Betriebsrentenstärkungsgesetz – BRV informiert im Workshop

Montag, 16 April, 2018 - 12:00

Anfang Januar hatte der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) über das Inkrafttreten des Betriebsrentenstärkungsgesetztes informiert. Wie der Verband nun mitteilt, scheint bei manchen Mitgliedern die verpflichtende Weitergabe der Sozialversicherungsersparnis bei Entgeltumwandlung noch nicht flächendeckend angekommen zu sein.

Im Klartext heißt es laut BRV: „Schließt ein Arbeitnehmer eine Betriebsrente durch Gehaltsumwandlung ab, so müssen Sie als Arbeitgeber bei Neuverträgen ab dem 1. Januar 2019 einen pauschalen Zuschuss in Höhe von 15 Prozent des Umwandlungsbetrages zahlen, soweit er durch die Entgeltumwandlung Sozialversicherungsbeiträge spart. Für bestehende Vereinbarungen gilt diese Verpflichtung erst ab dem 1. Januar 2022.“ Der BRV bietet hierzu einen Workshop am 30. Mai 2018 an. In Kooperation mit ForrestSchleicher Versicherungsmakler & Finanzdienstleister GmbH findet der Workshop „Betriebliche Altersversorgung – sicher und einfach umgesetzt“ von 11:00 bis 12:00 Uhr im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse statt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Als ideeller Träger der THE TIRE COLOGNE wird der BRV mit einem eigenen Messestand vertreten sein.

    Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) präsentiert sich auf der THE TIRE COLOGNE, die vom 29.05. bis 01.06.2018 erstmals in der Koelnmesse stattfinden wird. „Als ideeller Träger der Messe sind wir hier selbstverständlich mit einem Stand vertreten, an dem wir über unser umfangreiches Leistungsangebot für Unternehmen der Reifenservicebranche informieren“, so Geschäftsführer Yorick M. Lowin.

  • Zum Beginn der Umrüstsaison erscheint die neueste Ausgabe der Premio Tuning News.

    Zum Beginn der Umrüstsaison erscheint die neueste Ausgabe der Premio Tuning News nicht nur in Deutschland, sondern erstmalig auch in Österreich. Die 32-seitige Broschüre mit Markenbotschafter Jean-Pierre Kraemer auf dem Cover liegt ab sofort bei mehr als 500 Premio Tuning Handelspartnern zur kostenlosen Mitnahme aus.

  • Edgar Zühlke, Leiter HMI, und Claus-Christian Schramm, Leiter Premio Reifen+Autoservice, eröffneten vor rund 150 Händlern und weiteren Gästen die GDHS Regionaltagung in Bad-Neuenahr-Ahrweiler.

    Marktentwicklung, zukünftige Strategien, Herausforderungen 2018, Marketing und E-Commerce, das waren die Hauptthemen der diesjährigen GDHS Regionaltagungen, die mit der Veranstaltung Ende Februar in Bad Neunahr zu Ende gingen. Zahlreiche Vorträge neben informativen Workshops zu Autoservice oder Pricing sowie eine vorangegangene Lkw-Tagung standen auf der Agenda.

  • Die neuen Mitarbeiter von NExen Tire wurden im Rahmen des „family days“ nach Tschechien eingeladen, um das noch unfertige Werk zu sehen.

    Nexen Tire lud über 30 neue Mitarbeiter aus allen europäischen Abteilungen zu einem "family day" nach Tschechien, um sie unter anderem über aktuelle Entwicklungen in den Unternehmensbereichen Technik, Produkt, Qualitätsmanagement und Marketing durch die jeweiligen Experten von Nexen Tire zu informieren. Während eines Workshop-Tages hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, das aktuell im Bau befindliche Nexen Tire Werk in Zatec zu besichtigen. Das vierte Werk von Nexen soll im September 2018 in Betrieb genommen werden.