Barracuda Racing Wheels feiert Premiere des Rads TZUNAMEE EVO

Montag, 26 November, 2018 - 09:00
Der Audi RS 5 wird am Messestand von Cor.Speed Sports Wheels Europe und Barracuda Racing Wheels zu sehen sein.

In wenigen Tagen öffnet die Essen Motor Show. Auch die Felgen-Spezialisten von Cor.Speed Sports Wheels Europe und Barracuda Racing Wheels sind vom 30.11.18 bis 09.12.18 mit dabei. An Stand D23 in Halle 7 wird unter anderem ein Audi RS 5 im Rampenlicht stehen, ausgerüstet mit einem Radsatz aus dem Hause Cor.Speed.

An den Achsen des Audi RS 5 sind die konkaven DeVille-Felgen in 10,5x20 Zoll mit Bereifung in 285/25R20 montiert. Zur Befestigung dienen dabei die eintragungsfreien Barracuda Racing Bolts in dark blue sowie 15-Millimeter-Distanzscheiben an beiden Achsen. Ergänzend erhielt der RS 5 eine Capristo-Sportabgasanlage mit Klappensteuerung. Ebenfalls am Stand wird das aus der Modewelt und dem Fernsehen bekannte Model Sabrina Doberstein anzutreffen sein. Sie war bisher schon für Barracuda Racing Wheels tätig und fungiert – da die beiden Marken unter einem Dach agieren – nun auch als Markenbotschafterin für Cor.Speed Sports Wheels.

Darüber hinaus kündigt Barracuda Racing Wheels die Enthüllung einer Weltpremiere an. Die Barracuda TZUNAMEE EVO folgt auf die TZUNAMEE.  

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Projektfahrzeug DOTZ DD2.JZ feiert auf der Essen Motor Show Weltpremiere.

    ALCAR stellt noch bis zum 9. Dezember auf der Essen Motor Show seine Räderneuheiten 2019 vor. Die Misano geht als einteiliges Tuningrad in Serie. Die Produktdesigner haben das aus fünf sehr offenen Doppelspeichen bestehende Rad so konkav wie möglich gestaltet. Kein Rad im aktuellen Tuningmarkt ist derzeit tiefer geschüsselt, sagt der Hersteller.

  • Das ATS DTC Tourenwagen-Racing wird seit 15 Jahren verkauft.

    Das Rad DTC Tourenwagen-Racing von ATS feiert in diesem Jahr seinen 15. Geburtstag. Wie alle Motorsporträder von ATS wird auch das DTC Tourenwagen-Racing nach den Wünschen der Kunden individuell gefertigt. Ursprünglich wurde das DTC-Rad als reine Straßenversion entwickelt. Mittlerweile kommt eine überarbeitete Motorsport-Version sowohl auf der Rennstrecke, als auch auf der Straße zum Einsatz.

  • Das Girlspower Team soll 2019 an mehreren VLN-Rennen und dem 24h-Rennen am Nürburgring teilnehmen.

    Giti Tire Europe und der Rennstall WS Racing haben auf der Essen Motor Show die Zusammenarbeit in der Rennsportsaison 2019 bekannt gegeben. Unter dem Namen „Girlspower Team 2019“ wird ein reines Frauenteam aufgebaut.

  • Hankook Tire wird exklusiver Reifenpartner für den Formel-Renault-Eurocup.

    Hankook Tire wird exklusiver Reifenpartner des Formel-Renault-Eurocup. Die Partnerschaft sichert den Koreanern Präsenz in der europaweiten Rennserie. Motorsport-Direktor Manfred Sandbichler blickt voraus: „Wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Renault Sport Racing. Sie ist ein weiteres Highlight in Hankooks europäischem Motorsport-Engagement.“