Camodo verzeichnet Zulauf in Tyre100 Portalen

Dienstag, 3 April, 2018 - 10:30
Die Camodo AG verzeichnet seit Jahresbeginn einen Zulauf in den Tyre100 Portalen und hat Mathias Born zum Director of Sales ernannt.

Die Camodo AG vermeldet einige Neuigkeiten seit Jahresbeginn. So habe es in den ersten drei Monaten einen großen Zulauf in den Tyre100 Portalen gegeben. Bereits über 1.000 Neukunden haben sich von Januar bis März 2018 europaweit registriert. Damit ist die Anzahl der Kundenregistrierungen europaweit insgesamt auf über 94.000 gestiegen.

Für die Sommersaison 2018 bietet die Camodo AG den Kunden auf der Plattform www.tyre100.de die Möglichkeit, vormontierte Alu-Kompletträder zu ordern. Durch die Unterstützung einiger Anbieter wurde das Sortiment erweitert, damit für nahezu jedes gängige Fahrzeug vormontierte Kompletträder, auch inklusive RDKS, vorhanden sind. Die Suche für die vormontierten Kompletträder wird zudem auf der The Tire Cologne vorgeführt, wo die Camodo Automotive AG erneut an einem Gemeinschaftsstand mit dem VDAT e.V. als Aussteller dabei sein wird. Der Messestand wird sich in Halle 6, Stand A070, befinden. Außerdem geht die Camodo Automotive AG personell verstärkt in die Sommersaison. Seit Februar unterstützt Mathias Born in seiner Position als Director of Sales das Vertriebsteam. Er verfügt über knapp 20 Jahre Erfahrung in der Reifenbranche.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Camodo AG bietet auf der Plattform www.tyre100.de die Möglichkeit, vormontierte Alu- Kompletträder zu ordern.

    Die Camodo Automotive AG hat im August das komplette Angebotswesen überarbeitet. Neben einem komplett neuen „Outfit“ können die Kunden jetzt auch das eigene Firmenlogo hochladen, einen Montageartikel hinzufügen und das Angebot per pdf drucken oder direkt per E-Mail an den Kunden versenden. Die Angebote können zudem alle online verwaltet werden.

  • Das Fotoshooting für das ap Girl und die Showcars fand in der Ferropolis statt.

    Für das diesjährige ap Girl Shooting bot die Ferropolis, die Stadt aus Eisen, eine geeignete Kulisse. „Auch in diesem Jahr hatten wir wieder einen enormen Ansturm an Bewerbungen zu verzeichnen, dies zeigt natürlich, dass wir mit unserem ap Fotoshooting voll ins Schwarze treffen und dies von der Community sehr gut angenommen wird“, so Dominik Zauner Marketing-Leitung ap Sportfahrwerke.

  • Speed4Trade erklärt in einer Videoreihe verschiedene Aspekte zum Thema Digitalisierung.

    Die Digitalisierung ist einer der vier Megatrends in der Automotive-Aftersales-Branche. Als eCommerce-Lösungsanbieter kann Speed4Trade Kfz-Teile- und Reifenhändlern Expertentipps geben. Anfang des Jahres startete das Unternehmen mit der Videoreihe „So geht Digitalisierung“.

  • Der Van „Hannibal“ bei der Baltic Sea Circle mit Foliatec.com Sprüh Folien Rädern.

    Ingo Krämer und Christian Hartmann nahmen an der Charity-Rallye Baltic Sea Circle teil. Diese 7.500 Kilometer lange Rallye führte die Teilnehmer einmal rund um die Ostsee. Extra für die Rallye hatte das Team einen 20 Jahre alten Chevrolet Astro gekauft und ihn „Hannibal“ getauft. Die Felgen ihres Vans waren mit der Sprüh Folie von Foliatec.com in glänzendem Rot eingesprüht.