Borbet XRS maßgeschneidert für Mercedes GLC Coupé

Mittwoch, 15 März, 2017 - 11:00
Das Borbet XRS in „black polished glossy“ auf dem Mercedes GLC Coupé.

Borbet hat dem neuen Mercedes GLC Coupé eine neue eintragungsfreie Felge in „black polished glossy“ auf den Leib geschneidert. Das Borbet XRS-Rad der Kategorie „Premium“ ist in 8,5x20 Zoll erhältlich. Mit seiner edlen und sportlich-schlanken Optik soll es den dynamischen Charakter des Coupés unterstreichen.

Die fünf Speichen des Rads laufen sternförmig in einem leicht konkaven Bogen von der Radnabe zum äußeren Rand. Hier trifft also, wie es seitens Borbets heißt, „Stern auf Stern“.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Borbet F Rad ist jetzt auch in 6,5x16 Zoll für den Audi Q2 erhältlich.

    Der Leichtmetallradexperte Borbet hat wieder ein bewährtes Radmodell aus der Kategorie „Classic“ weiterentwickelt, um es den Dimensionen neuester Fahrzeugmodelle anzupassen. Ab sofort ist für den Audi Q2 mit dem Borbet F ein weiteres Rad lieferbar. In 6,5x16 Zoll ist das F-Rad in „brilliant silver“ sowie „black glossy“ erhältlich.

  • Das wintertaugliche BORBET VT-Rad in den Farbvarianten „crystal silver“ und „mistral anthracite glossy“.

    Das wintertaugliche VT-Rad bietet Borbet für den BMW X1 in den Farbvarianten „crystal silver“ und „mistral anthracite glossy“. Das 10-Speichen-Design in der Kategorie „Classic“ soll dem Kompakt SUV in 7,5 x 17 Zoll zu einem noch sportlicheren Auftreten verhelfen.

  • Der MINI Clubman kann jetzt das Borbet V Rad montiert bekommen.

    Der Kombi MINI Clubman kann jetzt mit dem wintertauglichen Borbet V-Rad in den Farbvarianten „crystal silver“ und „mistral anthracite glossy“ ausgerüstet werden. Das eintragungsfreie Leichtmetallrad der Kategorie „Classic“ ist in 7,0x16 Zoll erhältlich.

  • Ab der kommenden Saison fährt Valtteri Bottas für Mercedes-AMG Petronas Motorsport. Copyright: Daimler.

    Valtteri Bottas startet in der Saison 2017 neben Lewis Hamilton für die Silberpfeile. Der Platz im Team ist freigeworden, nachdem Nico Rosberg seinen Rücktritt aus der Formel 1 bekanntgeben hatte. Das Team hat nun den Finnen Valtteri Bottas aus Nastola verpflichtet. Er blickt auf vier Formel 1-Saisons mit Williams zurück, in denen er in 77 Rennen neun Podiumsplätze einfuhr.