BRV-App „MyBRV“ verfügbar

Freitag, 21 September, 2018 - 08:45
Der BRV bietet ein Tutorial, das die Nutzung der App MyBRV erklärt.

Die BRV-App „MyBRV“ ist ab sofort verfügbar. Sie kann kostenlos im Play Store (Android) oder App Store (iOS) heruntergeladen werden. Mit der App haben die Anwender stets die aktuellste Version des BRV-Handbuchs zur Hand und haben außerdem Zugriff auf das BRV Mitglieder-Magazin Trends & Facts (ab 1/2018).

Dank der Volltextsuche kann der gewünschte Artikel im BRV-Handbuch gefunden werden. Zudem besteht jederzeit die Möglichkeit, Lesezeichen anzulegen und Anmerkungen sowie Markierungen vorzunehmen. Um Zugriff auf die in der App eingestellten Publikationen des BRV zu erhalten, wird lediglich ein Aktivierungscode benötigt. Den Aktivierungscode können alle BRV-Mitglieder im eingeloggten Zustand auf der BRV-Website unter „Mein Bereich > MyBRV- App“ abrufen. Neben der App für Mobilgeräte haben alle BRV-Mitglieder außerdem die Möglichkeit, die Desktop-Version von MyBRV zu nutzen. Den Link zur Desktop-Version finden Interessierte auf der BRV-Website unter „Mitglieder > MyBRV“.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • "Performance-Partner": CST-Reifen und Ajax Amsterdam.  Foto: © Maxxis International GmbH.

    Das europäische CST Marketing-Headquarter hat den Sponsoringvertrag mit Ajax Amsterdam bis zum Saisonende 2021 verlängert. Maxxis International, hierzulande zuständig für den Vertrieb der CST-PKW-Reifen, rechnet mit positiven Effekten für die Markenbekanntheit auch hierzulande.

  • Guy Heywood übernimmt die Position als Marketingdirektor für Lkw- und Busreifen bei Hankook Tire Europe.

    Hankook Tire Europe hat mit Guy Heywood einen neuen Marketing- und Strategiedirektor für seine europäische Lkw- und Busreifen-Sparte (TBR) verpflichtet. Der gebürtige Brite folgt auf Seok-Yun Kim, der als Geschäftsführer des Hankook-Büros nach Dschiddah, Saudi-Arabien wechselt.

  • Das Forum Shift AUTOMOTIVE findet am 06. März 2019 in Genf statt. Bildquelle: GIMS

    Im Rahmen des Genfer Automobil-Salons findet am 6. März 2019 das Forum Shift AUTOMOTIVE statt, bei dem Experten aus aller Welt den Einfluss neuer Technologien auf die Welt des Automobils diskutieren. In einer Reihe von Keynote Speeches, Impulsreferaten und Podiumsdiskussionen wird es auch um mögliche Herausforderungen für die Automobilbranche gehen.

  • In Deutschland wünschen 66 Prozent der Befragten ein Fahrassistenzsystem, das sie bei der Durchfahrt durch Baustellen unterstützt.

    Fahrerassistenzsysteme erfreuen sich laut Continental-Mobilitätsstudie 2018 großer Beliebtheit: Jeweils etwa zwei Drittel der Autofahrer in Deutschland, den USA und China würden beispielsweise ein System nutzen, das sie bei der Durchfahrt in engen Baustellen unterstützt. Dabei sind die Zustimmungswerte in Deutschland und den USA in den vergangenen fünf Jahren nahezu stabil geblieben, während sie in China von 55 auf 68 Prozent zugenommen haben.