Bridgestone OE-Reifen für Audi e-tron

Freitag, 18 Januar, 2019 - 11:00
Der in Belgien gefertigte Audi e-tron rollt auf Bridgestone Reifen.

Bridgestone wurde als Erstausrüster für den neuen Audi e-tron gewählt. Der Reifenhersteller stellt für den ersten vollelektrischen SUV von Audi insgesamt sechs verschiedene Reifen in den Dimensionen 19 bis 21 Zoll in der Erstausrüstung zur Verfügung, darunter vier Sommer- und zwei Winterreifen.

Von zwei Elektromotoren angetrieben, beschleunigt der SUV in weniger als sechs Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Reifen müssen daher nach Unternehmensangaben einen sehr guten Kontakt zur Fahrbahn sowie Handling bieten, um die entsprechende Bremsleitung zu gewährleisten. Der montierte Bridgestone Alenza 001 Sommerreifen, der speziell für SUVs entwickelt wurde, verfügt über eine Blockstruktur, die den Kontakt mit der Straße verbessern soll. Im Winter wird der Audi e-tron mit dem Bridgestone Blizzak LM 001 ausgestattet. Die hochdisperse Silica-Mischung und die Nano Pro-Technologie sorgen dabei für Grip.

Zudem schlug Bridgestone die eigens entwickelte B-Silent-Technologie vor, um das Abrollgeräusch so gering wie möglich zu halten und den Lärmpegel im Fahrzeuginnern zu minimieren. Der Reifen-Hohlraum ist dabei so gefüllt, dass Geräusche reduziert werden, während die Verstärkung an der Reifenflanke dabei für ein verringertes Laufgeräusch sorgt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mehr als 30 Fahrzeuge wurden auf dem Bridgetsone-Gelände von der Auto Bild-Gruppe getestet. Bildquelle: Uli Sonntag, Auto Bild.

    Unter dem Motto „Test the Best“ kamen in Rom die internationalen Redaktionsleiter der Auto Bild-Gruppe zusammen, um die neuesten Fahrzeugmodelle des Jahres 2019 zu testen. Als Partner und Gastgeber der Veranstaltung stellte Reifenhersteller Bridgestone bereits zum elften Mal seine Teststrecke im italienischen Aprilia zur Verfügung.

  • Kristina Vogel ist Botschafterin der Bridgestone-Kampagne "Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt". Bildquelle: Bridgestone.

    Auf der IAA 2019 in Frankfurt, die unter dem Motto „Driving tommorrow“ steht, wird auch Reifenhersteller Bridgestone vertreten sein. Am Messe-Stand bekommen die Japaner dabei Besuch von der Bridgestone-Kampagnenbotschafterin Kristina Vogel.

  • Bridgestone wurde mit seiner Sportreifenserie Potenza von Volkswagen für die Ausrüstung des ID. R Rekordversuchs ausgewählt.

    Der Volkswagen ID. R hat Bridgestone-bereift den Rekord für Elektrofahrzeuge auf der Nürburgring Nordschleife gebrochen. Der ID. R, das erste vollelektrische Rennfahrzeug von Volkswagen, fuhr die 20,83 Kilometer lange Rennstrecke in einer Zeit von 6:05.336 Minuten und übertraf damit den bisherigen Rekord um 40,56 Sekunden. Bridgestone stattet den ID. R mit maßgeschneiderten Potenza Reifen aus.

  • Bridgestone liefert die Reifen für das Solar-Auto des Bochumer Teams. Bildquelle: Bridgestone.

    Im Rahmen der Bridgestone World Solar Challenge fahren alle zwei Jahre von Sonnenlicht angetrieben Solarfahrzeuge durch den australischen Outback. Bei der 15. Auflage der Veranstaltung, die vom 13. bis 20. Oktober 2019 stattfindet, nehmen 53 Teams aus 24 Ländern teil. Auch das SolarCar-Team der Hochschule Bochum macht sich auf den Weg von Darwin nach Adelaide.