Borbet BLX in black polished matt oder brilliant silver für Ford Mustang

Freitag, 13 April, 2018 - 09:45
Der Ford Mustang steht hier auf Borbet BLX-Rädern in „black polished matt“.

Seit über 50 Jahren ist der Ford Mustang eine Ikone unter den Sportwagen. Borbet liefert nun passende Räder für das „Pony Car“. Mit dem BLX-Rad der Kategorie „Premium“ will Borbet zeigen, was machbar ist in punkto Fahrgefühl. Die Leichtmetallräder sind ab sofort in der Kombination von 8,5 und 9,5x19 Zoll sowie 8,5 und 10,0x20 Zoll mit Lochkreis 114,3/5 erhältlich.

Beim BLX-Raddesign sorgen pfeilartig zulaufende Speichen für eine unverkennbare Optik. In den Farbvarianten „black polished matt" und „brilliant silver" ist es verfügbar.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Facelift des Ford Mustangs steht hier auf Borbet Y Rädern.

    Seit über 50 Jahren laufen die Ford Mustang-Modelle vom Band. Nun hat Ford seinem Vorzeigemodell ein Facelift spendiert. Ein passendes Rad stellt Borbet mit dem Modell Y.

  • Das Borbet LV4 schmückt hier den Opel Crossland X in der Farbe „crystal silver“.

    Das Borbet LV4 wartet neben „black glossy“ auch in der neuen Farbvariante „crystal silver“ für den Opel Crossland X auf. Das Leichtmetallrad der Kategorie „Classic“ ist ab sofort mit ABE in der Radgröße 7,0x16 Zoll und Einpresstiefe 15 erhältlich und kann mit Reifen in 195/60 oder 205/60 kombiniert werden.

  • Der Ford Focus kann mit dem W-Rad von Borbet ausgerüstet werden.

    Borbet bietet sein Rädermodell W für verschiedene Fahrzeugmodelle an. Aktuell wird das Zehn-Speichenrad in 7,0x17 Zoll und Einpresstiefe 50 für den Ford Focus angeboten. Es stehen die beiden Farbvarianten „crystal silver“ und „mistral anthracite glossy“ zur Auswahl.

  • Die Mercedes A-Klasse kann mit den Borbet Y-Rädern ausgerüstet werden.

    Die neue Mercedes A-Klasse ist er seit Kurzem auf dem Markt. Bereits jetzt empfiehlt Borbet sein Y-Rad als mögliche Räderoption. Angeboten wird es in den Farbvarianten „titan matt“, „crystal silver“ sowie „black glossy“.