Bohnenkamp zeigt Windpower WTR69+ beim Truck Grand Prix

Montag, 19 Juni, 2017 - 15:45
Der WTR 69+ von Windpower soll eine gesteigerte Tragfähigkeit haben.

Am Rennwochenende vom 30.06 bis 02.07.2017 findet im Rahmen des Truck Grand Prix auf dem Nürburgring der dritte Lauf der FIA European Truck Racing Championship 2017 statt. Der Osnabrücker Reifengroßhändler Bohnenkamp ist mit seinen Partnern Windpower und dem S.L. Truckracing-Team Germany sowohl auf als auch abseits der Rennstrecke mit dabei.

„Das Truck-Rennen auf dem Nürburgring bietet einen guten Rahmen für die Präsentation unserer Windpower-Produkte. Hier können wir die optimale Mischung aus Zielgruppennähe und erlebnisorientierter Produktpräsentation realisieren“, so Henrik Schmudde, Marketingleiter Bohnenkamp. Auf dem Bohnenkamp-Stand wird den Besuchern neben Attraktionen wie einer Autogrammstunde mit Sascha Lenz, einer Fotoaktion und dem Glücksrad, auch Reifen und Services seines Premiumpartners Windpower präsentiert. Hierzu gehört unter anderem der Windpower WTR69+, ein Trailer-Reifen für den Regionalverkehr mit M+S-Kennung, bei dem die Tragfähigkeit auf 5.000 Kilogramm gesteigert wurde. Darüber hinaus wird Bohnenkamp auch den neuen Windpower-Service Truckmobility4U vorstellen, ein europaweiter Pannendienst-Service.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Bohnenkamp AG präsentiert sich erstmals als Vollsortimenter auf der The Tire Cologne. Die Bohnenkamp AG präsentiert sich erstmals als Vollsortimenter auf der The Tire Cologne.

    Zwei Jahre nach Übernahme des Handelsgeschäfts von STARCO präsentiert sich der Osnabrücker Großhändler Bohnenkamp AG der internationalen Reifenbranche nun erstmals als Vollsortimenter. Nach dem Unternehmensmotto „Moving Professionals“, zeigt sich Bohnenkamp mit Reifen für die unterschiedlichsten Einsätze (3 bis 54 Zoll) auf der internationalen Messe The Tire Cologne. Auf dem 220 Quadratmeter großen Stand in Halle 6 stehen die Highlights aus den jeweiligen Segment Agrar, EM, Industrie, Truck und Transport sowie das Sortiment an Kleinreifen im Fokus.

  • Windpower unterstützt als Reifenpartner Sascha Lenz (l.) bereits das sechste Mal in Folge. Marketingleiter Henrik Schmudde drückt ihm die Daumen für die Saison.

    Sascha Lenz hat vor geladenen Gästen den neuen Windpower MAN Race Truck vorgestellt. Der 5,3 Tonnen schwere MAN Bolide präsentiert sich in einem vollkommen neuen Design und Chassis. Ein knalliges Grün und Gelb bilden den Kontrast zum gesetzten Schwarz.

  • Seit vielen Jahren arbeiten Hankook und Jochen Hahn zusammen. Nun haben sie ihre Partnerschaft um weitere zwei Jahre verlängert.

    Hankook und das Team Hahn Racing wollen ihre Kooperation für weitere zwei Jahre fortsetzen. Bei diversen Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten des Reifenherstellers im deutschsprachigen Raum wird Jochen Hahn als Markenbotschafter auftreten.

  • Der Porsche Carrera Cup bringt mit dem 911 den wohl legendärsten GT in der aktuellsten Rennversion auf die Strecke. © Porsche.

    Bei der Klassik-Rennveranstaltung auf dem Nürburgring starten vom 10. bis 12. August gleich 15 Rennklassen und Gleichmäßigkeitsprüfungen. In diesem Jahr gibt es viele Neuerungen. Mit dem Porsche Carrera Cup Deutschland startet einer der traditionsreichsten Markenpokale der Welt, der zudem mit der aktuellsten Rennversion eines Klassikers bestritten wird, dem Porsche 911 GT3 Cup.