BRV: Schulungen zum Thema Landwirtschaftsreifen

Donnerstag, 1 Februar, 2018 - 10:15
Das neue Grundlagentraining „Reifen und Räder in der Landwirtschaft“ vermittelt an zwei Lehrgangstagen Grundwissen.

In Zusammenarbeit mit dem auf Nutzfahrzeugreifen spezialisierten Großhändler Bohnenkamp AG baut der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV, Bonn) jetzt sein Weiterbildungsangebot für die Rad-/Reifenbranche aus: Das neue Grundlagentraining „Reifen und Räder in der Landwirtschaft“ vermittelt an zwei Lehrgangstagen Grundwissen rund um dieses spezielle Produktsegment. Neben den wichtigsten Informationen zur Reifentechnik und -auswahl stehen die Themen Felgen, Räder und Umbereifung auf dem Lehrplan.

Informiert wird darüber hinaus über rechtliche Grundlagen und das Thema Reifenreparatur. „Mit diesem neuen Weiterbildungsangebot entwickeln wir unser Leistungsspektrum in Sachen Kompetenzausbau für Reifenhandel und Werkstattbetriebe gezielt weiter“, sagt BRVGeschäftsführer Yorick M. Lowin. Teilnehmer sollen als Zugangsvoraussetzung sechs Monate Tätigkeit im Reifenfachhandel und eine abgeschlossene Berufsausbildung mitbringen. Die Seminargebühren betragen 215,- € zzgl. USt., darin sind die Lehrgangsunterlagen sowie eine Tagungspauschale für Speisen und Getränke enthalten. Geplant sind zunächst drei Kurse im Mai, Juni und August 2018. Die Ausschreibungs- und Anmeldeunterlagen mit den konkreten Terminen sind auf der BRV-Website abrufbar. Ansprechpartnerin ist BRV-Referentin Caroline Buczkowski (c.buczkowski@bundesverband-reifenhandel.de, Telefon +49 228 28994-73).

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Alcar befragt seine Kunden zum Thema RDKS.

    Die Alcar Deutschland GmbH startet eine Kundenzufriedenheitsumfrage zum Thema Reifendruckkontrollsysteme (RDKS). Interessierte können bis zum 2. März 2018 teilnehmen. Unter allen Teilnehmern wird ein Alcar Bartec 300 RDKS-Diagnosetool + 32 Alcar by Schrader Sensoren verlost.

  • Edgar Zühlke, Leiter HMI, und Claus-Christian Schramm, Leiter Premio Reifen+Autoservice, eröffneten vor rund 150 Händlern und weiteren Gästen die GDHS Regionaltagung in Bad-Neuenahr-Ahrweiler.

    Marktentwicklung, zukünftige Strategien, Herausforderungen 2018, Marketing und E-Commerce, das waren die Hauptthemen der diesjährigen GDHS Regionaltagungen, die mit der Veranstaltung Ende Februar in Bad Neunahr zu Ende gingen. Zahlreiche Vorträge neben informativen Workshops zu Autoservice oder Pricing sowie eine vorangegangene Lkw-Tagung standen auf der Agenda.

  • 98.700 Besucher und 204 Aussteller kamen zur Tuning World Bodensee.

    Die Messemacher der Tuning World Bodensee melden in ihrem Abschlussbericht zur 2018er Ausgabe 98.700 Besucher. Im Jahr zuvor waren es noch 109.200. Dennoch resümiert Messechef Klaus Wellmann: "Unser Messe-Event hat wieder einmal mehr bewiesen, dass es zu den wichtigsten Taktgebern der internationalen Club- und Tuningszene gehört."

  • Die SAITOW AG präsentiert sich auf dem internationalen Branchenevent THE TIRE COLOGNE mit zwei Messeständen auf insgesamt 200 Quadratmetern Standfläche.

    Die SAITOW AG präsentiert sich auf dem internationalen Branchenevent THE TIRE COLOGNE mit zwei Messeständen auf insgesamt 200 Quadratmetern Standfläche. Ein 168 Quadratmeter großer Kopfstand in Halle 8.1 (Standnummer D048/E049) steht ganz im Zeichen des Portals tyre24.alzura.com. Ein großes Thema der B2B-Plattform für Reifen, Felgen, Werkstattzubehör und Verschleißteile werden die neuen Account-Typen sein, die sich in ein neues Preissystem einfügen.