Barracuda Racing Wheels stattet Toyota GT86 mit Shoxx-Rädern aus

Dienstag, 25 Juli, 2017 - 09:00
Der Toyota GT86 rollt auf Barracuda Shoxx Rädern.

Barracuda Racing Wheels führt für den Toyota GT86 passende Räder im Programm. Während die Barracuda Shoxx am hier gezeigten roten Fahrzeug die Dimensionen 8x19 Zoll, ein Finish in „Bronze“ und eine Bereifung in 225/35R19 besitzen, kommen sie am schwarzen Toyota GT86 in „Matt Black“ und 8x18 Zoll mit 225/40R18er Bereifung zum Einsatz.

Zudem ergänzt eine Tieferlegung die optische Überarbeitung der Toyota-Coupés, in beiden Fällen herbeigeführt durch ein Variante 1-Gewindefahrwerk von KW. Den erstgenannten, dank des werksseitigen Aero-Pakets stark verspoilerten GT86, senkt es vorne um 40 und hinten um 35 Millimeter ab, während das schwarze Fahrzeug dem Boden vorne um 45 und hinten um 40 Millimeter näher kommt. Darüber hinaus gibt es bei JMS Fahrzeugteile und HS Motorsport auf Wunsch weitere Tuning-Komponenten für den GT86 wie Auspuffanlagen, Leistungssteigerungen, Bodykits oder Interieurteile. 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Barracuda bietet für den Audi A1 sein Rädermodell Shoxx an.

    Barracuda bietet seine Shoxx-Räder in der Dimension 8x18 Zoll für den Audi A1 an. Optisch zeichnen sich die mit Reifen in 215/35R18 bezogenen Doppelspeichen-Felgen durch ein Finish in „Matt Bronze“ aus. Dank einer speziellen Lackierung zum Schutz sind sie – wie alle einfarbigen Barracuda Racing Wheels – zudem auch für den Einsatz im Winter gerüstet.

  • Das Toyota Gazoo Racing-Team setzt beim 24h-Rennen auf die Reifen von Bridgestone.

    Vom 10. bis zum 13. Mai 2018 findet das 46. ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring statt. Bereits zum zwölften Mal stattet Bridgestone das teilnehmende Toyota Gazoo Racing-Team mit seinen Reifen aus. Bridgestone stellt insgesamt über 500 Reifen zur Verfügung.

  • Barracuda bietet das Modell Ultralight Project 3.0 jetzt auch für den VW Golf GTI an.

    Seit mehr als 20 Jahren ist Barracuda Racing Wheels in der Felgenbranche aktiv und hat neben Evergreens, wie dem Modell Tzunamee, auch Neuheiten im Programm. Jüngst wurden die Felgen der Ultralight Series vorgestellt. Ab sofort erweitert das Ultralight Project 3.0 die Familie.

  • Der Gabelstapler Traigo80 ausgestattet mit Continental Vollreifen war zum Beispiel bei der Hannover Messe zu sehen.

    Continental und Toyota Material Handling starten eine Kooperation: Alle Traigo80 Gabelstapler, die seit dem 01. April 2018 bestellt werden, sind standardmäßig mit dem Continental Vollreifen SC20+ ausgestattet.