Bernhard Mattes ersetzt Matthias Wissmann als VDA-Präsident

Dienstag, 30 Januar, 2018 - 15:00
Bernhard Mattes ersetzt Matthias Wissmann als VDA-Präsident. (Bildquelle: Ford)

Der Vorstand des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) hat einstimmig Bernhard Mattes zum neuen VDA-Präsidenten gewählt. Mattes nimmt seine Tätigkeit am 1. März 2018 auf. Er wird damit Nachfolger von Matthias Wissmann, der seit 1. Juni 2007 VDA-Präsident ist und den VDA mit Ende seines Vertrages verlässt.

Als Vorsitzender des Vorstands der Ford-Werke AG sowie ab November 2004 als Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH war Mattes von 2002 bis 2016 Mitglied des VDA-Vorstandes und von 2002 bis 2004 VDA-Vizepräsident. „Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf die neue, spannende Aufgabe. Unsere Industrie – Hersteller, Zulieferer sowie die Hersteller von Anhängern, Aufbauten und Bussen – steht in einem historischen Umbruch, der geprägt wird von den großen Trends der Elektrifizierung und Digitalisierung, des Autonomen Fahrens und neuer Mobilitätskonzepte, aber auch der Herausforderung weiterer Verbrauchs- und Emissionsreduzierung. Es geht darum, die internationale Wettbewerbsfähigkeit dieser Schlüsselbranche, die von zentraler Bedeutung für den Industriestandort Deutschland ist, zu sichern und auszubauen“, so Mattes nach der Wahl.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dr. Herbert Diess ist neues Mitglied im Vorstand des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). (Bildquelle: Volkswagen AG)

    Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG und Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Pkw, ist neues Mitglied im Vorstand des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Auf der VDA-Vorstandssitzung am 06. Juni 2018 in Berlin wurde Dr. Herbert Diess zum Nachfolger von Matthias Müller gewählt, dessen Mandat nach seinem Ausscheiden als Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG auslief.

  • Bernhard Habitzki, Inhaber von point S Habitzki in Bestwig, gewann die Reise nach Las Vegas zur SEMA Show, die von Toyo Tires verlost wurde.

    Bernhard Habitzki, Inhaber von point S Habitzki in Bestwig im Hochsauerlandkreis, darf sich über den Gewinn einer Reise nach Las Vegas inklusive Eintrittskarten zur SEMA Show freuen. Er hatte bei dem Gewinnspiel von Toyo Tires mitgemacht, das der Reifenhersteller im Rahmen der point S Jahreshauptversammlung in Darmstadt veranstaltet hatte.

  • Die Tabelle des VDA zeigt die Pkw-Neuzulassungen im Juli 2018 und Januar bis Juli 2018.

    Im Juli stiegen nach Angaben des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) die Pkw-Neuzulassungen in Deutschland um 12 Prozent auf 317.800 Pkw. Im bisherigen Jahresverlauf wurden knapp 2,2 Millionen Pkw neu zugelassen, dies entspricht einem Plus von vier Prozent und ist das höchste Marktvolumen in den ersten sieben Monaten eines Jahres seit 2009.

  • Die Anmeldung zum IAA-Symposium „Ladungssicherung: Aus der Praxis für die Praxis“ ist online unter www.iaa.de möglich, die Teilnahme ist kostenlos.

    Tag für Tag werden in Deutschland über 10 Millionen Tonnen Güter auf der Straße transportiert: schnell, effizient, von Tür zu Tür und umweltfreundlich. Um dies auch umzusetzen, ist eine angemessene Sicherung der Ladung unerlässlich, um Unfälle zu vermeiden. Daher ist die Gewährleistung einer angemessenen Ladungssicherung und ihre stetige Verbesserung für alle Beteiligten ein zentrales Anliegen. Die IAA Nutzfahrzeuge widmet diesem Thema seit nunmehr 14 Jahren große Aufmerksamkeit.