen zu erhöhen. Außerdem trägt der M-TRAILER 001 die M+S-Markierung und das Alpine-Schneeflockensymbol. Das Bandag Profil M-TRAILER 001 ist in den Größen 385/65R22.5 und 425/65R22.5 erhältlich.

Regional- und Spezialtransporte haben ihre eigenen Herausforderungen, die langlebige Runderneuerungen mit erhöhter Laufleistung erfordern. Deshalb habe Bandag das neue Profil R-TRAILER 001 für die Anhängerachse mit sehr langlebiger Performance und einer hohen Widerstandsfähigkeit gegen ungleichmäßigen Abrieb entwickelt. Eigens für Spezialtransporte, unter anderem auch für die Logistik von Windturbinen, konstruiert, hilft dieses neue Laufflächendesign den Flottenbetreibern, das Maximum aus ihren Reifeninvestitionen zu erzielen, so der Hersteller. Auch der Bandag R-TRAILER 001 trägt die M+S-Markierung und ist in folgenden Dimensionen verfügbar: 215/75R17.5, 235/75R17.5, 245/70R17.5, 205/65R17.5, 245/70R19.5, 265/70R19.5, 285/70R19.5, 255/60R19.5, 315/80R22.5, 275/70R22.5, 315/70R22.5. Für regionale Fuhrparkbetreiber entwickelte Bandag kürzlich zusätzlich das Profil Protread PRO-TR3. Es ist für die Karkassen 385/55R22.5, 385/65R22.5 und 425/65R22.5 erhältlich.

Aktuelle Berichte zum Thema Runderneuerung finden Sie in der August-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit praktischen, nachhaltigen und effizienten Lösungen will Bridgestone auf die Bedürfnisse von Flotten, Erstausrüstern und wichtigen Kunden reagieren und somit auch die Zukunft der Mobilität mitgestalten.

    Bridgestone will Flottenbetreiber mit modernen Lösungen für ihre alltäglichen Herausforderungen unterstützen. Für die sich weltweit schnell wandelnde Logistikbranche bietet das Unternehmen neue Produkte, digitale Lösungen, Reifen und Technologien an. Auf der IAA 2018 wird Bridgestone in Halle 16 am Stand C01 neue Produkte präsentieren, die sein Angebot an Reifen und Mobilitätslösungen ergänzen.

  • Verstärken die RSU GmbH: Phinyarat Chanawong und Sebastian Kaltenmaier.

    Die RSU GmbH hat drei neue Auszubildende: Fabian Denzel absolviert am Standort in St. Johann-Würtingen seine dreijährige Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel. In Ulm unterstützt Sebastian Kaltenmaier die IT-Abteilung als Azubi für Fachinformatik in der Anwendungsentwicklung und Phinyarat Chanawong beginnt in dem kürzlich neu entstandenen Ausbildungsberuf Kauffrau im E-Commerce.

  • Der Nokian R-Truck kommt in anspruchsvollem Gelände zurecht.

    Nokian Tyres hat sein Produktportfolio für Lkw und Busse in den letzten Jahren erweitert. Neu hinzugekommen ist die Produktreihe Nokian R-Truck für den anspruchsvollen Einsatz im Gelände und auf der Straße – zum Beispiel bei Erdbewegungsarbeiten und in der Forstwirtschaft.

  • Sonic Equipment ist auf Aufbewahrungssysteme und Handwerkzeuge spezialisiert.

    Sonic Equipment, Spezialist für Aufbewahrungssysteme und Handwerkzeuge, wird auf der Automechanika 2018 seine neue Produktlinie MSS+ vorstellen. MSS+ steht für Modular Storage Solutions. Die neue Produktlinie besteht aus Standardmodulen, die frei nach Kundenwünschen kombiniert werden können.