Bundesweites „Positionierungszentrum für Servicemarken“ eröffnet

Dienstag, 10 Oktober, 2017 - 09:00
Symbolische Schlüsselübergabe zur Neueröffnung des neuen „Positionierungszentrums für Servicemarken“: Peter Sawtschenko (l.) gratuliert dem Leiter des neuen Zentrums, Thomas Ötinger, marcapo GmbH.

Der Wettbewerb der Vertriebsmarken um die besten Fachhändler und Autowerkstätten wird heute längst nicht mehr allein durch das Produkt entschieden. Wenn Marken sich positiv von der Konkurrenz abheben wollen, brauchen sie eine Alleinstellung, wissen die Experten der marcapo GmbH. Daher hat das Unternehmen nun das „Positionierungszentrum für Servicemarken“ eröffnet.

Oftmals macht der Service den Unterschied und es gilt, diesen richtig am Markt zu positionieren und die Alleinstellungsmerkmale herauszuarbeiten. Hier soll das neu eröffnete „Positionierungszentrum für Servicemarken“ der marcapo GmbH weiterhelfen. Das Konzept des neuen Zentrums basiert auf der europaweit erprobten Energie-Resonanz-Methode des Experten Peter Swatschenko. Am 6. Oktober übertrug dieser dem Unternehmer Thomas Ötinger mit einer symbolischen Schlüsselübergabe den Aufbau des neuen Positionierungszentrums. Peter Sawtschenko ist Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft (P.ZET.W.) in Darmstadt. Schon über 500 Unternehmen wurden nach seiner Methode positioniert. Viele davon konnten nach seiner Aussage in kurzer Zeit ihre Umsätze und Erträge steigern. Interessierte können ab sofort an mehrtägige Workshops zum Aufbau oder zur Neupositionierung von Services teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Prof. h.c. Bodo Buschmann, Gründer und CEO von BRABUS, verstarb am 26. April 2018 nach kurzer Krankheit.

    Prof. h.c. Bodo Buschmann, Gründer und CEO von BRABUS, verstarb am 26. April 2018 nach kurzer Krankheit. Von klein auf Autofan mit Benzin im Blut, gründete Bodo Buschmann im Herbst 1977, noch während seines Jura- und Betriebswirtschaftsstudiums, die BRABUS GmbH in Bottrop. Vom ersten Tag bis heute befasste sich das Unternehmen mit der exklusiven Veredelung von Mercedes-Benz Automobilen.

  • (v.l.n.r.) Hans-Jürgen Drechsler (BRV-Geschäftsführer), Olaf Tewes (Chef-Redakteur AutoRäderReifen-Gummibereifung) und Peter Schütterle (Geschäftsführer Pneuhage).

    Zum Auftakt der neuen Branchenmesse THE TIRE COLOGNE lud der BRV zur Mitgliederversammlung. Sehen Sie hier ein paar Impressionen. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Juni-Ausgabe.

  • E II-Jugend des TV Asberg packte bei Premio Secura in Moers mit an.

    Für den Besuch beim Reifen- und Autoservice tauschten die E-II-Junioren des TV Asberg ihre gelb-blauen Trikots gegen Sicherheitswesten und Schraubenschlüssel. Statt Flanken, Torschuss und Taktik standen Ölwechsel und Reifendruck messen auf dem Trainingsplan – mit Erfolg und jeder Menge Spaß. Am Ende gab es zwar keinen Pokal, dafür aber einen speziellen "Kleiner-Werkstatt-Meisterbrief".

  • Jochen Mass wird Markenbotschafter für Vredestein.

    Nach der im letzten Jahr unterzeichneten Vereinbarung ist Vredestein erneut offizieller Reifenpartner und Hauptsponsor des Autorennens Mille Miglia. Vereinbart wurde auch eine Zusammenarbeit mit dem früheren Formel-1-Rennfahrer Jochen Mass.