Brock Alloy Wheels erweitert kontinuierlich ECO-Line

Donnerstag, 22 März, 2018 - 09:00
Brock bietet mit seiner ECO-Line Räderoptionen für Elektrofahrzeuge an.

Brock verzeichnet eine gestiegene Nachfrage nach Leichtmetallrädern für Elektrofahrzeuge. Durch die stetige Erweiterung der ECO-Line von Brock Alloy Wheels kann das Unternehmen bereits eine breite Masse dieser Automobile abdecken.

Ob Tesla Model S oder X, Hyundai Ioniq, VW e-Golf oder e-Up!, Kia Soul, Smart ForFour oder ForTwo, Mercedes B-Klasse und BMW i3, das Räderprogramm von Brock und RC-Design bietet hierfür eine Vielzahl an geprüften Alufelgen. Durch die angepassten Räder wie die neue Brock B39 in „Ferric Grey Voll-Poliert“ und „Himalaya Grey Matt“, Brock B37 und B32, als auch Felgen wie die RC30, RC29 oder RC27 lassen sich die Elektro-Fahrzeuge sowohl optisch als auch technisch aufwerten. Diese ECO Leichtmetallräder verfügen über eine passende ECE oder ABE und können zumeist mit Originalbefestigungen gefahren werden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Sonax Profiline Actifoam Energy ist neu im Programm von Sonax.

    Speziell für professionelle Anwender hat Sonax das „Profiline“-Produktprogramm konzipiert. Dieses Jahr wird das Angebot durch einige Neuheiten erweitert. So haben die Neuburger Fahrzeugpflegeprofis zum Beispiel mit dem neuen „Sonax Profiline Actifoam Energy“ einen stark schmutzlösenden Reiniger speziell für HD-Geräte mit Schaumlanzen entwickelt.

  • The Tire Cologne bot der Marke die Möglichkeit sich der internationalen Öffentlichkeit zu zeigen.

    Die Reifenmarke CEAT hat auf der Fachmesse The Tire Cologne mit dem Farmax R65 ihr neuestes Produkt für die Landwirtschaft vorgestellt. Die Verantwortlichen versprechen eine verbesserte Traktion, weniger Bodenverdichtung und eine bessere Straßenlage.

  • ZF Aftermarket erweitert sein Servicenetzwerk in Deutschland um Service Point-Werkstätten.

    ZF Aftermarket erweitert sein Servicenetzwerk in Deutschland um Service Point-Werkstätten. Zukünftig bietet der Aftermarket-Experte der ZF Friedrichshafen AG in Zusammenarbeit mit zertifizierten freien Full-Service-Werkstätten – sogenannte ZF Service Points – Kunden im Lkw-Segment Service- und Reparaturleistungen an ZF Antriebs- und Getriebekomponenten an.

  • Barracuda bietet das Modell Ultralight Project 3.0 jetzt auch für den VW Golf GTI an.

    Seit mehr als 20 Jahren ist Barracuda Racing Wheels in der Felgenbranche aktiv und hat neben Evergreens, wie dem Modell Tzunamee, auch Neuheiten im Programm. Jüngst wurden die Felgen der Ultralight Series vorgestellt. Ab sofort erweitert das Ultralight Project 3.0 die Familie.