Bandag stellt drei neue Runderneuerungen vor

Donnerstag, 20 Juli, 2017 - 09:15
Der Bandag R-Trailer001 wurde für die Anhängerachse entwickelt.

Bandag bringt mit dem Bandag M-TRAILER 001, Bandag R-TRAILER 001 und PROTREAD PRO-TR3 drei neue Runderneuerungen für den Einsatz auf Straßen und dem Gelände sowie für den Regional- und Spezialtransport auf den Markt. Im Vergleich zu den Vorgängerprofilen zeichnen sich nach Unternehmensangaben diese Runderneuerungen durch eine erhöhte Lebensdauer und reduzierte Kosten pro gefahrenen Kilometer für Flottenbetreiber und Fuhrparkleiter aus.

Die neue Bandag M-TRAILER 001 Runderneuerung ist für die Anhängerachse konzipiert und richtet sich an Fuhrparkmanager, dessen Flotten Touren auf der Straße und dem Gelände bewältigen müssen. Wie es seitens des Herstellers heißt, ist mit einer Kombination aus robuster Performance und hoher Widerstandsfähigkeit gegenüber Schnitten, Rissen und Einfahrverletzungen diese weiterentwickelte Runderneuerung geeignet für die Nutzung auf Baustellen, im Tiefbau und anderen gemischten Einsätzen. Der Bandag M-TRAILER 001 verbindet die neuesten, von Bridgestone entwickelten Gummimischungs- und Laufflächentechnologien wie Tie Bar, eingebaute Steinauswurfnoppen sowie eine spezielle Form der Schulterblöcke und Mini-Wing. Zusammen mit dem Runderneuerungsverfahren von Bandag sollen diese helfen, die Lebensdauer von Anhängerreifen zu erhöhen. Außerdem trägt der M-TRAILER 001 die M+S-Markierung und das Alpine-Schneeflockensymbol. Das Bandag Profil M-TRAILER 001 ist in den Größen 385/65R22.5 und 425/65R22.5 erhältlich.

Regional- und Spezialtransporte haben ihre eigenen Herausforderungen, die langlebige Runderneuerungen mit erhöhter Laufleistung erfordern. Deshalb habe Bandag das neue Profil R-TRAILER 001 für die Anhängerachse mit sehr langlebiger Performance und einer hohen Widerstandsfähigkeit gegen ungleichmäßigen Abrieb entwickelt. Eigens für Spezialtransporte, unter anderem auch für die Logistik von Windturbinen, konstruiert, hilft dieses neue Laufflächendesign den Flottenbetreibern, das Maximum aus ihren Reifeninvestitionen zu erzielen, so der Hersteller. Auch der Bandag R-TRAILER 001 trägt die M+S-Markierung und ist in folgenden Dimensionen verfügbar: 215/75R17.5, 235/75R17.5, 245/70R17.5, 205/65R17.5, 245/70R19.5, 265/70R19.5, 285/70R19.5, 255/60R19.5, 315/80R22.5, 275/70R22.5, 315/70R22.5. Für regionale Fuhrparkbetreiber entwickelte Bandag kürzlich zusätzlich das Profil Protread PRO-TR3. Es ist für die Karkassen 385/55R22.5, 385/65R22.5 und 425/65R22.5 erhältlich.

Aktuelle Berichte zum Thema Runderneuerung finden Sie in der August-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neuen Kampagnen-Gesichter von Semperit sind Christina Scheib (o.),  Mirko Liesebach-Moritz (u.l.) und Markus Trojak (u.r.).

    Semperit suchte auch dieses Jahr wieder neue Kampagenen-Gesichter. Per Onlinevoting wurden nun Christina Scheib, Mirko Liesebach-Moritz und Markus Trojak aus 500 Teilnehmern zu den neuen Gesichtern der Bus- und Lkw-Reifenmarke gewählt. Mehr als 3.000 Votes wurden abgegeben.

  • Pirelli zeigt in Abu Dhabi seine neue Range der Formel 1-Reifen für die Saison 2018.

    Pirelli zeigt in Abu Dhabi seine neue Range der Formel 1-Reifen für die Saison 2018. Sie enthält zwei zusätzliche Slick-Mischungen inklusive neuer Farbgebung. Sämtliche Reifen für 2018 erhielten neue Konstruktionen, Mischungen und Arbeitsbereiche.

  • Diewe Wheels bietet jetzt auch ein Ersatzradset an.

    Briosa, 2LX und Grezzo heißen die neuen Rädermodelle. Die Diewe Briosa gibt es in den Größen 8x18, 8.5x19 und 8.5x20 Zoll und ist somit für SUV geeignet. Angeboten wird das Rad in zwei verschieden Farben, die unter der Bezeichnung „NeroS“ und „Nero machined“ geführt werden. Da die Räder im eigenen Haus gefertigt werden, können die Einpresstiefen auf die einzelnen Fahrzeuge abgestimmt, sowie spezielle Anwendungen entwickelt werden.

  • Auf der SEMA Show präsentiert Schrader seinen neuen 90° EZ-Sensor.

    Schrader Performance Sensors, eine Marke von Sensata Technologies, stellt auf der SEMA Show 2017 vom 31.10. bis zum 03.11. einen neuen RDSK-Sensor vor, den 90° EZ-Sensor. Der neue Sensor verfügt Unternehmensangaben zufolge über die gleiche Technologie und Vorteile wie der bekannte EZ-Sensor von Schrader.