Bohnenkamp: Messeneuheiten im Sortiment Truck und Transport

Freitag, 20 April, 2018 - 08:45
Die Bohnenkamp AG präsentiert sich erstmals als Vollsortimenter auf der The Tire Cologne. Die Bohnenkamp AG präsentiert sich erstmals als Vollsortimenter auf der The Tire Cologne.

Zwei Jahre nach Übernahme des Handelsgeschäfts von STARCO präsentiert sich der Osnabrücker Großhändler Bohnenkamp AG der internationalen Reifenbranche nun erstmals als Vollsortimenter. Nach dem Unternehmensmotto „Moving Professionals“, zeigt sich Bohnenkamp mit Reifen für die unterschiedlichsten Einsätze (3 bis 54 Zoll) auf der internationalen Messe The Tire Cologne. Auf dem 220 Quadratmeter großen Stand in Halle 6 stehen die Highlights aus den jeweiligen Segment Agrar, EM, Industrie, Truck und Transport sowie das Sortiment an Kleinreifen im Fokus.

Neben Agrarreifen mit IF-/VF-Technologie, wie zum Beispiel der V-Flecto von BKT und der 372+ von Alliance, zeigt sich Bohnenkamp im Segment Erdbewegung und Industrie mit dem BKT BK Loader 53 für Radlader und Industrieanwendungen sowie neuen Größen für Non Marking Staplerreifen als Partner für den Reifenhandel. Messeneuheiten präsentiert Bohnenkamp auch im erweiterten Sortiment  Truck und Transport: Aluminiumfelgen des amerikanischen Herstellers Accuride und mehrere Produzenten aus der Lkw- und Nutzfahrzeugbereifung bereichern ab sofort das Produktportfolio. Eine Auswahl an Kleinreifen, beispielsweise für den Garten- und Landschaftsbau, komplementieren den Angebotsquerschnitt des Reifengroßhändlers.

Wie gewohnt steht das Bohnenkamp-Team allen Interessenten aus der Reifen- und Industriebranche mit persönlichen Ansprechpartnern zur Verfügung. Als zusätzliche Option bietet der Osnabrücker Großhändler seinen Kunden auch die Möglichkeit, über eine individuell zugeschnittene Onlineshop-App Bestellungen zu tätigen. „Mit der App geben wir unseren Kunden die Möglichkeit schnell, orts- und zeitunabhängig alles aus einer Hand zu bestellen“, so Henrik Schmudde, Marketingleiter bei Bohnenkamp. Interessenten können sich neben den Exponaten auch die App live am Stand ansehen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der IAA Nutzfahrzeuge wird die Bohnenkamp AG an Stand K45 ausstellen.

    Die Bohnenkamp-Gruppe aus Osnabrück zeigt erstmals auf der diesjährigen IAA Nfz (Stand K45) ihr vollständiges Programm für den Bereich Truck & Transport. „Seit der letzten Messe – unter der Flagge unserer Kernmarke Windpower – haben wir einiges ins Rollen gebracht und das Segment mit namhaften Marken und wichtigen Produkten zu einem Vollsortiment ausgebaut“, so Gesamtvertriebsleiter Thomas Pott.

  • Bohnenkamp drückt auch dieses Jahr dem S.L. Truck Sport30 Teams rund um Sascha Lenz die Daumen für einen Sieg beim Truck Grand Prix.

    Alljährlich treten rund 20 Fahrer mit ihren Race Trucks auf dem Nürburgring beim Truck Grand Prix an und zeigen mit 160 km/h und 1.200 PS unter der Haube ihr Können. Bohnenkamp nutzt das Event als Plattform, sich erstmals als Komplettanbieter im Bereich Truck & Transport zu präsentieren.

  • Regenschirme gegen die Hitze: Grid-Girls bei der Startaufstellung.

    Zum 33. Mal sorgte der Internationale ADAC Truck Grand-Prix für gewaltige Stimmung auf und abseits der Strecke am Nürburgring. Bei heißem Sommerwetter wurde das PS-Festival auch zum Truck-Rock-Open-Air-Festival. Truck-Racing gehört nach der Formel 1 zu den populärsten Motorsportserien Europas. Rund 20 Racetrucks fuhren am Nürburgring um den Wochenendsieg und damit wichtige Punkte in der Europameisterschaftswertung.

  • Norbert Kiss war begehrt bei den Fans beim Truck Grand Prix am Hungaroring.

    Vom 14. bis 16. Juni fand das zweite Rennen in der diesjährigen Saison der FIA European Truck Racing Championship statt. Das SPEEDLINE TRUCK Team war beim Truck Grand Prix am Hungaroring in der Nähe von Budapest mit seinen regionalen Handelspartnern präsent. Gemeinsam feuerten sie Lokalmatador Norbert Kiss an.