BRV legt Flyer „Das Reifenalter“ neu auf

Montag, 29 Oktober, 2018 - 15:15
Der BRV bietet seinen Mitgliedern verschiedene Werbematerialien an.

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) hat seinen Flyer „Das Reifenalter“ neu aufgelegt. Gerade zum Umrüstgeschäft würden sich die Fragen hinsichtlich des Alters eines Reifens mehren. Da das Reifenalter – neben Reifendruck, Profiltiefe, Ventilkappen und Einfahrschäden – zu den wichtigsten Sicherheitsfaktoren beim Reifen gehört, sollte es nicht außer Acht gelassen werden.

Der Flyer soll wichtige Informationen rund um das Thema bieten. BRV-Mitglieder können diesen beim Verband bestellen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Gesamtkatalog von Divinol ist ab sofort erhältlich.

    Zeller + Gmelin hat erstmals einen Gesamtkatalog für die Marke Divinol aufgelegt. Auf den 40 Seiten stehen zahlreiche Produktinformation: über 300 Divinol-Schmierstoffe für Kfz, Werkstatt, Land- und Forstmaschinen sowie Trennmittel für Beton und Asphalt bis hin zu Getriebe-, Hydraulik- und Maschinenölen, Fetten und Korrosionsschutzmitteln.

  • Am Contidrom wird der Großteil der Testeinheiten für die Produkte der Rubber Group gefahren.

    Mit der Vorlage ihrer Neunmonatszahlen bestätigt Continental die angepasste Ergebnis- und Cash-Flow-Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Im dritten Quartal erreichte das Unternehmen einen Umsatz von 10,8 Milliarden Euro. Das bereinigte operative Ergebnis belief sich im selben Zeitraum auf 772 Millionen Euro. Dies entspricht einer bereinigten operativen Marge von rund 7 Prozent. Die Rubber Group legte im Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum leicht zu.

  • Der neue NOVITEC 720S steht auf hauseigenen Schmiedefelgen vom Typ MC1 und Pirelli P Zero UHP-Reifen.

    NOVITEC legt ein Individualisierungs- und Tuningprogramm für den Mittelmotor-Zweisitzer McLaren 720s auf. Dieses umfasst Leistungssteigerungen für den V8-Biturbo auf bis zu 592 kW (806 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 878 Nm. Zum Angebot gehören darüber hinaus Aerodynamikkomponenten, Fahrwerklösungen, Sportauspuffanlagen und exklusive Schmiederäder vom Typ MC1. Das Geschoss wird von Pirelli bereift.

  • Miriam Seiz, Filialleiterin Pneuhage Bad Aibling (l.) mit dem regionalen Verkaufsberater für Nutzfahrzeugkunden Herman Tiller (2.v.r.) bei der Urkundenübergabe an Theresa und Markus Schmid mit Tochter Helene von SHT Transporte am Firmensitz in Hausham am Schliersee.

    Zum dritten Mal konnten sich Kunden der Pneuhage Reifendienste für das jährlich ausgelobte WESTLAKE Driver Stipendium in Höhe von 5.000 Euro bewerben. Im Nachgang zur IAA Nutzfahrzeuge wurde nun der Preis an SHT Transporte aus dem bayrischen Hausham übergeben. Anlässlich der IAA Nutzfahrzeuge erfolgte die Übergabe an einen Kunden der Ehrhardt Reifen + Autoservice GmbH & Co.KG.