Bilstein blickt auf automechanika 2018

Mittwoch, 4 Juli, 2018 - 09:45
Der Messestand von Bilstein auf der automechanika.

Luftfahrwerke sind laut Bilstein in der Erstausrüstung seit längerem im Aufwind und damit beflügeln sie auch das Serienersatzgeschäft, welches mit Verzögerung reagiert. Mittlerweile ziehen Aufträge aus diesem Bereich spürbar an, weshalb der Fahrwerkshersteller den diesjährigen Auftritt auf der automechanika in Frankfurt am Main diesem Thema widmet.

Vom 11. bis 15. September wird es am Stand mit der Nr. B40 in Halle 6.0 vor allem um die B4 Luftfedermodule gehen. Diese basieren auf Technologie aus der Erstausrüstungserfahrung von Bilstein. Im Gegensatz zu so genannten Remanufactured-Teilen bestehen sie ausschließlich aus Neuteilen. Wie ein Luftfedermodul aufgebaut ist und welche Variantenvielfalt es gibt, zeigt das Unternehmen auf der automechanika mit mehreren Exponaten für unterschiedlichste Fahrzeuganwendungen. Neben den B4 Luftfedermodulen gibt es mit den Bilstein B3 Luftfedern auch eine Serienersatz-Lösungen für Fahrzeuge, bei denen Luftfeder und Dämpfer getrennt installiert sind. Auf dem Messestand wird es außerdem einen eigenen Bereich geben, der sich exklusiv dem Thema Service widmet. Zeitgleich mit der automechanika startet der Fahrwerkhersteller zudem mit einer Werkstatt-Roadshow zum Thema Luftfahrwerk.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Automechanika 2018 findet in der Messe Frankfurt statt.

    Konnektivität, Roboter-Reparatur, künstliche Intelligenz – das sind die Themen in der Frankfurter Festhalle während der Automechanika. Vom 11. bis zum 15. September 2018 zeigen Unternehmen ihre Produkte und Lösungen für den Automotive Aftermarket.

  • Das 360° Retail-Konzept von DRIVER besteht aus acht Leistungs-Kategorien.

    Reifenfachhandelsbetriebe erweitern ihre Kompetenzen im Kfz-Service. Laut den Verantwortlichen der DRIVER Handelssysteme GmbH ist die Automechanika in Frankfurt eine gute Plattform, um das eigene Service-Spektrum einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Zu ihrem 25. Jubiläum erweiterte die internationale Leitmesse für den Automotive Aftermarket ihr Themenspektrum um die Bereiche Reifen und Dienstleistungen für Old- und Youngtimer.

  • Die AS4 Evo von Tec Speedwheels ist eine Ganzjahresfelge.

    Die Gewe Reifengroßhandel GmbH präsentiert sich erstmals auf der Automechanika 2018 vom 11.09. bis 15.09. in Frankfurt. Der Kaiserslauterer Großhändler stellt in der Rund-ums-Rad-Lounge in Halle 12, Ebene 1, Stand A10 & A20, sein Pkw-Reifen-Portfolio sowie die drei aktuellen Felgenhighlights GT8, GT7 und die neue Ganzjahresfelge AS4 des TEC Speedwheels Felgenprogramms aus.

  • Die Vier-Säulenhebebühne LHB-4.50-S ist auch zur Fahrwerksvermessung einsetzbar.

    Im Juni hat die LONGUS GmbH zwei neue Modelle der LHB-Serie auf den Markt gebracht. Ausgestattet sind beide Varianten mit einer Tragfähigkeit von 5.000 Kilogramm. Die 4.786 Millimeter lange Fahrschiene ermöglicht sowohl das Anheben von Kraftfahrzeugen als auch von Transportern mit langem Radstand, zudem ist der Fahrschienenabstand variabel.