BFGoodrich-Support für Dakar-Amateurteam

Mittwoch, 12 April, 2017 - 12:45
Der Offroad- und Rallye-Reifen-Spezialist BFGoodrich hat 2016 das GoodProject ins Leben gerufen.

Unterstützt durch das BFGoodrich "GoodProject", können sich Rallye-Amateure ab sofort für einen Startplatz bei der Rallye Dakar bewerben. Der offizielle Reifenlieferant nimmt die 40. Auflage der Dakar zum Anlass, einem ambitionierten Team aus Pilot und Kopilot sein Debüt bei der Rallye zu erleichtern.

Der Rallye-Reifen-Spezialist übernimmt die Startgebühr in fünfstelliger Höhe für den Fahrer, den Kopiloten und das Fahrzeug sowie die Reifenkosten. Zudem wird das Team mit Kleidung in den BFGoodrich Farben ausgestattet. Alle Voraussetzungen zur Teilnahme am GoodProject finden sich in Englisch auf der Website bfgoodrich.de. Die Anmeldung ist vom 12. April bis zum 16. Juni 2017 möglich und erfolgt online über das Formular unter http://goodproject.bfgoodrich.com/subscribe. Anfang Juli 2017 wird eine Jury die Bewerbungen sichten und das Siegerteam auswählen. Die Rallye Dakar 2018 wird vom 6. bis 20. Januar in Südamerika ausgetragen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ab 2018 ist Motul Hauptpartner der Rallye Dakar.

    Motul wird zum 40. Jubiläum der Rallye Dakar im kommenden Jahr offizieller Schmierstoffpartner des Events. Dieser Schritt stellt Unternehmensangaben zufolge den vorläufigen Höhepunkt des in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsenen Engagements von Motul im Motorsport dar.

  • Rainer Zietlow legte mit seinem VW Amarok die Strecke Dakar-Moskau in neuer Weltrekordzeit zurück. Copyright TMD Friction, 2017

    In nur drei Tagen, vier Stunden und 54 Minuten hat Langstreckenfahrer Rainer Zietlow mit einem VW Amarok die 7.995 Kilometer von Dakar nach Moskau zurückgelegt und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt. Begleitet wurde Zietlow von zwei Journalisten. Empfangen wurden sie bei ihrer Ankunft in Moskau von Vertretern der deutschen Botschaft in Moskau und der Moskauer Straßenpolizei, welche die offizielle Ankunftszeit am 25. April um 9:54 Uhr dokumentierten.

  • In den Räumlichkeiten der Tochtergesellschaft TecAlliance Spanien trafen sich die Partner zur Vertragsunterschrift. Im Bild: Unai Bravo (l.) und Christian Bergmann.

    Die TecAlliance GmbH stärkt ihr internationales Vertriebsnetzwerk für den Bereich Fleet und Leasing - mit dem spanischen Unternehmen Gistek Insurance Solutions wurde eine Kooperation vereinbart. Gistek Insurances Solutions agiert als Entwickler von Dienstleistungen für Versicherungen und Vermietungsunternehmen. 

  • kfzteile24 verschickt tausende Pakete täglich und nutzt dabei eBay als Verkaufsplattform.

    Kfzteile24 verschickt eigenen Angaben zufolge rund 10.000 Pakete mit Autoteilen, Werkzeugen und Pflegemitteln pro Tag. Das Unternehmen steuert und verkauft sein Autoteile-Sortiment über Marktplätze und Online-Plattformen. Wichtiger Bestandteil der Online-Strategie sei eBay. Seine eBay-Handelsaktivitäten vereint kfzteile24 in Speed4Trade CONNECT. Die skalierbare eCommerce-Software wurde in die vorhandene IT-Systemlandschaft integriert und soll für einen schnellen Versand sorgen.