Barracuda Racing Wheels stattet Toyota GT86 mit Shoxx-Rädern aus

Dienstag, 25 Juli, 2017 - 09:00
Der Toyota GT86 rollt auf Barracuda Shoxx Rädern.

Barracuda Racing Wheels führt für den Toyota GT86 passende Räder im Programm. Während die Barracuda Shoxx am hier gezeigten roten Fahrzeug die Dimensionen 8x19 Zoll, ein Finish in „Bronze“ und eine Bereifung in 225/35R19 besitzen, kommen sie am schwarzen Toyota GT86 in „Matt Black“ und 8x18 Zoll mit 225/40R18er Bereifung zum Einsatz.

Zudem ergänzt eine Tieferlegung die optische Überarbeitung der Toyota-Coupés, in beiden Fällen herbeigeführt durch ein Variante 1-Gewindefahrwerk von KW. Den erstgenannten, dank des werksseitigen Aero-Pakets stark verspoilerten GT86, senkt es vorne um 40 und hinten um 35 Millimeter ab, während das schwarze Fahrzeug dem Boden vorne um 45 und hinten um 40 Millimeter näher kommt. Darüber hinaus gibt es bei JMS Fahrzeugteile und HS Motorsport auf Wunsch weitere Tuning-Komponenten für den GT86 wie Auspuffanlagen, Leistungssteigerungen, Bodykits oder Interieurteile. 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Diewe Wheels bietet jetzt auch ein Ersatzradset an.

    Briosa, 2LX und Grezzo heißen die neuen Rädermodelle. Die Diewe Briosa gibt es in den Größen 8x18, 8.5x19 und 8.5x20 Zoll und ist somit für SUV geeignet. Angeboten wird das Rad in zwei verschieden Farben, die unter der Bezeichnung „NeroS“ und „Nero machined“ geführt werden. Da die Räder im eigenen Haus gefertigt werden, können die Einpresstiefen auf die einzelnen Fahrzeuge abgestimmt, sowie spezielle Anwendungen entwickelt werden.

  • Grzegorz Wlodarczyk ist neuer Alcoa  Wheels Sales Manager für Norddeutschland.

    Die Arconic Wheel and Transportation Products hat mit Grzegorz Wlodarczyk einen neuen Alcoa Wheels Sales Manager für Norddeutschland ernannt. Wlodarczyk war sechs Jahre lang in Dublin in verschiedenen Unternehmen tätig und bekleidete dort kundenorientierte Positionen mit Verantwortung.

  • Die Aftermarket-Website im neuen Design ist in sieben Sprachen verfügbar und für alle mobilen Endgeräte optimiert.

    Die Aftermarket-Webseite ronal-wheels.com von der Ronal Group zeigt sich in neuem Gewand. Sie soll nun moderner und leichter zu bedienen sein. Zudem funktioniert sie auch auf mobilen Endgeräten. Die neue Startseite soll dem User sofort einen Überblick verschaffen, zum Beispiel über aktuelle Themen und Highlights oder die Marken der Ronal Group.

  • Davanti Tyres und the AIA Racing School haben die Vertragsverlängerung unterzeichnet.

    Nach einem Jahr offizieller Reifen-Partner der Racing School des Autódromo Internacional do Algarve (AIA) gibt Davanti Tyres bekannt, seine Partnerschaft mit der Rennstrecke langfristig fortsetzen zu wollen. Auf der Strecke werden Veranstaltungen wie die European Le Mans Series, die FIM World Superbike Championship, das Algarve Classic Festival und die 24 Hour Endurance Series ausgetragen.