Bridgestone-Präsenz beim 45. ADAC Zurich 24h-Rennen

Donnerstag, 18 Mai, 2017 - 17:00
Der Reifenhersteller Bridgestone ist vom 25. bis 28. Mai 2017 beim 45. ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring dabei und stattet das am Rennen teilnehmende Toyota Gazoo Racing-Team zum elften Mal mit Reifen aus.

Bridgestone ist vom 25. bis 28. Mai 2017 beim 45. ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring dabei und stattet das am Rennen teilnehmende Toyota Gazoo Racing-Team zum elften Mal mit Reifen aus. Während des Events ist das Unternehmen auch abseits der Rennstrecke mit einem Promotionstand vor Ort.

„Wir freuen uns, dass uns das Toyota Gazoo Racing-Team als offiziellen Reifenpartner für das legendäre 24h-Rennen am Nürburgring ausgewählt hat“, sagt Christian Mathes, Bridgestone Pressesprecher. „Mit unseren Potenza Premium-Hochleistungsreifen geben wir dem Team die Möglichkeit, an ihre bisherigen Erfolge anzuknüpfen.“ Motorsport-Fans haben die Möglichkeit, sich am Promotionsstand über Bridgestone Produkte zu informieren. Bridgestone und „auto motor und sport“ verlosen ein exklusives Komplettpaket zum 24h-Rennen am Nürburgring. Teilnahmeschluss ist der 21. Mai 2017.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Zeitpläne für das 24h-Rennen am Nürburgring und die Qualifikation stehen fest.

    Der ADAC Nordrhein hat die Zeitpläne für das ADAC Zurich 24h-Rennen vom 10. bis 13. Mai und das vorhergehende ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen vom 14. bis 15. April veröffentlicht. Laut den Verantwortlichen gibt es bei beiden Events mehr Action und Spannung als im vergangenen Jahr.

  • Die Falken-Teams boten solide Vorstellungen.

    Falken bilanziert beim ADAC 24h-Rennen auf dem Nürburgring bei schwierigsten Witterungsbedingungen eine geschlossene Mannschaftsleistung. Das Rennen erwies sich laut den Verantwortlichen einmal mehr als Materialschlacht, in der sich beide FALKEN Rennwagen in den Top 15 platzierten. Den Sieg sicherte sich Manthey Racing mit den Piloten Richard Lietz, Patrick Pilet, Frederic Makowiecki und Nick Tandy.

  • Das Falken Team erreichte eigenen Angaben zufolge den dritten Platz beim 43. DMV 4-Stunden-Rennen, da die Boxenstoppstrategie stimmte.

    Klaus Bachler und Martin Ragginger belegten beim zweiten Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring, dem „43. DMV 4-Stunden-Rennen“, im Porsche 911 GT3 R den dritten Platz. Sieger wurden Jesse Krohn und Connor de Phillippi vom Team Rowe Racing, vor Maro Engel, Adam Christodoulou, Manuel Metzger und Dirk Müller vom Team Black Falcon.

  • Das Toyota Gazoo Racing-Team setzt beim 24h-Rennen auf die Reifen von Bridgestone.

    Vom 10. bis zum 13. Mai 2018 findet das 46. ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring statt. Bereits zum zwölften Mal stattet Bridgestone das teilnehmende Toyota Gazoo Racing-Team mit seinen Reifen aus. Bridgestone stellt insgesamt über 500 Reifen zur Verfügung.