Bilstein B4 Serienersatz-Stoßdämpfer für alten VW Golf IV

Montag, 6 August, 2018 - 12:00
Gute Beratung ist wichtig: Rami Musa und Mustafa Yavuz vor dem Golf IV, der neue Fahrwerke benötigt.

Stoßdämpfer unterliegen einem schleichenden Verschleiß, der nicht nur zu Komforteinbußen führt. Nicht selten werden sie im Alter auch zu einem Sicherheitsrisiko, wissen die Experten von Bilstein. Zudem werden die Auswirkungen des Fahrwerk-Verschleißes von Autofahrern oft nicht wahrgenommen. So erging es beispielsweise dem Kunden Rami Musa, dem Bilstein neue B4 Serienersatzstoßdämpfer und Federn in seinen VW Golf IV einbaute.

„Im Vorfeld ist mir schon aufgefallen, dass das Auto in Kurven schwimmt und mich sogar herausträgt. Aber was der Bilstein Experte mir noch gezeigt hat, hat mich wirklich überrascht“, so Rami Musa. Dass defekte Fahrwerke oftmals nicht als solche erkannt werden, kennt Mustafa Yavuz, Mitarbeiter des Technical Support von Bilstein, gut. „Im Alltag können Autofahrer oftmals gar nicht richtig spüren, dass mit ihrem Fahrwerk etwas nicht stimmt“, so Mustafa Yavuz. „In kritischen Situationen können defekte Fahrwerkteile aber beispielsweise dazu führen, dass Räder schlagartig abheben, die Traktion verlieren und Sicherheitssysteme wie ESP und ABS dann nicht mehr richtig arbeiten. Dadurch kann sich der Bremsweg erheblich verlängern.“ Der alte Golf IV von Rami Musa hatte bereits über 190.000 Kilometer absolviert. So verwunderte es Bilstein kaum, dass das Original-Fahrwerk die besten Zeiten hinter sich hatte.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Spanne der Bilstein-Schulungen reicht vom Grund- oder Technik-Kurs bis hin zu Spezialitäten wie Motorsport, Tuning oder Fahrkomfort.

    Bilstein bietet auch 2019 ein Schulungsprogramm mit verschiedenen Schwerpunkten an. Die BILSTEIN ACADEMY widmet unter anderem den Modulen „Moderne Fahrwerktechnik – aktive Dämpfungs- & Luftfedersysteme“ sowie „Praktischer Einbau Serienersatz, Luftfeder, Luftfedermodule“ besonderes Augenmerk.

  • Noch sind die Hallen leer, doch in wenigen Tagen wird die Essen Motor Show wieder zum Publikummagnet Tuningbegeisterter.

    Die Anwendungen der H&R Gewindefedern sind in den vergangenen 12 Monaten auf nahezu 150 Fahrzeugmodelle angewachsen. So rückt die H&R Spezialfedern GmbH seine Gewindefedern auch auf der Essen Motor Show in den Fokus.

  • Goodyear kündigt den Eagle F1 Asymmetric 5 an.

    Goodyear bringt den UHP-Reifen Eagle F1 Asymmetric 5 in den Markt. Die Verantwortlichen kündigen signifikante Verbesserungen beim Nassbremsen und Trockenhandling an.

  • Das WS Racing Team „Girls Only” wird auf dem Nürburgring geballte Frauenpower zeigen.

    Die Motul Deutschland GmbH wird in der 24h-Rennsaison 2019 am Nürburgring WS Racing als Schmierstofflieferant unterstützen. Augenmerk soll hierbei auf dem gemeinsamen Projekt mit Giti Tire liegen: „Girls Only! Ready to rock the Green Hell“.