Borbet W Rad ab sofort lieferbar

Freitag, 27 Oktober, 2017 - 11:30
Das neue Borbet W ist in „crystal silver“ erhältlich.

Borbet stellte auf der IAA in Frankfurt/Main das Raddesign W vor. Die ersten Radausführungen sind jetzt am Lager. Das Borbet W ist ab sofort in 7,0x17 Zoll und in Kürze in 6,5x16 Zoll lieferbar.

Die Farbvarianten „crystal silver“ und „mistral anthracite glossy“ sind nach Angaben des Unternehmens besonders pflegeleicht und speziell für den Einsatz im Winter zu empfehlen. Dabei liegen zahlreiche Gutachten für Fahrzeuge wie zum Beispiel VW Golf VII, VW Arteon, Mazda CX-5 KF, den neuen Hyundai I30 PDE, Renault Kadjar und Megane oder den Audi Q2 vor. 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Modell W ist jetzt auch für das Škoda Octavia Facelift lieferbar.

    Das Škoda Octavia Facelift feierte im Frühjahr 2017 seinen Marktstart. Nun bietet Borbet sein Modell W in „crystal silver“ und „mistral anthracite glossy“ für dieses Fahrzeug an. Das Zehn-Speichenrad der Kategorie „Classic“ ist ab sofort in 7,0x17 Zoll lieferbar. Auch passt es für den neuen Octavia RS mit bis zu 180 kW.

  • Borbet will mit dem VTX-Rad dem Mazda CX-5 dem optischen Eindruck mehr Temperament verleihen.

    Borbet will mit dem VTX-Rad dem Mazda CX-5 dem optischen Eindruck mehr Temperament verleihen. Das Design steht in "brilliant silver", "graphite polished" und "black glossy" zur Verfügung. Das ABE-Leichtmetallrad der Kategorie "Premium" ist ab sofort in der Radgröße 8,0 x 18 Zoll mit Einpresstiefe 48 erhältlich.

  • Für das Mercedes E-Klasse Coupé R1EC bietet Borbet das Modell GTX in 8,5x19 Zoll an.

    Das neue Mercedes E-Klasse Coupé R1EC kann ab sofort mit dem Borbet Rad GTX ausgerüstet werden. Dabei stehen die Farbausführungen „titan glossy“, „black rim polished matt“ und „gold matt“ zur Verfügung.

  • Der Nissan Qashqai rollt hier auf Borbet GTX Rädern.

    Borbet hält ein breites Angebot an Räder für unterschiedliche Fahrzeuge bereit. Diesmal bietet das Unternehmen für die Mittelklasse-SUV Renault Kadjar und Nissan Qashqai passende Räder an. Borbet empfiehlt das GTX in „titan glossy“ und „black rim polished matt“.