Bridgestone unterstützt Verkehrssicherheitskampagne BE SMART!

Donnerstag, 8 November, 2018 - 11:00
Bridgestone unterstützt die Verkehrssicherheitskampagne BE SMART!

Bridgestone unterstützt die bundesweite Kampagne „BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße!“ des Automobilclubs Mobil in Deutschland e.V. und TÜV SÜD unter der Schirmherrschaft von Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Das gemeinsame Ziel: Mehr Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy im Auto zu schaffen und der steigenden Anzahl von schweren Verkehrsunfällen entgegenzuwirken.

Handys am Steuer zählen heutzutage zu den Hauptunfallursachen in Deutschland. Geschätzte 500 Verkehrstote und 25.000 Verletzte sind jährlich der Nutzung von Handys am Steuer zuzuschreiben – was im Kontext der seit Jahrzehnten rückläufigen Anzahl Verkehrstoter umso erschreckender ist. Schon wenige Sekunden Unachtsamkeit führen im normalen Straßenverkehr zu einem gefährlichen „Blindflug“. Hier wollen Bridgestone und BE SMART! durch gemeinsame aufmerksamkeitswirksame Aktionen zu einem gesteigerten Verantwortungsbewusstsein deutscher Autofahrer beitragen. „Technischer Fortschritt bei Reifen und Fahrzeugtechnik hat in den vergangenen Jahrzehnten zu kürzeren Bremswegen und mehr Sicherheit im Straßenverkehr geführt. Leider wird dies durch die Nutzung von Handys am Steuer wieder zunichte gemacht. Abgelenkte Fahrer haben eine erheblich verkürzte Reaktionszeit, was in kritischen Situationen zu schweren Unfällen führt“, erklärt Christian Mühlhäuser, Regional Managing Director Bridgestone Central Region. „Zusammen mit BE SMART! möchten wir daher noch stärker auf die Gefahren vom Handy am Steuer hinweisen und somit den verantwortungsvollen Umgang mit Technologien fördern.“ Bridgestone setzt hiermit auch einen der Kernpunkte der eigenen CSR Strategie „Our Way to Serve“ um: den sinnvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit Technologie und Innovationen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Verschiedene Produkte und Lösungen zeigt Bridgestone auf der bauma. Bildquelle: Bridgestone.

    Bridgestone ist vom 08. bis 14. April 2019 auf der bauma in Halle 6A, Stand 115 und am Firestone-Stand 218, präsent und zeigt Reifen, Industrieprodukte und maßgeschneiderte Lösungen, die speziell für den Industriezweig Bergbau und Baumaschinen entwickelt wurden.

  • Online-Shop Kunden der Reifen Krieg GmbH aus Neuhof haben die Chance, eine Teilnahme an den Bridgestone Training Days zu gewinnen.

    Online-Shop Kunden der Reifen Krieg GmbH aus Neuhof haben die Chance, eine Teilnahme an den "Bridgestone TrainingDays" zu gewinnen. Die Teilnahme erfolgt automatisch für alle Kunden, die bis zum 28.02.2019 mindestens 8 Bridgestone Reifen über den Online-Shop des Großhändlers kaufen und sich zum Event anmelden.

  • Bridgestone wurde als Erstausrüster für das neue vollelektrische Konzeptfahrzeug Minimó von SEAT ausgewählt. (Bildquelle Bridgestone)

    Bridgestone wurde als Erstausrüster für das neue vollelektrische Konzeptfahrzeug Minimó von SEAT ausgewählt. Aktuell wird das Elektroauto auf dem Genfer Autosalon präsentiert. Bei der Konzeption des Reifens lag der Fokus laut Unternehmensangaben auf den hohen Designanforderungen, die CASE-Fahrzeuge im Rahmen der Mikromobilität mit sich bringen. Bridgestone hat die Reifen für SEAT im konzerneigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Rom entwickelt.

  • Mit Bridgestone Potenza Reifen auf dem VW I.D. R geht Volkswagen auf dem Nürburgring auf Rekordjagd. Bildquelle: Bridgestone.

    Wenn der Volkswagen I.D. R im Sommer 2019 auf der Nürburgring-Nordschleife um den Rundenrekord von Elektrofahrzeugen fährt, wird er dies auf Bridgestone Potenza Reifen tun. Der Volkswagen I.D. R ist dabei Vorreiter der neuen I.D. Serie, die ab 2020 mit einer großen Auswahl an Volkswagen Elektrofahrzeugen auf dem Markt eingeführt wird.