BMW Autohaus Wigger nimmt Hacobau-Reifenlagerhalle in Betrieb

Freitag, 6 Juli, 2018 - 11:30
Beim BMW Autohaus Wigger aus Rostock steht nun eine neue Reifenlagerhalle von Hacobau.

Das BMW Autohaus Wigger aus Rostock hat eine neue Reifenlagerhalle von Hacobau GmbH installiert. Die intelligente Anordnung der Vier-Ebenen-Reifenregale soll dafür sorgen, dass auf 140 Quadratmetern Grundfläche eine Lagerkapazität von 520 Radsätzen geschaffen wird.

Da sich beim BMW Autohaus Wigger die bestehende Reifenlagerhalle im Laufe der Jahre sukzessive füllte, und die Auslastungsgrenze in Kürze erreicht worden wäre, kontaktierte Serviceleiter Uwe Latzko die Firma Hacobau GmbH aus Hameln. Bereits die bestehende Reifenlagerhalle war erst vor drei Jahren ebenfalls von der Hacobau GmbH errichtet worden.

Mit mehr als 500 Referenzobjekten bundesweit in der Kfz-Branche gehört das mittelständische Stahlbauunternehmen aus dem Weserbergland zu den Experten, wenn es darum geht, beispielsweise Reifenlagerhalle, Werkstatthalle oder Verkaufspavillon zu bauen. Hierbei setzt die Hacobau GmbH maßgeblich auf Hallensysteme nach dem Baukastenprinzip. Neben den Reifenlagerhallen bietet das Unternehmen für geringere Lagerkapazitäten auch Reifencontainer mit den Außenmaßen von 2,30 Meter Breite und 6,10 beziehungsweise 12,10 Meter Tiefe an.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue VErkaufspavillon des Ford Autohauses Flügel, geplant, produziert und montiert von der Hacobau GmbH. Bildquelle: Hacobau.

    Das Ford Autohaus Flügel in Erfurt hat einen neuen Verkaufspavillon erhalten. Geplant, produziert und montiert wurde der Pavillon von der Hacobau GmbH, die mit ihrem flexiblen Konzept eine äußerst kurze Planungs- und Bauzeit ermöglicht.

  • Das Peugeot Autohaus Klaus Schmidt e. K. beauftragte Hacobau mit dem Bau einer neuen Räderhalle. Bildquelle: Hacobau.

    Das Peugeot Autohaus Klaus Schmidt e. K. aus Ribnitz-Damgarten hat sich für eine neue Räderlagerhalle der Hacobau GmbH entschieden und schafft damit eine zusätzliche Lagerkapazität von 400 Radsätzen. Hacobau riet dem Autohaus schließlich aufgrund der geplanten Lagerdimension zu einer Systemhalle des Typs HA3200 mit den Abmessungen 7,10 x 16,10 Meter.

  • Die zweigeschossige Regalanlage von LagerTechnik West im Autohaus Raber verfügt über jeweils drei Reifenebenen im Erd- und Obergeschoss, ist fünf Meter hoch, bei einer Breite von rund 10,5 Meter und einer Länge von 11,2 Meter. Bildquelle: LagerTechnik West.

    Die LagerTechnik-West GmbH & Co KG hat im Auftrag des Autohauses Raber in Neustadt an der Weinstraße ein spezifisch angepasstes Logistiksystem konzipiert. Autohaus Raber ist in der Region für sein umfangreiches Angebot an Neu- und Gebrauchtwagen bekannt. Zuletzt wurde eine neue Reifenlager- und Karosseriehalle auf dem firmeneigenen Gelände installiert.

  • Schrader blickt auf eine 175-jährige Unternehmensgeschichte. Bildquelle: Schrader.

    Schrader Performance Sensors, OE-Hersteller von Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) und die Aftermarket-Marke von Sensata Technologies, feiert dieses Jahr ihr 175. Jubiläum. Das Unternehmen nimmt dieses Ereignis zum Anlass, sich bei Kunden für das bisherige Vertrauen zu bedanken und kündigt gleichzeitig an, sich stärker zu einem Technologie-fokussierten Unternehmen entwickeln zu wollen.