BGL „Verkehrswirtschaftliche Zahlen 2015/2016“ liegt vor

Dienstag, 21 Februar, 2017 - 14:00
Die neue Broschüre „Verkehrswirtschaftliche Zahlen 2015/2016“ vom BGL liegt vor.

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. aus Frankfurt am Main bringt die neue Broschüre „Verkehrswirtschaftliche Zahlen (VWZ) 2015/2016“ heraus. Seit mehr als einem halben Jahrhundert werden in dieser regelmäßig überarbeiteten, mittlerweile 96-seitigen Publikation auf über 100 Tabellen beziehungsweise Grafiken Informationen zu allen Bereichen des deutschen und europäischen Güterverkehrs präsentiert.

Ein Kapitel zur deutschen Lkw-Maut fehlt ebenso wenig wie Daten über die Anzahl von Unternehmen, Beschäftigten und Fahrzeugbeständen im Transportlogistikgewerbe. Beförderungsvolumen und Verkehrsleistung des Straßenverkehrsgewerbes im Vergleich mit anderen Verkehrsträgern sind ebenfalls in dieser „Zahlenbibel“ zu finden. Wirtschaftliche Zusammenhänge, zum Beispiel zur Insolvenzentwicklung oder Fakten zu den erreichten Umweltstandards im Transportlogistikgewerbe werden außerdem erwähnt. Kennzahlen zu Lkw-Unfällen, Leerfahrten und Angaben über die durchschnittlichen Beförderungsweiten der Güterverkehrszweige oder die Höhe der verschiedenen Kraftverkehrsabgaben in der EU gehören zudem zum Informationsangebot. Die „VWZ 2015/2016“ können Mitgliedsunternehmen der BGL-Landesverbände für 9,95 Euro beziehungsweise Nicht-Mitglieder für 14,95 Euro (jeweils inkl. 7 Prozent Mehrwertsteuer, plus Versandkosten) bestellen bei der BDF-Infoservice GmbH, Postfach 93 02 60, 60457 Frankfurt oder unter bdf-infoservice@bgl-ev.de oder per Fax: 069/7919-227 oder per Telefon: 069/7919-0.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die „Premio Tuning Winter News“ sind in der sechsten Auflage erhältlich.

    Premio Tuning präsentiert die nunmehr sechste Auflage der „Premio Tuning Winter News“. Die 32-seitige Broschüre liegt ab sofort bei über 500 Partnern aus und ist gefüllt mit Tipps für die kalte Jahreszeit.

  • Michelin kann sich erneut über die Auszeichnung „Marke des Jahres 2017“ freuen.

    Michelin ist bereits zum vierten Mal in Folge die „beste Marke“ unter den Automobilzulieferern. Dies hat jetzt das Marktforschungsunternehmen YouGov Deutschland zusammen mit der Verlagsgruppe Handelsblatt ermittelt. Im Markenmonitor „YouGov BrandIndex“ erzielt Michelin den ersten Platz und bekommt das Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2017“ in der Kategorie „Autozubehör und –services“.

  • Die GTÜ hat zusammen mit der Auto Zeitung zehn Batterien getestet. Foto & Grafik: Kröner/GTÜ.

    Fahrzeugbatterien müssen heutzutage einiges leisten, denn noch vor dem Starten des Motors ziehen Bordrechner, Assistenz-, Multimedia-, Komfort- und Konnektivitäts-Systeme bereits Strom. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat zusammen mit der Auto Zeitung zehn Batterien zu Preisen zwischen 92 und 333 Euro im Labor auf den Zahn gefühlt. Kapazität, Zyklenfestigkeit, Kaltstartvermögen und Preis-Leistungs-Verhältnis standen dabei im Fokus.

  • Bei den Tyre Alliance-Partnern ist der Komplettradkatalog 2017 erhältlich.

    Zum Wintergeschäft stellt die Tyre Alliance-Gruppe den neuen Komplettradkatalog vor. Passende RDKS-Zuordnung zum Fahrzeug, Schneekettenerlaubnis oder nicht, ECE- oder ABE-Rad, all diese Informationen bekommt der Händler auf einen Blick und soll sich damit die manchmal lang dauernde Suche im Komplettradkonfigurator mit seinem Kunden ersparen.