Camso Tool berechnet Reifenlebensdauer

Mittwoch, 11 Januar, 2017 - 14:45
Mit dem Tool von Camso soll die maximale Reifenlebensdauer errechnet werden.

Camso führt ein neues Tool zur Berechnung der maximalen Reifenlebensdauer ein. Das Tool soll die Auswahl von Reifen für Gabelstaplereinsätze erleichtern und zur Reduzierung der Betriebskosten beitragen. „Als Spezialisten im Nischenmarkt für Offroad-Mobilität sind wir davon überzeugt, dass die Lösung mit den niedrigsten Betriebskosten nur durch die Wahl des richtigen Reifens für den jeweiligen Einsatz realisiert werden kann“, so Erick Bellefleur, Product Line Director Materialumschlag.

„Die Analyse der Einsatzintensität ist der Schlüssel für die Maximierung der Reifenlebensdauer und führt letztlich dazu, dass sich Ihre Reifeninvestition auszahlt“, so Bellefleur weiter. Mit dem webbasierten Tool von Camso lassen sich die verschiedenen Intensitätsstufen von Gabelstaplereinsätzen bestimmen. Das Tool berücksichtigt Parameter wie Tragfähigkeit, Arbeitsumgebung sowie Stillstands-, Fahrt- und Manövrierzeiten. Darüber hinaus hat Camso vor kurzem drei neue Vollreifen auf den Markt gebracht: den Solideal RES 330 für Einsätze mit geringer Intensität, den Solideal RES 550 Magnum für Einsätze mit mittlerer Intensität und den Solideal RES 660 Xtreme für Einsätze mit hoher Intensität.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das BMA-Tool von Hella Gutmann in Anwendung.

    Moderne Fahrzeuge verlangen nach zeitgemäßen Werkzeugen. Ein Beispiel dafür liefert die Bremsenwartung an Fahrzeugen mit ABS-, ESC-, EDS- und SBC-Systemen: Beim Befüllen und Entlüften der komplexen Hydrauliksysteme stoßen Bremsenwartungsgeräte der ersten Generation an ihre Grenzen, so Hella Gutmann. Daher bietet das Unternehmen das kompakte BMA-Tool und das fahrbare BMB-Tool an, die speziell für die neuen Anforderungen konzipiert wurden.

  • Detaillierte Informationen erhalten Interessierte unter www.truck.mobility4u.com.

    Die Bohnenkamp AG bietet ab sofort einen europaweiten Pannenservice für Lkw-Reifen der Marke Windpower-Reifen an. Der neue Service "TruckMobility4U" soll dafür sorgen, dass Fahrzeuge registrierter Lkw-Flotten im Pannenfall innerhalb von zwei Stunden wieder fahrbereit sind. Fachhandelskunden erhalten laut den Bohnenkamp-Verantwortlichen damit ein zusätzliches Service-Tool.

  • Mit den drei neuen 2-Tonner Linde Gabelstaplern zusätzlich, hat Heuver im letzten halben Jahr insgesamt 6 neue Gabelstapler angeschafft.

    Heuver Reifengroßhandel tätigt aktuell eine Vielzahl an Investitionen: "Unser Neubau macht große Fortschritte. Die Konturen des Gebäudes mit einer Grundfläche von 16.000 m2 sind nun deutlich sichtbar. In der Zwischenzeit schauen wir bereits voraus. Wir verfügen nach Fertigstellung über 12 zusätzliche Ladestationen, und um alle Reifen schnell zu den wartenden Lastwagen transportieren zu können, haben wir berechnet, dass wir mindestens drei neue Gabelstapler benötigen. Diese haben wir inzwischen angeschafft, und sie sind bereits im heutigen Lager voll im Einsatz", teilt Geschäftsführer Bertus Heuver mit.

  • Schulungen zu RDKS sind auch bei Hamaton ein wichtiges Thema.

    Nach der Eröffnung der nordamerikanischen Zentrale Hamaton Inc. im November 2016 zieht Hamaton Ltd. ein positives Fazit: Innerhalb des ersten Jahres verzeichnet das Unternehmen starkes Wachstum, das sich durch die Akquisition neuer Kunden in den vergangenen Monaten beschleunigt hat.