Brabus wählt Yokohama-Reifen für Mercedes X-Klasse

Dienstag, 10 Juli, 2018 - 16:45
Der Yokohama ADVAN Sport V105 und der BluEarth Winter V905 kommen beim Brabus Mercedes X-Klasse zum Einsatz.

Brabus hat die X-Klasse von Mercedes-Benz in einen Sport-Truck verwandelt. So sorgt Brabus zum Beispiel für eine Leistungssteigerung für den 2,3-Liter-Vierzylinder-Diesel im X 250d. Statt 190 PS leistet dieser nun 211 PS, wobei das maximale Drehmoment jetzt 510 Nm statt 450 Nm beträgt. Außerdem bietet Brabus seine Leichtmetallräder vom Typ „Monoblock X“ und optional auch UHP-Reifen des langjährigen Technologiepartners Yokohama an.

Die Wahl fiel auf den ADVAN Sport V105 in der Dimension 275/45 R20 110Y. Der Pneu findet bei Mercedes-Benz auch in der Erstausrüstung bei mehreren Baureihen Verwendung. Die Ingenieure verbesserten den Positiv-negativ-Anteil des asymmetrischen Profils und legten exakt definierte Funktionsbereiche an. Die Innenseite wurde hinsichtlich des Grips entsprechend für Nässe, der Außenbereich für trockene Fahrbahnoberflächen und Kurvenstabilität verbessert. Die Laufflächenmischung hat Yokohama ebenfalls weiterentwickelt, so dass die unterschiedlichen Polymer-Nanopartikel des Reifens mit den Silica-Anteilen harmonieren. Das Ergebnis ist ein bestmöglicher Kontakt zur Straße.

Bei winterlichen Straßenverhältnissen hält Brabus mit dem laufrichtungsgebundenen Yokohama BluEarth Winter V905 den passenden Reifen parat. Mit seiner Untergummi-Mischung und umlaufenden Micro-Lamellen bietet er Stabilität auf Eis und Schnee. Zudem kommt eine Kombination von 3D- und 2D-Lamellen zum Einsatz. Micro-Silica sorgt für Grip auch bei Minusgraden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Den Yokohama ADVAN SPORT V105 gibt es jetzt erst Erstausrüstungsreifen für den Mercedes-AMG E 53 4MATIC+.

    Yokohama ist mit seinem ADVAN SPORT V105 jetzt auch OE-Ausrüster für den Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ in den Karosserievarianten Limousine, Kombi (T-Modell), Coupé und Cabrio. Yokohama bietet sowohl einen 19- als auch einen 20-Zoll-Satz an: 245/40ZR19 (98Y) für vorne und 275/35ZR19 (100Y) für hinten beziehungsweise für vorne 245/35ZR20 (95Y) und hinten 275/30ZR20 (97Y).

  • Für die Mercedes G-Klasse bietet Lorinser Winterkompletträder mit Reifen von Pirelli an.

    Sportservice Lorinser nimmt für die jüngst komplett überarbeitete Mercedes G-Klasse neue Winterkompletträder ins Programm auf. Dabei setzt der Fahrzeugveredler aus Waiblingen auf 10x22 Zoll. Die Winterreifen vom Typ Pirelli Scorpion Winter XL in 285/40 R22 110V werden auf die Lorinser RS 9 Felge gezogen.

  • Yokohama liefert die Reifen für den Kältebus Berlin. Bildquelle: Stadtmission Berlin

    Die Berliner Stadtmission hat das Projekt Kältebus ins Leben gerufen. Der Kältebus soll Hilfsbedürftige in den kalten Monaten unterstützen. Yokohama spendet für diesen Bus einen Satz Reifen.

  • Die neue Mercedes G-Klasse kann mit Fahrwerkskomponenten von H&R bestückt werden. Bildquelle: H&R.

    Von 1979 bis 2018 wurde die Technik der G-Klasse immer wieder angepasst, doch es blieb beim Ur-Modell. Nun hat sich Mercedes doch zu einem grundlegenden Neubau durchgerungen – und den haben dann die H&R Techniker angepasst. Mit neuen Federn der Fahrwerksspezialisten aus Lennestadt lässt sich die kantige Karosse des exklusiven Offroaders wahlweise um bis zu 30 Millimeter absenken oder um bis zu 40 Millimeter höherlegen.