Bridgestone: Christoph Frost wird neuer Director Commercial Products

Freitag, 9 Februar, 2018 - 10:45
Christoph Frost wird neuer Director Commercial Products.

Bei Bridgestone kündigen sich neue Personaländerungen an. Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass Christian Mühlhäuser wohl die Geschäftsführung der Bridgestone Deutschland GmbH übernehmen wird. Auf Anfrage der Redaktion bestätigt Bridgestone nun, dass Christophe Poméon nach Erfüllung seines Vertrages zum Jahresende seine Position als Director Commercial Products aufgibt – und aktuell bereits seinen Nachfolger einarbeitet. Dieser wird Christoph Frost.

Frost ist in der Reifenbranche ein bekannter Name: Er trat Mitte 2015 in die Geschäftsführung der Marangoni Retreading Systems Deutschland GmbH ein – nun warten große Aufgaben bei Bridgestone. Erfahrungen sammelte er zudem als Geschäftsführer der Wenzel Industrie GmbH und der Recamax Reifen GmbH. Julia Krönlein, Head of Marketing Bridgestone Central Region (CER), ordnet ein: „Christophe Poméon hat einen Drei-Jahres-Vertrag, den er erfüllen wird. Bis zum nächsten Jahr wird er helfen, Christoph Frost einzuarbeiten. Ein reibungsloser Übergang ist also sichergestellt.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Christian Mühlhäuser verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Reifen- und Automobilindustrie.

    Christian Mühlhäuser übernimmt zum 01. Juli die Position des Managing Director der Bridgestone Central Region. Mühlhäuser verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Reifen- und Automobilindustrie. Er war in leitenden Funktionen in den Bereichen Logistik/Planung, Werkleitung und Qualität/Technologie im Pirelli-Konzern tätig, unter anderem längere Zeit in der Konzernzentrale in Mailand.

  • Der Bridgestone Alenza 001 Sommerreifen ist für den BMW X3 in 18, 19, 20 und 21 Zoll-Dimensionen verfügbar.

    BMW hat für die gerade im Markt eingeführte dritte Generation seines BMW X3 zwei Bridgestone Reifenlinien für die Erstausrüstung gewählt. Bridgestone führt damit seine langjährige Partnerschaft mit der BMW Group fort, indem insgesamt elf verschiedene Größen der Alenza 001 und Blizzak Reifenlinien für die Erstausrüstung zur Verfügung gestellt werden.

  • Der WM-Park Gysenberg wird abgebaut – aber in zwei Jahren kommt er als EM-Park wieder.

    WM-Euphorie dahin, im WM-Park Gysenberg wird aufgeräumt. Das Aus der Löw-Elf in der Vorrunde bei der Fußball-WM 2018 bedeutete auch das Aus für das Public Viewing, das an den drei Vorrundenspielen von jeweils über 2000 Gästen besucht wurde. „Das ist sehr, sehr schade. Hier hat alles geklappt, es herrschte trotz der schwachen Spiele eine unbeschreibliche Atmosphäre. Wir haben nur positive Rückmeldungen erhalten“, so Hauptsponsor Christian Stiebling.

  • Der Bridgestone VT-Combine und VT-Tractor bewirbt Bridgestobe in einer Prämienaktion.

    Bridgestone hat seine VT-Prämienaktion für Landwirtschaftsreifen bis zum 30. September 2018 verlängert. Käufer von mindestens zwei ausgewählten Reifen aus der Bridgestone VT-Serie in Deutschland und Österreich können sich eine Barprämie von bis zu 300 Euro je Achse sichern. Die Aktion ist unabhängig vom Händler, bei dem die Profile erworben werden.