Bohnenkamp zeigt Windpower WTR69+ beim Truck Grand Prix

Montag, 19 Juni, 2017 - 15:45
Der WTR 69+ von Windpower soll eine gesteigerte Tragfähigkeit haben.

Am Rennwochenende vom 30.06 bis 02.07.2017 findet im Rahmen des Truck Grand Prix auf dem Nürburgring der dritte Lauf der FIA European Truck Racing Championship 2017 statt. Der Osnabrücker Reifengroßhändler Bohnenkamp ist mit seinen Partnern Windpower und dem S.L. Truckracing-Team Germany sowohl auf als auch abseits der Rennstrecke mit dabei.

„Das Truck-Rennen auf dem Nürburgring bietet einen guten Rahmen für die Präsentation unserer Windpower-Produkte. Hier können wir die optimale Mischung aus Zielgruppennähe und erlebnisorientierter Produktpräsentation realisieren“, so Henrik Schmudde, Marketingleiter Bohnenkamp. Auf dem Bohnenkamp-Stand wird den Besuchern neben Attraktionen wie einer Autogrammstunde mit Sascha Lenz, einer Fotoaktion und dem Glücksrad, auch Reifen und Services seines Premiumpartners Windpower präsentiert. Hierzu gehört unter anderem der Windpower WTR69+, ein Trailer-Reifen für den Regionalverkehr mit M+S-Kennung, bei dem die Tragfähigkeit auf 5.000 Kilogramm gesteigert wurde. Darüber hinaus wird Bohnenkamp auch den neuen Windpower-Service Truckmobility4U vorstellen, ein europaweiter Pannendienst-Service.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook beteiligt sich 2017 erneut am 32. ADAC Truck-Grand- Prix auf dem Nürburgring.

    Hankook zeigt beim ADAC Truck-Grand-Prix (30. Juni - 2. Juli)  auf über 650 Quadratmetern Ausstellungsfläche eine Auswahl seines Lkw-Sortiments und unterstreicht mit seinem Engagement am Nürburgring einmal mehr die wachsende Bedeutung seines Nutzfahrzeug-Segments für das Unternehmen in Europa.

  • Aeolus steht beim ADAC Truck Grand Prix im Fahrerlager (Stand G20).

    Beim ADAC Truck Grand Prix vom 30. Juni bis 02. Juli zeigt das Aeolus-Team wieder im Fahrerlager (Stand G20) Präsenz. In diesem Jahr wird das Team gemeinsam mit der Internationalen Spedition Kern, Easy Rent Truck & Trailer, Reisch Fahrzeugbau und TCL (Truck Center Langefeld) vertreten sein. Zu den gezeigten Produkten gehören unter anderem die neuen NEO-Reifen.

  • Sascha Lenz mit seiner Tochter Kate auf dem Siegerpodest. (Quelle: Markus Gspandl / STRAGÜ)

    Am Wochenende vom 13. bis 14. Mai 2017 startete die FIA European Truck Racing Championship auf dem Red Bull Ring in Spielberg, Österreich, in die neue Saison. Einen erfolgreichen Saisonauftakt legte das von Windpower und Bohnenkamp gesponserte SL Truck Racing Team mit Fahrer Sascha Lenz hin. Erstmals seit dem Start des Teams in der FIA-Europameisterschaft vor vier Jahren holte Lenz an einem Rennwochenende 25 Europameisterschaftspunkte.

  • Windpower unterstützt Sascha Lenz bei der FIA Truck Racing Europameisterschaft.

    Auch in diesem Jahr wird Windpower wieder als Hauptsponsor des S.L. Truck Racing Teams bei der Truck Race Trophy in Spielberg vom 12. bis 14. Mai 2017 dabei sein. „Wir freuen uns auf ein spannendes Rennen und hoffen natürlich, dass das Rennteam Lenz vorne mit dabei sein wird“, so Henrik Schmudde, Marketingleiter der Bohnenkamp AG.