BRV Grundlagentraining "Landwirtschaftsreifen" terminiert

Freitag, 9 November, 2018 - 14:30
In Kooperation mit dem auf Nutzfahrzeugreifen spezialisierten Großhändler Bohnenkamp AG hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk in diesem Jahr erstmalig ein Grundlagentraining „Reifen & Räder in der Landwirtschaft“ in sein Weiterbildungsprogramm aufgenommen.

In Kooperation mit dem auf Nutzfahrzeugreifen spezialisierten Großhändler Bohnenkamp AG hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk in diesem Jahr erstmalig ein Grundlagentraining „Reifen & Räder in der Landwirtschaft“ in sein Weiterbildungsprogramm aufgenommen. Nun kündigt der Branchenverband zwei Termine für das kommende Jahr an.

Ziel der Lehrgänge am 14./15. Mai in Landshut und am 18./19. Juni in Osnabrück ist es, den Teilnehmern eine kompetente Kundenberatung rund um das spezielle Produktsegment Landwirtschaftsreifen zu vermitteln. Hierfür stehen neben den wichtigsten Informationen zur Reifentechnik und -auswahl die Themen Felgen, Räder und Umbereifung auf dem Lehrplan. Abgerundet wird das Grundlagentraining durch Informationen zu rechtlichen Grundlagen, Reifenreparatur sowie eine Fachdiskussion über ungewöhnliche Reifeneinsätze und deren Lösungen. Interessenten melden sich unter folgendem Link an: https://www.bundesverband-reifenhandel.de/mitglieder/aus-und-weiterbildung/.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das BRV-Grundlagentraining „EM-Reifen“ findet an zwei Terminen im September statt.

    Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) vermeldet einen weitere Vergrößerung seines Weiterbildungsspektrums. Das Angebot wird um das Grundlagentraining „EM-Reifen“ erweitert.

  • Der PT-TRAC erweitert das Landwirtschaftsreifenportfolio von Petlas. Bildquelle: Petlas

    Der türkische Reifenhersteller Petlas erweitert sein Produktportfolio an Landwirtschaftsreifen um den neuen Reifen PT-TRAC. Das Unternehmen wird ihn auf der SIMA in Paris vom 24. bis 28. Februar 2019 präsentieren.

  • Lior Vilkomirsky, Head of Product Development bei ATG, erklärte die notwendigen Schritte bei der Entwicklung des neuen Reifens.

    Am 27. März präsentierte die ATG in Neuburg an der Donau erstmals ihren neuen Alliance 398 MPT Reifen. Der schlauchlose Flotationsreifen soll es ermöglichen, sowohl im Gelände als auch auf der Straße mit demselben Reifen mit maximaler Traktion zu fahren. Hugo Burgers, Head of Sales Western Europe, Lior Vilkomirsky, Head of Product Development und Field Engineer Gerrit Vinkers stellten den Reifen vor und erklärten seine Funktionsweise.

  • Der A551 Multiuse Professional ist ein „All-Wetter-Spezialist”.

    ATG legt eine Reihe neuer Profile vor. Auf Grundlage des A550 Multiuse wurde der A551 Multiuse Professional Reifen für den Allwettereinsatz entwickelt. Mit der Weltpremiere des neuen Alliance 585 stellt ATG außerdem einen speziell für harte Oberflächen entwickelten Reifen vor. Konzipiert wurde der A585 mit Stahlgürtel speziell für Teleskoplader, Bagger- und Kompaktlader.