Bridgestone liefert maßgenschneiderte Reifen für Renault Mégane R.S.

Mittwoch, 14 März, 2018 - 15:30
Bridgestone hat sein Modell Potenza S001 an die Anforderungen des neuen Renault Mégane R.S. angepasst.

Bridgestone rüstet den neuen Renault Mégane R.S. mit dem Reifen Potenza S001 aus. „Der Mégane R.S. ist ein neuartiges Fahrzeug. Er hat einen stärkeren Motor und die Radaufhängung sowie das Allradlenksystem wurden von Grund auf neu entwickelt und bis zur Serienreife gebracht. Dafür hat Bridgestone den Potenza S001 extra so entwickelt, dass er sich nicht nur perfekt an die neuen Anforderungen des Wagens anpasst, sondern die Vorteile unserer Innovationen perfekt ergänzt“, so Laurent Hurgon, Entwicklungsfahrer des neuen Renault Mégane R.S.

„Der Mégane R.S. ist ein ‚hot hatch‘ – also ein reinrassiger Kompaktsportwagen,“ so Christophe de Valroger, Vice President Original Equipment bei Bridgestone Europa. „Und genau auf dieser Basis haben wir den Potenza S001 entwickelt. Wir haben breite, steife Schulterblöcke an der Außenseite des Reifenprofils angebracht, um verbessertes Trockenhandling und hervorragende Bremskraft zu gewährleisten. Schmalere Blöcke an der Innenseite optimieren zudem die Leistung des Reifens bei Nässe.“ Außerdem verfügt der Reifen über hochwinklige Profilrillen, die für eine effiziente Wasserableitung sorgen und dadurch eine bessere Widerstandsfähigkeit gegen Aquaplaning bieten sollen. Der Reifenkörper des Potenza S001 wird zudem durch seine verstärkte Seitenwand stabilisiert. Der 2018 Renault Mégane R.S ist ab März 2018 im Handel verfügbar.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der in Belgien gefertigte Audi e-tron rollt auf Bridgestone Reifen.

    Bridgestone wurde als Erstausrüster für den neuen Audi e-tron gewählt. Der Reifenhersteller stellt für den ersten vollelektrischen SUV von Audi insgesamt sechs verschiedene Reifen in den Dimensionen 19 bis 21 Zoll in der Erstausrüstung zur Verfügung, darunter vier Sommer- und zwei Winterreifen.

  • Der Bridgestone Messestand befindet sich in Pavillon 36, C9.

    Bridgestone stellt erneut auf der EIMA International aus. Seinen ersten internationalen Auftritt Premiere feiert in Bologna der VX-TRACTOR.

  • Bridgestone wurde eigenen Angaben zufolge 2018 für über 120 neue Erstausrüstungen in Europa, Nahost und Afrika ausgewählt.

    Bridgestone wurde eigenen Angaben zufolge im Jahr 2018 für über 120 neue Erstausrüstungen in Europa, Nahost und Afrika ausgewählt. Das entspricht einer Steigerung von mehr als 30 Prozent. Die japanische Marke stattet über 40 verschiedene Modelle von 15 verschiedenen Herstellern aus.

  • Bridgestone will TomTom Telematics, spezialisiert auf digitale Flottenlösungen mit einer starken Datenplattform, übernehmen.

    Bridgestone Europa NV/SA, eine Tochtergesellschaft des Bridgestone Konzerns in EMEA, hat mit TomTom eine Vereinbarung zum Erwerb des Geschäftsfeldes Tom Tom Telematics für einen Barpreis von 910 Millionen Euro getroffen.