BlitzRotary mit zahlreichen Neuheiten auf Automechanika

Donnerstag, 9 August, 2018 - 09:30
Die neue automatische Reifenmontiermaschine Karacter.LL von Butler wird am Messestand von BlitzRotary zu sehen sein.

In diesem Jahr wird BlitzRotary auf der Automechanika in Halle 8 E42/46 & F55 auf über 450 Quadratmetern neben Produkten auch zahlreiche Neuheiten präsentieren. Im Fokus stehen die Produktbereiche Pkw/Lkw-Hebetechnik, Drucklufttechnik, Reifenservice, Achsvermessung, Prüfstraßen sowie Batterieservice.

So können sich die Besucher der Messe unter anderem über die neue Blitz S Vario-Serie informieren. Im Zentrum des neu entwickelten Grubenhebers steht das Vario-Fahrgestell. Zum Marktstart stehen die Modelle mit 15 Tonnen Tragkraft und 800 Millimeter Hub zur Verfügung. Weltpremiere feiern außerdem die Stempel-Hebebühne DUPLEX S3 und der Radgreifheber HYDROLIFT S3 6,2/7,5. Von der Marke Rotary wird als Neuheit die Plattformhebebühne V55 vorgestellt. Auch die Fahrflächen-Scherenhebebühne S38 wird Premiere in Frankfurt feiern. Seitens Butler zeigt BlitzRotary die neue automatische Reifenmontiermaschine Karacter.LL. Die neue Reifenmontiermaschine besitzt zwei ergonomische Griffe mit pneumatisch gesteuerten Entriegelungstasten für die horizontale Positionierung der Montagevorrichtung. Außerdem wird derRollen-Bremsenprüfstand der RT-Serie erstmals gezeigt. Daneben ist das 3D Achsmessgerät Speedliner 3D HP.B eine weitere Neuheit. Auch von Elektron gibt es etwas Neues: Die HS12/24-Serie bietet ein breites Spektrum an 12/24V-Ladegeräten. Neben Versionen mit 35A und 50A stehen nun auch Modelle mit 120A zur Verfügung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die 17. Auflage der Tuning World Bodensee findet vom 3. bis 5. Mai statt. Bildquelle: TWB.

    Die 17. Auflage der Tuning World Bodensee findet vom 3. bis 5. Mai mit neuer Tagefolge statt. Etwa 1300 Autos, so viele wie noch nie und rund 200 Aussteller sollen dafür sorgen, dass die Besucher auf ihre Kosten kommen.

  • Das eCommerce-Experteam, das für Speed4Trade bei Fachevents die Trends ausmachen will: Director Costumer Consulting & Services Christian Jakob (l.) und Director Business Development Wolfgang Vogl. Bildquelle: Speed4Trade.

    Im ersten Halbjahr 2019 engagiert sich Speed4Trade bei drei Fachveranstaltungen der Automobil-, Teile- und Reifenbranche. Bei der CLEPA Aftermarket Conference und dem wolk after sales experts Aftermarket Forum fungiert Speed4Trade zudem als Sponsor.

  • H&R ist jetzt auch Premiumpartner des ADAC 24-Rennens. Bildquelle: ADAC

    Der Fahrwerkskomponenten-Hersteller H&R ist neuer Premiumpartner des ADAC Total 24h-Rennens. Das Unternehmen aus Lennestadt belegt im Rahmen einer zunächst dreijährigen Kooperation künftig die Nummernschildflächen am Heck und an der Front der Rennwagen und löst damit den bisherigen Partner Bilstein ab.

  • Mit den 12 Stunden von Bathurst startet am kommenden Wochenende die Intercontinental GT Challenge.

    Mit den 12 Stunden von Bathurst startet am kommenden Wochenende die Intercontinental GT Challenge. Die Meisterschaft gehört zur Spitze des GT-Rennsports. In der Saison 2019 finden erstmals fünf Rennen auf fünf Kontinenten statt: Bei jedem Rennen besteht das Teilnehmerfeld aus Supersportwagen, exklusiv mit Reifen von Pirelli ausgestattet.