Camodo AG verbessert Komplettrad-Konfigurator

Donnerstag, 16 März, 2017 - 15:00
Simone Esser, Sales & Marketing Managerin, kommuniziert die Optimierung des Konfigurators.

Für die Sommersaison 2017 hat die Camodo AG ihren Komplettrad-Konfigurator optimiert. Kunden finden in den Tyre100 Portalen laut Unternehmensangaben mittlerweile über 100 verschiedene Alufelgen-Marken. Lieferanten, bei denen der Einbau von Sensoren bei Kompletträdern möglich ist, werden mit einem RDKS-Symbol gekennzeichnet.

Über die Filterfunktion kann auch gezielt nach Lieferanten, die RDKS Service anbieten, gesucht werden. Nach Auswahl des Fahrzeugs und der Felge wird dem Kunden das Messverfahren angezeigt. So soll dieser direkt erkennen können, ob das Fahrzeug einen RDKS Sensor benötigt oder ob es sich um ein indirektes RDKS handelt. Im Warenkorb werden, je nachdem welche Artikel sich darin befinden, weitere Produkte wie Radkappen, Sicherheitsschlösser, Gewichte oder die Reifenversicherung angezeigt, welche mit einem Klick der Bestellung hinzugefügt werden können.

Lesen Sie mehr über Software-Neuheiten und die wichtigsten Portale im IT-Spezial der April-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Camodo AG verzeichnet seit Jahresbeginn einen Zulauf in den Tyre100 Portalen und hat Mathias Born zum Director of Sales ernannt.

    Die Camodo AG vermeldet einige Neuigkeiten seit Jahresbeginn. So habe es in den ersten drei Monaten einen großen Zulauf in den Tyre100 Portalen gegeben. Bereits über 1.000 Neukunden haben sich von Januar bis März 2018 europaweit registriert. Damit ist die Anzahl der Kundenregistrierungen europaweit insgesamt auf über 94.000 gestiegen.

  • Der BluEarth-Van RY55 ist der neue Transporterreifen von Yokohama.

    Im Pkw-Bereich haben sich die BluEarth-Reifen von Yokohama bereits etabliert, jetzt präsentiert das Unternehmen mit dem BluEarth-Van RY55 auch einen speziellen Transporterreifen. Im Vergleich zu seinem Vorgänger RY818 ohne BluEarth-Technologie soll der BluEarth-Van RY55 um 50 Prozent verschleißresistenter sein, wobei gleichzeitig der Rollwiderstand Unternehmensangaben zufolge um 19 Prozent und die Nassbremsdistanz um neun Prozent reduziert werden konnten.

  • Der Kumho ecowing ES31 folgt auf den Kumho ecowing ES01.

    Für die kommende Sommersaison hat Kumho einige Reifen im Angebot. Als Highlight der Saison 2018 nennt der Reifenhersteller den neuen Kumho ecowing ES31. Er folgt auf den Kumho ecowing ES01 KH27.

  • Dino Maggioni, Marangoni Group CEO (l.) und Giulio Cesareo, Directa Plus CEO, freuen sich über die Zusammenarbeit.

    Marangoni gibt den Abschluss einer strategischen Kooperationsvereinbarung mit Directa Plus plc, einem führenden Hersteller und Anbieter von Graphen-basierten Produkten für den Einsatz in Verbraucher- und Industriemärkten, bekannt. Im Rahmen der Vereinbarung arbeiten Marangoni und Directa plus gemeinsam an der Entwicklung einer maßgeschneiderten Version des Graphen Plus („G+“) von Directa zur Verbesserung der Leistung der Gummimischungen von Marangoni bei der Runderneuerung von Lkw- und Busreifen.