Brock Alloy Wheels erweitert kontinuierlich ECO-Line

Donnerstag, 22 März, 2018 - 09:00
Brock bietet mit seiner ECO-Line Räderoptionen für Elektrofahrzeuge an.

Brock verzeichnet eine gestiegene Nachfrage nach Leichtmetallrädern für Elektrofahrzeuge. Durch die stetige Erweiterung der ECO-Line von Brock Alloy Wheels kann das Unternehmen bereits eine breite Masse dieser Automobile abdecken.

Ob Tesla Model S oder X, Hyundai Ioniq, VW e-Golf oder e-Up!, Kia Soul, Smart ForFour oder ForTwo, Mercedes B-Klasse und BMW i3, das Räderprogramm von Brock und RC-Design bietet hierfür eine Vielzahl an geprüften Alufelgen. Durch die angepassten Räder wie die neue Brock B39 in „Ferric Grey Voll-Poliert“ und „Himalaya Grey Matt“, Brock B37 und B32, als auch Felgen wie die RC30, RC29 oder RC27 lassen sich die Elektro-Fahrzeuge sowohl optisch als auch technisch aufwerten. Diese ECO Leichtmetallräder verfügen über eine passende ECE oder ABE und können zumeist mit Originalbefestigungen gefahren werden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zusammen mit Folierer Florian Schade zeigt Brock Alloy Wheels einen Nissan GT-R.

    Brock Alloy Wheels stellt auf der Essen Motor Show in Halle 6, Stand 6A19, die neuesten Modelle von Brock und RC-Design vor. Neben den Rädern Brock B40 und RC-Design RC32 werden über 40 weiter Designs am Stand gezeigt. In Zusammenarbeit mit dem Exklusiv-Folierer Florian Schade zeigt das Unternehmen eine Live Fahrzeug-Folierung an einem Nissan GT-R. Als weiteres Highlight wird ein komplett umgebauter VW Arteon zu sehen sein.

  • Das ProLine TX100 wurde speziell für Vans konzipiert.

    Die ProLine Wheels-TEC GmbH erweitert ihr Räderprogramm. Neu im Portfolio sind die beiden maßgeschneiderten Modelle TX100 und SX100. Das TX100 wurde speziell für Vans entwickelt. Dabei ging es ProLine eigenen Angaben zufolge darum, ein Rad zu entwerfen, das sowohl in Qualität überzeugt, als auch das Design in den Vordergrund stellt.

  • Der Audi RS 5 wird am Messestand von Cor.Speed Sports Wheels Europe und Barracuda Racing Wheels zu sehen sein.

    In wenigen Tagen öffnet die Essen Motor Show. Auch die Felgen-Spezialisten von Cor.Speed Sports Wheels Europe und Barracuda Racing Wheels sind vom 30.11.18 bis 09.12.18 mit dabei. An Stand D23 in Halle 7 wird unter anderem ein Audi RS 5 im Rampenlicht stehen, ausgerüstet mit einem Radsatz aus dem Hause Cor.Speed.

  • Der MICHELIN Power RS+ wurde gezielt auf eine gesteigerte Alltagstauglichkeit und Haltbarkeit hin entwickelt.

    Michelin erweitert die Power RS Familie: Der MotoGP-Ausstatter stellt dem Supersportpneu Power RS einen neuen Hinterreifen namens Power RS+ zur Seite und weitet seine Zusammenarbeit mit BMW in Sachen Serienbereifung auf der neuen S 1000 RR aus.