bauma rechnet mit neuem Ausstellerrekord

Donnerstag, 25 Oktober, 2018 - 10:45
Die letzte bauma fand 2016 statt.

Sechs Monate vor dem Start der bauma am 8. April 2019, vermeldet die Messe München einen neuen Aussteller-Höchststand: Über 3.500 Aussteller aus 55 Ländern haben ihre Präsenz angekündigt – fast 100 mehr als 2016.

„Die Branche boomt und mit ihr auch die bauma. Wir haben der hohen Nachfrage Rechnung getragen und unser Messegelände im Münchner Osten auf 614.000 Quadratmeter ausgebaut. Unser Ziel ist es, so vielen Ausstellern wie möglich eine Plattform anzubieten. Mit der bauma 2019 wachsen wir über uns hinaus – auch digital“, so Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. Erstmals haben Besucher in Halle B0 die Möglichkeit die Branche virtuell zu erleben – dank Virtual- und Augmented Reality. Eine Kombination aus Bild, Ton oder sensorischer Feedbacks wie Wind macht es möglich. „Der Standfläche sind Grenzen gesetzt, die digitale Fläche ist grenzenlos. Mit neuen virtuellen Angeboten bringen wir die Baustelle in die Messehalle und bauen unser digitales Portfolio aus“, so bauma-Projektleiterin Mareile Kästner. Neu sind auch die bauma PLUS Modelle. Mit bauma PLUS ONSITE können Aussteller auf einer kompakten Fläche ihr Unternehmen präsentieren. bauma PLUS MOVE ist eine flexible Co-Working Area, auf der sich Besucher mit Ausstellern treffen können.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die ZF Friedrichshafen AG muss ihre Umsatz-Prognose für das Geschäftsjahr 2019 anpassen. Bildquelle: ZF.

    In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 verzeichnete die ZF Friedrichshafen AG einen Umsatz von rund 18,4 Milliarden Euro. Dies bedeutet einen organischen Rückgang von 1,7 Prozent. Auch das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) blieb mit 646 Millionen Euro unterhalb des prognostizierten Korridors.

  • Die überarbeitete Händlerpreisliste der Wenzel Industrie GmbH ist ab dem 01. August 2019 gültig. Bildquelle: Wenzel Industrie GmbH.

    Die Firma Wenzel Industrie GmbH hat ihre überarbeitete, ab dem 01. August 2019 gültige Händlerpreisliste vorgelegt. Die Anpassung der Preisliste erfolgt im Rahmen des von der Firma Marangoni im Jahre 2017 getätigten Gesamtverkaufes ihrer Industriereifenaktivitäten an die ONYX Group.

  • Jürgen Titz, Vorsitzender der Geschäftsführung DACH bei Goodyear, nahm die Auszeichnung für den Konzeptreifen Oxygene entgegen. Bildquelle: Goodyear.

    Der futuristische Fotosynthese-Reifen Oxygene von Goodyear wurde von der Jury des Projekts AutomotiveINNOVATIONS Awards 2019 in der Kategorie „Zulieferer für Chassis, Karosserie und Exterieur“ ausgezeichnet. Im Rahmen der Auszeichnung, die vom Center of Automotive Management (CAM) und der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC organisiert wird, wurden für das Jahr 2018/19 insgesamt 1.329 Produktneuerungen nach quantitativen und qualitativen Kriterien systematisch bewertet.

  • Der neue Heuver-Online-Shop soll den Bestellvorgang einfacher und übersichtlicher machen. Bildquelle: Heuver.

    Reifengroßhändler Heuver überarbeitet seinen Online-Auftritt: Mit der neuen Online-Plattform soll der Bestellprozess vereinfacht werden, sodass dafür lediglich drei Schritte nötig sind. Außerdem wurde die Seite für den Zugriff via Smartphone oder Tablet optimiert.