Bridgestone bleibt Titelsponsor der World Solar Challenge

Donnerstag, 19 Juli, 2018 - 13:30
Der blue.cruiser des Teams der Hochschule Bochum fuhr im letzten Jahr bei der World Solar Challenge den zweiten Platz ein.

Bridgestone setzt sein Engagement als Titelsponsor der World Solar Challenge auch im nächsten Jahr fort. Die Neuauflage des Rennens findet vom 13. bis 20. Oktober 2019 statt und führt die Teilnehmer auf einer 3.000 Kilometer langen Route quer durch Australien – von Darwin bis nach Adelaide an der Südspitze des Landes.

Die World Solar Challenge wird seit 2013 von Bridgestone als Titelsponsor unterstützt. Im Rahmen des Engagements stellt Bridgestone allen teilnehmenden Teams spezielle Reifen für die Solarfahrzeuge zur Verfügung. „Wir sind stolz, die Bridgestone World Solar Challenge 2019 erneut zu unterstützen. Junge Ingenieure aus aller Welt stellen bei diesem anspruchsvollen Wettbewerb ihre Fähigkeiten unter Beweis und treiben damit die Entwicklung umweltfreundlicher Technologien im Bereich Mobilität weiter voran“, so Thomas Recke, PR-Manager Bridgestone Central Region. Am Rennen durch Australien nehmen in erster Linie Teams von Universitäten aus aller Welt teil. Während der Gesamtsieg 2017 an die Niederlande ging, konnte das Team der Hochschule Bochum mit seinem blue.cruiser den Vizeweltmeister-Titel für Deutschland einfahren. „Wir sind stolz auf diesen zweiten Platz, um den wir hart kämpfen mussten. Nicht zuletzt wegen der zuverlässigen und energiesparenden Reifen von Bridgestone können wir international ganz vorne mitfahren“, so Stefan Spychalski, Pressesprecher des SolarCar-Teams der Hochschule Bochum.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bridgestone Europa NV/SA, eine Tochtergesellschaft des Bridgestone Konzerns in EMEA, hat den Erwerb von TomTom Telematics für 910 Mio. Euro abgeschlossen.

    Bridgestone Europa NV/SA, eine Tochtergesellschaft des Bridgestone Konzerns in EMEA, hat den Erwerb von TomTom Telematics für 910 Mio. Euro abgeschlossen. Die Übernahme wurde am 22. Januar 2019 erstmals angekündigt und nun von den zuständigen Regulierungsbehörden genehmigt. Dabei hat sie die volle Zustimmung der Aktionäre von TomTom und eine positive Antwort des Betriebsrats erhalten.

  • Die Resonanz der Aktion war positiv – nicht nur die Kinder der Arche Frankfurt freuten sich über die Überraschung, auch das Team von Bridgestone erlebte laut den Verantwortlichen einen Tag voller schöner Erfahrungen.

    Bridgestone hat im Rahmen seines diesjährigen "Social Day" die Arche in Frankfurt unterstützt. Mitarbeiter aus der Bridgestone Zentrale in Bad Homburg tauschten am 23. Mai 2019 die Aufgaben auf ihren Schreibtischen gegen Kochlöffel und Kinderbücher ein und spendeten zudem Bastel-, Schreib- und Sportutensilien an die ehrenamtliche Einrichtung.

  • Die Tuning World Bodensee findet am ersten Maiwochenende statt. Bildquelle: TWB.

    Das Herz der Tuning World Bodensee sind die über 200 internationalen Aussteller, die ihr vielfältiges Equipment präsentieren und sogar die ein oder andere Weltpremiere feiern. Felgen, Fahrwerke, Reifen und Reinigungsprodukte – in Halle B1 bis B3 und im Freigelände finden Besucher alles, was sie zum Schrauben und Aufhübschen benötigen. In knapp zwei Wochen öffnet die Messe in Friedrichshafen ihre Pforten.

  • Mobeflex ist ein neues Abonnement-Modell für E-Bikes, das jetzt in großen französischen Städten eingeführt wird.

    Die Markteinführung des E-Bike-Abonnement-Modells Mobeflex markiert einen weiteren Schritt in Bridgestones Transformationsprozess vom Reifenhersteller hin zu einem Unternehmen für Mobilitätslösungen. Mobeflex wurde nun in großen französischen Städten wie Paris, Rennes und Marseille eingeführt. Globale Megatrends ändern die Mobilität von Städtern, Mobeflex soll eine neue Alternative sein, die bezahlbare und umweltfreundliche Lösungen fördert.