Bewerbungsphase für BFGoodrich GoodProject

Dienstag, 15 Mai, 2018 - 11:00
Nach Marcus Walcher in diesem Jahr bietet die Neuauflage des BFGoodrich GoodProject Rallye-Amateuren die Möglichkeit, auch an der Rallye Dakar 2019 teilzunehmen.

Erneut bietet das BFGoodrich GoodProject Rallye-Amateuren die Möglichkeit, an der Rallye Dakar 2019 teilzunehmen. Insgesamt fördert die Aktion in Europa, den USA und Südafrika zehn Projekte mit Material und finanzieller Unterstützung. Neben der Startgebühr für den Fahrer, den Copiloten und das Fahrzeug übernimmt der Rallye-Reifen-Spezialist auch die Reifenkosten.

Alle Voraussetzungen zur Teilnahme am GoodProject 2018 finden sich in Englisch auf der Website bfgoodrich.de. Bis zum 30. Juni 2018 können sich Teams online unter folgendem Link bewerben: http://goodproject.bfgoodrich.com/subscribe.

Die Bewerber müssen folgende Bedingungen erfüllen:

- erstmalige Teilnahme an der Rallye Dakar in der Kategorie Auto

- Hauptwohnsitz in einem EU-Land, Südafrika oder den USA

- Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel, um alle übrigen anfallenden Kosten zu bestreiten, sowie über die technischen Kapazitäten, um an der Dakar teilzunehmen

- Nachweis mindestens einer Teilnahme an einem FIA-konformen Rennen als Amateur oder Profi

- Social-Media-Präsenz mit mindestens 500 Fans

- Bewerbungsvideo von maximal einer Minute zur Teampräsentation

Anfang Juli 2018 wird eine Jury die Bewerbungen sichten und das Siegerteam auswählen. Die Rallye Dakar 2019 wird vom 6. bis 19. Januar in Südamerika ausgetragen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zum ersten Mal präsentiert die Marke ihr Reifen-Portfolio für Lkw und Stadtbusse auf der IAA Nutzfahrzeuge.

    Ende 2017 stellte BFGoodrich erstmals Nutzfahrzeugreifen für den europäischen Markt vor. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind sie seit Anfang dieses Jahres erhältlich. Auf der IAA Nutzfahrzeuge sind die Profile in Halle 17 zu sehen.

  • Zum ersten Mal präsentiert BFGoodrich auf der IAA Nutzfahrzeuge sein Reifenangebot für Lkw und Stadtbusse.

    Neben Michelin zeigt auch die Marke BFGoodrich auf der 67. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover Präsenz. Zum ersten Mal präsentiert BFGoodrich sein Reifenangebot für Lkw und Stadtbusse. Besucher können sich vom 20. bis 27. September 2018 in Halle 17 auf dem gemeinsamen Stand A20 mit Michelin über das Portfolio informieren. BFGoodrich Nutzfahrzeugreifen wurden Ende 2017 in Europa eingeführt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind sie seit Anfang dieses Jahres erhältlich.

  • Neben den Themen Digitalisierung, Vernetzung et cetera standen außerdem neue Reifen im Fokus der Aussteller.

    Neben den Themen Digitalisierung, Vernetzung et cetera standen außerdem neue Reifen im Fokus der Aussteller. Namhafte Reifenhersteller waren auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge vertreten und zeigten ihre Neuheiten.

  • Anfang Juni 2018 hatte der BRV ein Statement zum „Einsatz runderneuerter Lkw- und Busreifen: keine Einsatzbeschränkungen“, einschließlich des dazugehörigen Statements „Zulässige Bereifung für Nutzfahrzeuge und Kraftomnibusse“ veröffentlicht. In diesem Zusammenhang weist der BRV nun darauf hin, dass es in Österreich eine abweichende Regelung gibt.