Borbet Räder für Renault Kadjar und Nissan Qashqai

Mittwoch, 13 Juni, 2018 - 11:00
Der Nissan Qashqai rollt hier auf Borbet GTX Rädern.

Borbet hält ein breites Angebot an Räder für unterschiedliche Fahrzeuge bereit. Diesmal bietet das Unternehmen für die Mittelklasse-SUV Renault Kadjar und Nissan Qashqai passende Räder an. Borbet empfiehlt das GTX in „titan glossy“ und „black rim polished matt“.

Das Leichtmetallrad der Kategorie „Sports“ ist ab sofort in 8,5x19 Zoll mit Einpresstiefe 40 erhältlich und eintragungsfrei verwendbar. Der Style des GTX-Rades unterstreicht nach Unternehmensangaben das urbane Crossover-Feeling der beiden Fahrzeuge.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Borbet W auf dem Nissan Leaf.

    Für den Nissan Leaf hat Borbet ein Leichtgewicht im Angebot: das Borbet W in den Farbvarianten „crystal silver“ und „mistral anthracite glossy“. Das Zehn-Speichenrad der Kategorie „Classic“ ist ab sofort mit ABE in der Radgröße 6,5x16 Zoll mit Einpresstiefe 40 erhältlich.

  • Das Modell CW3 von Borbet kann aktuell auf dem VW Crafter gefahren werden.

    Borbet bietet sein Rad CW3 aus der Kategorie „Commercial“ jetzt auch für den neuen VW Crafter an. Das Borbet CW3 ist mit ABE ab sofort in der Radgröße 7,5x17 Zoll mit Einpresstiefe 55 in den Farbvarianten „sterling silver“ und „black glossy“ erhältlich.

  • Das Facelift des Ford Mustangs steht hier auf Borbet Y Rädern.

    Seit über 50 Jahren laufen die Ford Mustang-Modelle vom Band. Nun hat Ford seinem Vorzeigemodell ein Facelift spendiert. Ein passendes Rad stellt Borbet mit dem Modell Y.

  • Das Borbet CC ist hier auf dem VW Touareg befestigt.

    Das neue SUV-Flaggschiff von VW soll in der jetzt dritten Baureihe mit Wankstabilisierung, Luftfederung, Allradlenkung und minimalem Wendekreis überzeugen. Als Begleiter für den VW Touareg empfiehlt Borbet sein Modell CC in „crystal silver“.