Bridgestone-Pellen für zwei Teams in FIM Endurance World Championship

Dienstag, 14 Februar, 2017 - 16:30
Das YART Yamaha Official EWC Team und das F.C.C. TSR Honda Team werden beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans am 15. April 2017 auf Bridgestone-Reifen antreten.

Bridgestone stattet zwei Teams der FIM Endurance World Championship Serie (EWC) mit Rennpellen aus. Das YART Yamaha Official EWC Team und das F.C.C. TSR Honda Team werden beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans am 15. April 2017 auf Bridgestone-Reifen antreten.

„Für Bridgestone ist es großartig, wieder Motorradrennen auf höchstem Niveau zu fahren. Der Rennsport gehört zu Bridgestone. Mit unseren neuen Teampartnern wollen wir hervorragende Ergebnisse erzielen. Durch das Sponsoring bekräftigt Bridgestone auch das Engagement für Motorradfahrer und -fans auf der ganzen Welt. Die World Endurance Serie zieht leidenschaftliche Anhänger an und stärkt die Verbindung von Bridgestone zu passionierten Motorradfahrern“, erklärt Nico Thuy, Head of Europe Motorcycle Bridgestone Europe. Der FIM EWC ist eine Weltmeisterschaft, die aus fünf Rennen besteht: zwei in Frankreich und weitere drei in Deutschland, Japan und der Slowakei. Die laufende Saison begann im September 2016 und endet am 30. Juli 2017 mit dem 8-Stunden-Rennen am Suzuka Circuit in Japan.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Übergabe der Ecopia Reifen mit „Ologic-Technologie“ für die World Solar Challenge durch Robert Sauermann, Consumer Product Manager Bridgestone, an Carina Heyer, studentische Teamleitung des SolarCar Teams.

    Bridgestone unterstützt das Studententeam SolarCar von der Hochschule Bochum bei der diesjährigen World Solar Challenge im Oktober 2017. Das Rennen für Solarfahrzeuge wurde 1987 ins Leben gerufen. Alle zwei Jahre messen sich Teams aus der ganzen Welt auf der 3.000 Kilometer langen Strecke, die einmal quer durch Australien verläuft.

  • Matthias Müller, CEO der Volkswagen Aktiengesellschaft, Paolo Ferrari, CEO & President von Bridgestone EMEA und Dr. Francisco Javier Garcia Sanz, Group Board of Management Mitglied, bei der Volkswagen Award-Verleihung.

    Bei der fünfzehnten Verleihung der „Volkswagen Group Awards“ erhielt Bridgestone am 28. Juni 2017 in Berlin den Award in der Kategorie „Innovation & Technology“. Paolo Ferrari, CEO & President von Bridgestone EMEA, nahm den Volkswagen Group Award von Matthias Müller, CEO der Volkswagen Aktiengesellschaft, und Dr. Francisco Javier Garcia Sanz, Group Board of Management Mitglied, verantwortlich für Beschaffung, an.

  • Olympiasiegerin Kristina Vogel mit Bridgestone bei der BMW Driving Experience am Bilster Berg.

    Im Rahmen der BMW Driving Experience testeten Kristina Vogel und ausgewählte Pressevertreter Bridgestone Reifen der Potenza Serie auf den neuen BMW M-Modellen. Fahrsicherheitsmodule standen im Zentrum der Veranstaltung auf dem Bilster Berg. Bridgestone ist nicht nur Erstausrüster für BMW, sondern seit 2009 auch exklusiver Reifenkooperationspartner der BMW Driving Experience Events.

  • Pramesh Arya von Apollo Tyres wurde mit dem “Marketing Person of the Year Award” ausgezeichnet.

    Zur diesjährigen Tyrexpo India und GarageXpo India 2017 kamen nach Angaben der Messeverantortlichen 2.017 Besucher, die sich über Produkte und Lösungen bei den knapp 80 Ausstellern aus 30 Ländern informierten. Zuspruch verzeichneten außerdem das TyreTalk/GarageTalk Seminar und der Tyrexpo/GarageXpo Technical Workshop.