BKT debütiert auf Automechanika

Dienstag, 11 September, 2018 - 13:30
Das BKT Team empfängt die Besucher der Messe am Stand C11 in Halle 12.1.

BKT stellt derzeit auf der Automechanika aus und sorgt am Messestand in Halle 12.1, Stand C11, mit einem Riesenkipper und Traktor aus Plexiglas für Aufmerksamkeit. Der Kipper wiegt 6,5 Tonnen und ist mit einer tragenden Struktur gebaut, die aus 68 verbindungsrohen und 530 gedrehten Distanzstücken besteht, welche 127 mittels Lasertechnologie zugeschnittene Plexiglasscheiben (4t) befestigen.

Bereift ist das Modell mit sechs Earthmax SR 45 M in der Größe 24.00 R 35. Der Reifen wurde speziell für starre Muldenkipper konzipiert. Die Reifen warten mit einer All Steel-Karkasse, einer Lauffläche mit Profiltiefe der Klasse E-4, sowie besonders schnitt- und hitzefesten Gummimischungen auf. Der Traktor aus Plexiglas wiegt dagegen 1.500 Kilogramm und ist mit dem AGRIMAX V-FLECTO in den zwei Größen VF 710/60 R 42 NRO und VF 600/60 R 30 NRO bereift.

Die Messe REIFEN findet zum ersten Mal als co-located Show zur Automechanika Frankfurt in der Halle 12 statt. „Automechanika in Frankfurt bedeutet wieder einmal eine unermessliche Herausforderung für uns”, so Lucia Salmaso, Geschäftsführerin von BKT Europe. „Wir sind uns völlig darüber im Klaren, dass dies eine große und prestigereiche Plattform mit einer starken Anziehungskraft auf ein internationales Publikum ist. Wir hoffen sehr, dass diese neue Konstellation innerhalb solch eines maßgeblichen Rahmens uns die Gelegenheit bieten wird, mit einer neuen Art von Publikum in Kontakt und ins Gespräch zu kommen, im Hinblick auf eine Ausdehnung der Geschäftsbeziehungen und um neue Gelegenheiten sowie Raum zum Wachstum zu finden. Wie immer und überall, bringen wir unseren Stil in Sachen Messeauftritte auch in Frankfurt ein und sind zuversichtlich, wie üblich ein Zeichen zu hinterlassen.”

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Naomi Schiff ist eine der Starterinnen bei der von Hankook unterstützten W Series. Bildquelle: Hankook.

    Am vergangenen Wochenende (18./19.Mai) fand im belgischen Zolder das erste Auslandsrennen der W Series statt. Als exklusiver Partner der Rennserie will Hankook die teilnehmenden Frauen auf dem Weg zu einer professionellen Rennfahrer-Karriere unterstützen.

  • Der Leao-LR-400-Reifen ist bei der ML Reifen Gmbh jetzt auch in der Dimension 540/65R38 erhältlich. Bildquelle: ML Reifen GmbH.

    Nachdem die ML Reifen GmbH vor kurzem die Erweiterung der Leao-LR400-Serie bekanntgab, wächst nun auch die LR650-Reihe um eine Dimension. Der Landwirtschaftsreifen ist neuerdings auch in der Größe 540/65R38 verfügbar.

  • Der Continental AllSeasonContact gewinnt den Ganzjahresreifentest.

    Um der gestiegenen Nachfrage nach Ganzjahresreifen Rechnung zu tragen, hat die Auto Straßenverkehr in ihrer Ausgabe vom 30. April 2019 (Heft 11) noch einmal einen Allwetterreifentest abgedruckt. Im Kern handelt es sich dabei um den Test, den die auto motor sport bereits im September letzten Jahres veröffentlicht hat (20/2018).

  • Die neue Produktionshalle für Radialreifen für Erdbewegung und Hafenanwendung in Lousado entsteht neben der der 2017 eröffneten Radial-Agrarreifenproduktion. Bildquelle: Continental.

    Im Zuge des eingeschlagenen Wachstumskurses investiert Continental rund 100 Millionen Euro in ihre Produktionsanlagen im portugiesischen Lousado und schafft so nach eigenen Angaben mehr als 100 neue Arbeitsplätze. Mit den zusätzlichen Kapazitäten soll die Produktion von Radialreifen für Erdbewegungs- und Hafenanwendungen mit einem Durchmesser von mehr als 24 Zoll ausgebaut werden.