BRV Grundlagentraining "Landwirtschaftsreifen" terminiert

Freitag, 9 November, 2018 - 14:30
In Kooperation mit dem auf Nutzfahrzeugreifen spezialisierten Großhändler Bohnenkamp AG hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk in diesem Jahr erstmalig ein Grundlagentraining „Reifen & Räder in der Landwirtschaft“ in sein Weiterbildungsprogramm aufgenommen.

In Kooperation mit dem auf Nutzfahrzeugreifen spezialisierten Großhändler Bohnenkamp AG hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk in diesem Jahr erstmalig ein Grundlagentraining „Reifen & Räder in der Landwirtschaft“ in sein Weiterbildungsprogramm aufgenommen. Nun kündigt der Branchenverband zwei Termine für das kommende Jahr an.

Ziel der Lehrgänge am 14./15. Mai in Landshut und am 18./19. Juni in Osnabrück ist es, den Teilnehmern eine kompetente Kundenberatung rund um das spezielle Produktsegment Landwirtschaftsreifen zu vermitteln. Hierfür stehen neben den wichtigsten Informationen zur Reifentechnik und -auswahl die Themen Felgen, Räder und Umbereifung auf dem Lehrplan. Abgerundet wird das Grundlagentraining durch Informationen zu rechtlichen Grundlagen, Reifenreparatur sowie eine Fachdiskussion über ungewöhnliche Reifeneinsätze und deren Lösungen. Interessenten melden sich unter folgendem Link an: https://www.bundesverband-reifenhandel.de/mitglieder/aus-und-weiterbildung/.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Kleber hat seine Garantie für Landwirtschaftsreifen erweitert.

    Für Kleber Landwirtschaftsreifen gilt ab dem 1. Oktober eine erweiterte Garantie, die je nach Schadensfall anteilig bis neun Jahre nach dem Reifenkauf greift. Zudem fallen auch Unfall- und Stoppelschäden unter die erweiterten Bedingungen.

  • Mit dem T4 AS produziert Continental den ersten Reifen mit offenem Profil in Deutschland. Copyright: Continental AG.

    Continental feiert Jubiläum seines ersten pneumatischen Schlepperreifens, der vor rund 90 Jahren auf den Markt kam. Was 1928 als Produktidee begann, entwickelte sich in den kommenden Jahrzehnten erfolgreich weiter: Marktneuheiten wie die Schlepperreifen T2 und T4 in den 1920er und 1930er Jahren sowie der AS Farmer-Reifen im Jahr 1955 prägen die Unternehmenstradition. Mit den neuen Radialreifen mit flexibler N.flex Karkasse, d.fine Stollentechnologie und speziellem Wulstdesign führt das Unternehmen die Tradition nun fort.

  • Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. hat die Termine für seine Lehrgangsangebote bekannt gegeben.

    Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. hat die Termine für seine Lehrgangsangebote bekannt gegeben. Im Programm finden sich die Weiterbildungseinheiten "Reifenfachverkäufer (Point of Sales)", "Reifenfachverkäufer im Außendienst", "Kfz-Serviceberater im Reifenfachhandel" und "Juniormanager".

  • Der VX-TRACTOR wurde im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Bridgestone in Rom entwickelt und im unternehmenseigenen Werk in Spanien produziert.

    Bridgestone hat mit dem neuen VX-TRACTOR sein Sortiment an Landwirtschaftsreifen weiter ausgebaut. Der Reifenneuling soll laut Hersteller hinsichtlich Traktion und Lebensdauer Maßstäbe setzen.