Bridgestone: Christoph Frost wird neuer Director Commercial Products

Freitag, 9 Februar, 2018 - 10:45
Christoph Frost wird neuer Director Commercial Products.

Bei Bridgestone kündigen sich neue Personaländerungen an. Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass Christian Mühlhäuser wohl die Geschäftsführung der Bridgestone Deutschland GmbH übernehmen wird. Auf Anfrage der Redaktion bestätigt Bridgestone nun, dass Christophe Poméon nach Erfüllung seines Vertrages zum Jahresende seine Position als Director Commercial Products aufgibt – und aktuell bereits seinen Nachfolger einarbeitet. Dieser wird Christoph Frost.

Frost ist in der Reifenbranche ein bekannter Name: Er trat Mitte 2015 in die Geschäftsführung der Marangoni Retreading Systems Deutschland GmbH ein – nun warten große Aufgaben bei Bridgestone. Erfahrungen sammelte er zudem als Geschäftsführer der Wenzel Industrie GmbH und der Recamax Reifen GmbH. Julia Krönlein, Head of Marketing Bridgestone Central Region (CER), ordnet ein: „Christophe Poméon hat einen Drei-Jahres-Vertrag, den er erfüllen wird. Bis zum nächsten Jahr wird er helfen, Christoph Frost einzuarbeiten. Ein reibungsloser Übergang ist also sichergestellt.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • TireHub ist Unternehmensangaben zufolge so positioniert, dass sie die Bedürfnisse der Reifenhändlern sowie der Verbraucher erfüllen können.

    Die Goodyear Tire & Rubber Company und Bridgestone Americas, Inc. geben bekannt, dass sie eines der größten Joint Ventures für den Vertrieb von Reifen in den Vereinigten Staaten gründen werden. TireHub, LLC wird US-Reifenhändlern eine Auswahl an Pkw- und Leicht-Lkw-Reifen von zwei der weltweit führenden Reifenhersteller anbieten.

  • Das Toyota Gazoo Racing-Team setzt beim 24h-Rennen auf die Reifen von Bridgestone.

    Vom 10. bis zum 13. Mai 2018 findet das 46. ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring statt. Bereits zum zwölften Mal stattet Bridgestone das teilnehmende Toyota Gazoo Racing-Team mit seinen Reifen aus. Bridgestone stellt insgesamt über 500 Reifen zur Verfügung.

  • Gernot Krausz übernimmt  die operative Geschäftsführung des Bereichs Publikumsmessen der Reed Exhibitions.

    Der österreichische Messeveranstalter Reed Exhibitions hat eine Schlüsselposition im Top-Management neu besetzt: Mag. Gernot Krausz hat zum 4. Juni 2018 die operative Geschäftsführung (Managing Director) des Bereichs B2C-Messen übernommen. In dieser Eigenschaft berichtet er direkt an CEO Benedikt Binder-Krieglstein.

  • Alle Reifen der neuen KMAX S (l.) und KMAX D-Serie (r.) haben die 3PMSF-Schneeflockenmarkierung.

    Mit insgesamt 20 Größen in der Baureihe KMAX S und KMAX D führt Goodyear neue Lenk- und Antriebsachsreifen für leichte Lkw ein. Die Markteinführung soll sukzessive ab April 2018 mit 17.5 Zoll Größen erfolgen. Ab Mitte des Jahres sollen 19.5 Zoll Größen folgen.