Bridgestone zeigt Mobilitätslösungen auf Autosalon Paris

Freitag, 10 August, 2018 - 10:45
Bridgestone präsentiert seine Mobilitätslösungen auf dem Autosalon Paris.

Bridgestone präsentiert seine Mobilitätslösungen auf dem Autosalon Paris. Den Besuchern wollen die Japaner unter anderem die CSR-Strategie „Our Way to Serve“ vorstellen. Das Unternehmen entwickelt Produkte, die den Kraftstoffverbrauch und die damit verbundenen CO2 Emissionen verringern sollen.

Zu diesen zählt das Gummi-Polymer HSR, das Gummi und Harz auf molekularer Ebene miteinander verbindet. Dadurch entsteht ein synthetischer Kautschuk, der biegsam wie Gummi ist, aber eine 2,5-mal höhere Festigkeit als Naturkautschuk aufweist, teilen die Verantwortlichen mit. Ressourcen sollen effektiver und nachhaltiger genutzt werden. Die Marke nennt darüber hinaus das Air Free Concept und die Ecopia Reifen mit der „Ologic-Technologie“. Die Messepräsenz zeigt aber auch Reifenneuheiten wie den Ganzjahresreifen Weather Control A005.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Geladene Gäste duften den Bridgestone Weather Control A005 auf den Fahrsicherheitszentren in Grevenbroich und Linthe fahren.

    Im Rahmen der Bridgestone Training Days feierte der neue Ganzjahresreifen Weather Control A005 seine Premiere vor rund 200 Journalisten und Händlern aus Deutschland. In zwei unterschiedlichen Fahrsicherheitszentren in Grevenbroich und Linthe erhielten die Teilnehmer die Möglichkeit, den neuen Ganzjahresreifen kennenzulernen.

  • Ab sofort wird der Bridgestone Potenza S007 für den sportlichen 2+2-Sitzer in den Größen 245/35ZRF20 (91Y) und 285/35ZRF20 (100Y) für das Werk in Maranello bereitgestellt.

    Bridgestone liefert den Potenza S007 in der Erstausrüstung für das Ferrari Portofino Cabrio. In Maranello werden die Größen 245/35ZRF20 (91Y) und 285/35ZRF20 (100Y) montiert.

  • Nach 15 Jahren bei Bridgestone widmet sich Christian Mathes neuen beruflichen Herausforderungen.

    Christian Mathes verlässt nach über 15 Jahren Bridgestone. Zuletzt war er als Manager Motorpresse Central Region bei der Bridgestone Europe NV/SA Niederlassung Deutschland in Bad Homburg tätig.

  • Der Auflieger des internationalen Spediteurs Fa. Kern bietet überdachte Sicht auf das Truck Grand Prix Rennen.

    Auch dieses Jahr wird Aeolus by Heuver wieder am Nürburgring beim Truck Grand Prix dabei sein. Direkt an der Rennstrecke offeriert das Unternehmen seinen Kunden aus der Transportwelt beste Sicht auf die Rennstrecke. Genutzt wird dazu die Plattform des mit Aeolus-Tyres gebrandeten Aufliegers des internationalen Spediteurs Fa. Kern aus Steinach/Schwarzwald.