Camso führt neue High Roading Track Series in Markt ein

Freitag, 7 September, 2018 - 09:45
Dank der neuen Camso Produkte sollen die Traktoren schneller vorwärts kommen.

Camso hat seine neue RD 4500 Track Series während der diesjährigen Farm Progress Show in Boone, Iowa, vorgestellt. Sie richtet sich an die neuen Traktoren Case IH Steiger und Magnum Rowtrac.

Traktoren legen heutzutage weitere Strecken zurück und ziehen größere Maschinen als zuvor. „Wir sind bestrebt, die Entwicklung der Landwirtschaft voranzutreiben und die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen", so Martin Lunkenbein, Vertriebsleiter für Service und Aftermarket - Landwirtschaft bei Camso. Die Raupenketten des Camso RD 4500 bieten dem Traktor die erforderliche Leistung, eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 25 mph (rund 40 km/h) auch auf schmalen Wegen. Camso stellte die neue Camso RD 4500 Track Serie zusammen mit der Einführung der aktualisierten 2019 Case IH Rowtrac Traktoren vor. Mit den 4500 High Roading Tracks auf den neuen Rowtrac-Traktoren sollen Kunden im Vergleich zur vorherigen Raupengeneration bis zu 50 Prozent schneller beim Ziehen von Geräten fahren können. „Reduzierte Fahrzeiten bedeuten eine Produktivitätssteigerung von bis zu 16 Prozent", so Lunkenbein.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit dem MICHELIN Pilot Sport Cup 2 R präsentiert der weltweit agierende Reifenhersteller die nächste Evolutionsstufe der Pilot Sport Cup 2 Serie.

    Mit dem Pilot Sport Cup 2 R stellt Michelin die Weiterentwicklung des Pilot Sport Cup 2 Serie vor. Der Michelin Pilot Sport Cup 2 R kommt zunächst als Originalzubehör für exklusive Supersportwagen auf den Markt. Bereits jetzt ist er in den Dimensionen 265/35 ZR20 (99Y) XLTL und 325/30 ZR21 (108Y) XLTL für den Porsche 911 GT2 RS und Porsche 911 GT3 optional in der Erstausrüstung erhältlich.

  • point S Geschäftsführer Alfred Wolff begrüßt die neuen Gesellschafter.

    Zum 1. Juli begrüßte die Reifenhandels-Kooperation point S mit Sitz im südhessischen Ober-Ramstadt elf neue Gesellschafter. Einer davon ist die Fa. Auto-Schmieders in Koblenz. Der unabhängige Kfz-Meisterbetrieb im Stadtteil Metternich ist seit 21 Jahren in Familienbesitz und bietet Service rund ums Auto für alle Marken.

  • Der Magna M-Terminal wurde für Terminal-Zugmaschinen und Anhänger konzipiert.

    Die Magna Tyres Group bringt den Magna M-Terminal auf den Markt. Der Reifen bietet nach Angaben des Unternehmens ausgezeichnete Traktion und Widerstandsfähigkeit in harten und anspruchsvollen Anwendungen. Er wurde speziell für Terminal-Zugmaschinen und Anhänger konzipiert und wird hauptsächlich für Anwendungen in der Industrie für allerlei Ladungsarten eingesetzt.

  • Goodyear ist auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 im Bereich „New Mobility World“, in Pavillon P11, Stände C102-104, zu finden.  Dort informiert das Unternehmen auch über die Neuheiten im Bereich „Goodyear Proactive Solutions“.

    Goodyear zeigt auf der diesjährigen Leitmesse für die Nutzfahrzeugbranche Präsenz. Im Fokus steht eine neue Reifenserie mit der sogenannten jüngsten Spritspartechnologie des Herstellers. Nach Angaben des Reifenherstellers helfen die rollwiderstandoptimierten Pneus OEMs dabei, die sich verschärfende CO2-Gesetzgebung in der EU zu erfüllen. Auch für Flotten im Langstreckenverkehr, die ihre Gesamtbetriebskosten verbessern wollen, sei die Reifenserie relevant.