Bridgestone unterstützt Verkehrssicherheitskampagne BE SMART!

Donnerstag, 8 November, 2018 - 11:00
Bridgestone unterstützt die Verkehrssicherheitskampagne BE SMART!

Bridgestone unterstützt die bundesweite Kampagne „BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße!“ des Automobilclubs Mobil in Deutschland e.V. und TÜV SÜD unter der Schirmherrschaft von Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Das gemeinsame Ziel: Mehr Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy im Auto zu schaffen und der steigenden Anzahl von schweren Verkehrsunfällen entgegenzuwirken.

Handys am Steuer zählen heutzutage zu den Hauptunfallursachen in Deutschland. Geschätzte 500 Verkehrstote und 25.000 Verletzte sind jährlich der Nutzung von Handys am Steuer zuzuschreiben – was im Kontext der seit Jahrzehnten rückläufigen Anzahl Verkehrstoter umso erschreckender ist. Schon wenige Sekunden Unachtsamkeit führen im normalen Straßenverkehr zu einem gefährlichen „Blindflug“. Hier wollen Bridgestone und BE SMART! durch gemeinsame aufmerksamkeitswirksame Aktionen zu einem gesteigerten Verantwortungsbewusstsein deutscher Autofahrer beitragen. „Technischer Fortschritt bei Reifen und Fahrzeugtechnik hat in den vergangenen Jahrzehnten zu kürzeren Bremswegen und mehr Sicherheit im Straßenverkehr geführt. Leider wird dies durch die Nutzung von Handys am Steuer wieder zunichte gemacht. Abgelenkte Fahrer haben eine erheblich verkürzte Reaktionszeit, was in kritischen Situationen zu schweren Unfällen führt“, erklärt Christian Mühlhäuser, Regional Managing Director Bridgestone Central Region. „Zusammen mit BE SMART! möchten wir daher noch stärker auf die Gefahren vom Handy am Steuer hinweisen und somit den verantwortungsvollen Umgang mit Technologien fördern.“ Bridgestone setzt hiermit auch einen der Kernpunkte der eigenen CSR Strategie „Our Way to Serve“ um: den sinnvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit Technologie und Innovationen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Beim Bridgestone Kicker Cup galt es, Weltmeister Chris Marks zu schlagen.

    Mitarbeiter von Bridgestone und deren Familienangehörige haben in Bad Homburg das erste Familiensommerfest der deutschen Niederlassung gefeiert. Die Verantwortlichen des Reifenherstellers bekannten sich erneut zum Standort in Bad Homburg, an dem das Unternehmen bereits seit 1996 vertreten ist.

  • Von links: Christophe Poméon (Director Commercial Products), Nicole Borngesser (Business Development Manager), Christian Mühlhäuser (Managing Director) von Bridgestone Central Region sowie Stephan Helm (Geschäftsführer) und Sascha Kemper (Leiter Vertrieb/Einkauf/Marketing) von Reifen Helm freuen sich über die Fortführung der langjährigen Kooperation.

    Reifen Helm und Bridgestone führen ihre langjährige Kooperation fort. „Die Häuser arbeiten seit Jahrzehnten hervorragend zusammen. Eine gemeinsame Marktbearbeitung von Pkw- über Lkw- bis hin zu Spezialreifen und somit über alle Produktsegmente hinweg sichert ein für beide Seiten erfolgreiches Geschäft. Durch die Kombination aus hervorragenden Produkten und exzellentem Service können wir unseren Kunden ein optimales Leistungspaket anbieten“, versichert Stephan Helm, Geschäftsführer der Reifen Helm Unternehmensgruppe.

  • Der Reifenhersteller Bridgestone wird das dritte Jahr in Folge in den Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) aufgenommen.

    Bridgestone wird das dritte Jahr in Folge in den Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) aufgenommen. Das Unternehmen erreichte nach den ökologischen Kriterien des DJSI erneut das höchste Ranking der Automobilindustrie sowie die volle Punktzahl 100 in Bezug auf die Umweltberichterstattung.

  • Gemeinsam stark, zusammen ins Ziel – Olympiasieger Fabian Hambüchen beim „Bridgestone Great 10k“ in Berlin. ( © James North @jamesnorthphoto)

    Olympiasieger Fabian Hambüchen hat am 14. Oktober 2018 gemeinsam mit seinem Team aus Laufanfängern die Ziellinie des Bridgestone Great 10k in Berlin überquert. Im Rahmen der Bridgestone Kampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“ stand Bridgestone-Markenbotschafter Hambüchen den Laufanfängern dabei nicht nur als Mentor zur Seite, sondern absolvierte selbst das Trainingsprogramm.